Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
  1. #11
    Daymaid
    Daymaid ist offline
    Administrator

    Alter
    40
    Beiträge
    41
    Guten morgen zusammen,

    und vielen Dank, Catefius, für deine ausführliche Stellungnahme.
    Ich finde deine Meinungen ausgesprochen hilfreich und ich habe mir auch einfach mal eine Nacht Zeit genommen um über vieles davon nach zu denken.
    Ich sehe deine Bedenken und werde mir auf jeden Fall Gedanken machen, diese Gefahren zu umschiffen. Und sollte ich Gefahr laufen irgendwo Probleme zu verursachen, dann hoffe ich doch, dass ich auf deine ehrliche Meinung zählen kann.

    Irgendwie scheint hier jeder Angst zu haben, dass das ganze zu einer reinen Werbeplattform verkommen soll. Das wird es nicht. Auf der anderen Seite wurde ja auch bereits mehrfach ganz richtig angemerkt, dass Entwicklung und Pflege Geld kostet. Insbesondere wenn ich den Anspruch erhebe, dass die Informationen aktuell und halbwegs vollständig sind, oder mit qualifizierten Antworten, dann wird das vermutlich dauerhaft Geld kosten.
    Ansonsten hat man ja genau das Problem, das schöne Projekte einfach einschlafen oder sterben wie das hier, oder auch larp4.eu oder aber Jahrzehnte lang vor sich hin dümpeln und Techniken und Designs nutzen, die schlicht 2 Jahre alt sind, wie der larpkalender oder noch viel schlimmer der Marktkalender.
    Ich rechne im Moment mit Kosten von 5000-10000 Euro pro Monat. Und ich finde es nur legitim, wenn solche Kosten zum Teil durch Werbung finanziert werden. Deswegen ist das noch lange keine kommerzielle Werbeplattform. Und wie genau solche Werbung aussehen kann... Darüber kann man natürlich quatschen.
    Man könnte Spendenaktionen machen, ein Pay-system, reine Bannerwerbung, oder bezahlte Werbung von Händlern und Veranstaltern vielleicht auch was ganz anderen, was ich derzeit nicht auf dem Schirm habe.

    Auch wenn ich Änderungen haben will heißt das ja nicht, dass ihr lieb gewonnenes aufgeben müsst. Ganz im Gegenteil. Man kann ganz oft Altes und Neues miteinander verbinden. Änderungen geben die Chance auf notwendige Weiterentwicklung. Und das ist immer notwendig, besonders im schnelllebigen Internet. Wobei das Larp und auch Mittelalter hier noch kleine Oasen sind, wo die zeit sicher etwas langsamer fließt.... Und hier besteht zusätzlich die Möglichkeit, dass ihr euch einbringt.
    Mit absoluter Sicherheit werden drei Dinge kommen.
    Zum einen ein Händler und Marktfahrer Verzeichnis und zum anderen ein Veranstaltungsverzeichnis und als drittes eine Jobbörse für Aushilfen. Und das ganze Genre-Übergreifend. Das sind schlicht drei Dinge, die wir benötigen.
    Ich habe noch viel viel mehr Ideen, und werde schauen, in wie weit ich die dann auch umsetzen kann.

    Das meiste davon muss das Forum nicht mal besonders angreifen.
    Die Forum Struktur darf und soll auch bestehen bleiben. Wobei ich als Web- Datenbank- und Anwendungsentwickler bei einigen Dingen tatsächlich die Augen verdrehe und den Kopf schüttle.

