Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45
  1. #41
    Villcyr (Archiv)
    Villcyr (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    180
    Vorab: wer meinen Post als Aufruf zum Drogenkonsum
    interpretiert haben sollte dem sei gesagt das er mich
    bösse missverstanden hatt. Das Gegenteil ist der Fall.
    Das alleine schon durch die Nennung besagter, oft
    stark hallugener Substanzen im Forum unterbunden
    wird empfinde ich jetzt als etwas überspitzt und Schade,
    da somit die LarpMedizin stark beschnitten wird,
    aber kann die Bedenken verstehen da man ja nie weiss
    wer sich alles durchs Forum liesst und zu irgendwelchen Dummheiten berufen fühlt. :haue:

    Nuja, ein paar ideen für unsere Heiler hätt ich noch,
    um den Heilvorgang etwas plastischer zu gestalten:

    -vor der Behandlung ein Rippchen Schokolade
    (mit Brot) reichen und den Patienten anweisen diese
    sorgfältig zu zerkauen. Macht sich gut zur Darstellung
    eines leicht beruhigenden Betäubungsmittels welches
    z.B. vor dem Zahnreissen oder bei kleineren
    chirurgischen Eingriffen verordnet wurde.

    -Wein wurde oft als Basis für schwerer Betäubungs-
    und Schlafmittel verwendet, mit dem entsprechende
    Brimborium kommt es gut einen Becher Wein mit
    Honig zu versetzen, welchen man kurz über einer
    Kerze erwärmt hatt. Zucker kann dazu verwendet
    werden pulverförmige Extrakte darzustellen...
    Achtung Kater.

    -Süssholz gibt ne tolle Multifunktionsheilwurzel ab,
    sieht einfach urig aus und schmeckt dazu noch.
    Des weiteren machen sich Vanilleschoten, Nelken und
    einige andere handelsübliche Gewürtze recht gut
    im Heilerbeutel. Ne idee wären auch Trockenfrüchte.

    -Die Eiche war nicht umsonst der heilige Baum der
    Kelten. So zeihmlich alles lässt sich in der Heilkunde
    verwenden. Blättersud zur Dessinfektion, Rindenwickel
    gegen Brandt und offene Wunden und das Eichelmuss
    war ein gängiges Brechmittel, gut darzustellen mit
    Esskastien oder zerstampften Maronen.

    -Jellybeans (gibts in tausenderlei Farben und
    Geschmäcker, von Waldmeister bis Sahne-Popcorn)
    machen sich immer gut neben den larptypischen
    und ziehmlich langweiligen Pflümliflaschen.

    -Rote Himbeerdrops können als Gegenmittel gegen
    die meisten Gifte welche tierischer Basis sind oder
    aus Pilzen gewonnen werden eingesetzt werden.
    Die Weingummipilzchen die man z.B. an manchem
    Kiosk oder in der Metro kriegt hingegen können im
    Spiel als Gegenmittel gegen viele Gifte auf pflanzlicher
    Basis verwendet werden. Desweiteren gibt es
    unzählige lustige Weingummiteile die sich super
    als Schneckenschleim und Krötengalle in jedem
    Heilerbeutel machen. Vitraletten, tictacs, mentos
    und verwandte ergänzen das Sortiment.

    -Wer seinen Patienten was gutes tun will und weder
    Kosten noch mühe scheut kann ihnen einen
    Inka-Kakao kredenzen. Schmeckt recht kräftig und
    ungewöhnlich für die europäische Zunge, aber
    deffinitiv sehr lecker und besitzt eine überraschend
    entspannende Wirkung. Geheimtipp für jeden Bader.
    Einfach pro halben liter Wasser vier bis sechs EL
    frisches Kakaopulver (aus dem Reformhaus) zusammen
    mit dem Mark einer Vanillieschote, nem Esslöffel Honig
    und je nach Geschmack nem Halben bis zwei TL
    Chillipulver aufbrühen. Heiss servieren, schon mit dem
    trinken breitet sich ein entspannendes wohliges Gefühl
    im ganzen Körper aus, der schönste Beweiss das
    Schokolade glücklich macht.



    -noch ein Gedanke an unsere Herrn (und Damen)
    Chirurgen: neben dem üblichem Theaterblut lassen
    sich bei längeren Op´s Rotkraut aus der Dose sowie
    unterscheidlich geformte Gemüsestückchen (Blumenkohl, Karotten- und Kartoffelstückchen z.B.
    aus dem Eintopf) wunderbar als Organersatz
    verwenden. Idee stammt nicht von mir, leider...
    vielmehr war ich derjenige der operiert wurde
    und sich danach zur reinigung mit einem Waschbecken
    behelfen musste. War ne nette Zugfahrt heim )>
    - Ich kann immer, will oft aber einfach nicht -

  2. #42
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    wobei ich für den geneigten Leser hinzufügen möchte - wer Alkohol zum Einsatz bringen möchte, sollte zuvor seinen Patienten fragen... bzw. angucken - soll ja auch Minderjährige auf Cons geben*gg*.

    Ansonsten, feine Ideen.
    Ich kam, sah und rannte weg.

  3. #43
    Accolon (Archiv)
    Accolon (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    192
    ich weiß nicht, ob es schon gesagt wurde, aber wenn ihr irgendwem irgendwas einflößt, solltet ihr vorher fragen, ob der- oder diejenige irgendwelche Allergien hat, sonst endet die "Heilaktion" damit, dass derjenige (OUTTIME !) röchelnd auf dem Boden liegt. Allergien sind heutzutage weiter verbreitet als man denkt. Ich spreche da aus (eigener) Erfahrung. :shit:
    "Wer nichts weiß, muss alles glauben" - Marie von Ebner-Eschenbach

  4. #44
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    jup. Speziel mit pflanzlichem sollte man arg vorsichtig sein.
    Ich kam, sah und rannte weg.

  5. #45
    Villcyr (Archiv)
    Villcyr (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    180
    jup, und lässt sich sogar gut ingame verpacken.

    Heiler nuschelt dem verletzten etwas ins ohr,
    welcher mit schwindenden Kräften antwortet.
    Gekrame im Beutel um ein, zwei Medizinoide
    Sächerlchen hervorzuzaubern (von denen man
    nun weiss das der spieler nicht dagegen allergisch is),
    brimborium und gejammer beim verbinden sowie
    zwei kumpanen die das Opfer davonschleppen#
    und man hatt deffinitiv ne bessere show hingelegt als das übliche Trank-drauf&fertich.
    - Ich kann immer, will oft aber einfach nicht -

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Wirkung von Tränke, Salben etc..
    Von Noriel im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 18:13
  2. Tränke immer trinken?
    Von Gelump im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 12:10
  3. Larp (Pulver)Schusswaffen gesucht
    Von Revensis im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 15:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de