    Ich freue mich über jede konstruktive Kritik. Über jede Anregung und jeden Vorschlag. Ich bin gern bereit in vielen Bereichen darüber zu diskutieren, wie wir - und ich sage bewusst wir - Sachen umsetzen.
    Aber... ich werde jedes "Das will ich so nicht", "Das brauche ich nicht" "ich will, dass alles so bleibt wie es ist" ignorieren. Es ärgert mich ganz persönlich, wenn mir jemand sagt, was ich kann oder nicht kann, besonders wenn derjenige mich überhaupt nicht kennt. Im Gegensatz dazu freue ich mich über Hinweise, ob ich Risiken und Schwierigkeiten gesehen und bedacht habe.
    Was ich aber auf jeden Fall nicht akzeptiere ist destruktive Kritik und wenn mich jemand unter druck setzt. Und dazu zählen insbesondere auch die Aussagen wie "Ich will das nicht und wenn das doch gemacht wird, dann gehe ich." In so einem Fall sage ich ganz klar... Dann geh' halt.

    @Catefius: Was deine letzte Frage anbelangt... Naja.. bis gestern war ich tatsächlich ohne Adblocker unterwegs. hab' ich nie für nötig gehalten.

  2. #12
    Tesla
    Tesla ist offline
    Neuling

    Ort
    Köln
    Beiträge
    64
    10.000 Euro pro Monat, das ist sportlich.

  3. #13
    Daymaid
    Daymaid ist offline
    Administrator

    Alter
    40
    Beiträge
    41
    naja, 10000 ist sicher eine Grenze, die ich nicht erreichen möchte.

    Aber zwei Angestellte, die sich um das Forum kümmern. mit allen Nebenkosten für Lohn, Arbeitsplatz, Software, Rechner etc.
    Da sind wir ganz schnell über 5000€

    Und ich werde bestimmt auch nicht mit zwei Vollzeit Stellen beginnen. Das macht keinen Sinn. Aber mittelfristig ist das so geplant.

  4. #14
    Echidna
    Echidna ist offline
    Grünschnabel Avatar von Echidna

    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    37
    Ich bin zwar ganz neu hier, möchte aber trotzdem sagen, daß ich sehr froh über die Existenz dieses Forums bin.

    Auch wenn es vielleicht schonmal aktiver war, bekommt man doch sehr schnell viele hilfreiche Antworten.
    Qualität > Quantität!

    Für die Recherche ist das Forum mMn die beste Infoquelle im Netz.
    Mag sein, daß larperning und FB beliebter sind- nützt mir aber wenig, ich finde diese Seiten sehr unübersichtlich und ungeeignet zum richtig planen und diskutieren.
    Deswegen habe ich mir auch hier angemeldet, obwohl ich schon bei ning registriert war.

    Ich ziehe auf alle Fälle ein geordnetes, "altmodisches" Forum den Social Media Gimmicks vor, wo man meist nur Nachrichten in Zwitscherlänge tauscht...

  5. #15
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Auch wenn ich Änderungen haben will heißt das ja nicht, dass ihr lieb gewonnenes aufgeben müsst. Ganz im Gegenteil. Man kann ganz oft Altes und Neues miteinander verbinden. Änderungen geben die Chance auf notwendige Weiterentwicklung.
    Vielleicht würde es helfen, diese Änderungen zu kommunizieren und erstmal im Voraus zu analysieren, ob da in diesem Umfeld überhaupt Bedarf besteht? Denn von meiner Warte macht es unter Umständen ansonsten in beide Richtungen wenig Sinn: Einerseits hilft es nicht viel, Leuten eine Neuerung überzustülpen, die lieber den aktuellen Status weiterverfolgen möchten, andererseits könnte ich mir auch vorstellen dass es, wenn man etwas völlig neues umsetzen will, nicht sinnvoll ist, das unter dem Etikett eines alten, etablierten und etwas angestaubten Vorgängersystems zu vermarkten.

    Ich rechne im Moment mit Kosten von 5000-10000 Euro pro Monat. Und ich finde es nur legitim, wenn solche Kosten zum Teil durch Werbung finanziert werden. Deswegen ist das noch lange keine kommerzielle Werbeplattform. Und wie genau solche Werbung aussehen kann... Darüber kann man natürlich quatschen.
    Was ich als Problem bei der Sache sehe, ist, dass das ganze aktuell nach einem sehr großen Vorhaben klingt, andererseits aber auch kaum absehbar ist, was dieses Projekt mit der aktuellen Plattform und Community zu tun hat. Ich denke, da ist es verständlich, dass da der typische Forennutzer erstmal denkt: "Moment, jetzt soll ich hier mit Werbung überhäuft werden, um Kapital zu sammeln, damit in Zukunft irgendjemand den ich nicht kenne damit Leuten ein Vollzeit-Gehalt zahlen kann, um ein Mittelmarkthändlerverzeichnis aufzubauen, das ich überhaupt nicht nutze?". Das klingt ein bisschen, als ob man den ollen Säufern in der piefigen Eckkneipe vermittelt, dass man ihre Pils-Preise erhöht, um damit die neue 2000-Quadratmeter-Hipster-Kaffeebar zu finanzieren, die demnächst im Nebengebäude eröffnet. ;-)

    Gerade, wenn man einige Jahre im Larp-Umfeld verbracht hat, begegnet man einer Menge von Projekten, die mit großem Ethusiasmus und oft in gewaltigem Rahmen präsentiert werden. Gerade diese Projekte stellen sich aber in den allermeisten Fällen als Windeier heraus, während die wenigen erfolgreichen Neuerungen meist eher klein und bescheiden beginnen, und dann mit steigender Nachfrage wachsen und sich professionalisieren. Vor allem, aber das ist meine Meinung als Laie in Sachen Web-Infrastruktur, ist häufig nicht der technische Aspekt der Sache das Problem, sondern es mangelt primär an umfangreichen und gut aufbereiteten Inhalten.

    Nehmen wir z.B. das Projekt "Allumfassende Händlerliste": Interessantes Thema, wäre sicherlich auch nützlich, wurde in den letzten Jahren schon häufig probiert und ist immer wieder versackt (Beispiel). Brauchen könnten das sicher viele, und vielleicht kann man inzwischen, in denen immer mehr Larpanbieter auf eingermaßen professionelle Webshop-Systeme zurückgreifen, tatsächlich da einige pfiffige Lösungen finden, die z.B. automatisch Informationen sammeln und damit Up-to-date sind (ich denke jetzt an die diversen Preissuchmaschinen, die es in anderen Bereichen zu Dutzenden gibt). Das Hauptproblem bei Larp-Läden-Listen war aber eigentlich immer, dass die interessanten Händler und Handwerker häufig genau die waren, die keine zeitgemäße Webpräsenz hatten, die keinen vollausgestatteten Onlineshop besaßen, und die Waren anboten, die es fast nirgendwo anders gab. Das führte dazu, dass die wirklich interessanten Händlertipps sich meist primär über Mund-zu-Mund-Propaganda verbreitet haben, weil das die einzige Möglichkeit war, eine Antwort auf die Frage zu bekommen: "Hast du da tatsächlich schonmal was bestellt? Gibt's den noch, taugt die Ware was, und hält der Lieferfristen ein?", und mein wertvollster Kaufleitfaden seit Jahren ist die privat kuratierte Linkliste eines guten Bekannten in seinem Gruppenforum.

    Deswegen finde ich es toll, dass du als Profi vorhast, in so vielen Bereichen dieses Hobbies zeitgemäße technische Lösungen zu erstellen und zu verbreiten, und ich denke ebenfalls, dass es da viel Verbesserungspotential gibt. Aber bist du dir auch sicher, dass du genug Content hast, um diese technischen Gerüste zu füllen, und genug Publikum, das genau diesen Content sucht und in Zukunft nutzen würde?

  6. #16
    heler
    heler ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Also als relativer Neuling muss ich sagen ich verstehe beide Seiten.

    Als ich das erste mal hier war und gesehen habe das so wenig aktuelle Posts da sind, war ich unsicher ob ich mich überhaupt anmelden soll. Ist ja nichts los hier.
    Zum Glück hab ich es gemacht, denn die Hilfestellungen, Tipps und die freundliche Art und Weise sind super toll und stärken das bleiben.

    Fakt für mich ist. Zahlen würde ich für ein Forum sicherlich null Cent. Dafür gibt es zu viel andere Möglichkeiten.
    Werbung die nur am Rand still und leise rumbammelt ist für mich okay.

    Neue Strukturierung und Optik finde ich eine gute Idee, das lädt dann auch mehr ein.
    An sich finde ich alle Ideen gut neue Leute her zu holen. Ein Forum lebt von der Community und ich verstehe die Besorgnis mancher User nicht. Wenn die "Dinos" bleiben, was das wichtigste ist, dann ist doch alles gut.

    Eine Trollfelsenwerbung an der Seite, bzw. andere Optik, mehr Unterforen und Werbung auf FB für die Seite hier finde ich gut.
    Was soll da passieren?

    Beste Grüße

  7. #17
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Ich halte es, wie Cartefius, auch für sinnvoll, nicht von der Warte "Was ist möglich?" heranzugehen, sondern "Woran besteht Bedarf?"

    Der Larpkalender ist etabliert, (fast) jeder kennt ihn, er ist funktional - welchen Vorteil hätte ein weiterer Larpkalender für Larper? Ich sehe da im Moment wenig Chance, dass das genutzt würde, solange Thilos Kalender nicht aus dem Netz verschwindet ... dafür zu investieren, dass ein weiterer kaum genutzter Versuch, das Rad neu zu erfinden, im Netz rumdümpelt, halte ich für Zeit- und Geldverschwendung.

    Eine Shop-Liste - grundsätzlich hätte ich daran durchaus Bedarf. ABER: Nur, wenn diese vor allem kleine, unbekannte Läden enthält. Die Top50-Ergebnisliste der Googlesuche "Larp Shop" hilft niemandem weiter Es existieren bereits Händlerlisten, z.B. im Larpwiki - eure Liste müsste einen deutlichen Vorteil der gegenüber haben. Das hieße, wer diese Liste pflegt, müsste beständig nach neuen und wirklich interessanten Bezugsquellen suchen, die besondere Ware verkaufen (niemand braucht eine Liste mit 100 Resellern derselben Standard-GroMi-Produkte); tote Links (bei kleinen Händlern gibt es ja mehr Fluktuation als bei großen) rausnehmen versteht sich ja von selbst.
    Aber auch hier: Das ist keine Neuheit ... da müsst ihr euch wirklich abheben.

    Ein bisschen sehe ich bei deinen Ideen, dass du von Neuheiten und Überholung sprichst, dann aber viele alte Hüte vorzauberst, die erstmal keinen Hund hinterm Ofen hervorlocken. Beim zehnten "Hey, ich hab was ganz Tolles: Eine alternative Larpkalenderseite!" wird mal als "Larp-Dino" halt etwas skeptisch ... nachdem die vorherigen neun tollen neuen Seiten auch schon keinen Larper interessiert haben.

    Tollen Neuerungen bin ich aufgeschlossen und auch mit Werbebannern kann ich leben (solange die sich nicht über die eigentliche Seite legen, mich mit Sound volldröhnen oder ich da lauter barbusige Schönheiten bewundern muss ... nicht, dass ich was gegen barbusige Schönheiten hätte, aber die lassen eine Seite doch immer etwas billig wirken )
    Aber - es sollte dann auch wirklich etwas Neues sein

    Edit:
    Nachtrag: Bei Neustrukturierung - BLOSS nicht in die "Wir machen lauter neue Unterforen, dann ist alles gut"-Schiene verfallen. Mehr Unterforen braucht es nur dann, wenn es sehr viel Kontext gibt, so dass es unübersichtlich wird - wenn ein Forum recht ruhig ist, und dann 100 Unterforen bekommt, hat man lauter leere Unterforen und klickt sich dumm und dämlich auf der Suche nach Inhalt.
    Geändert von Hana (21.01.2016 um 10:38 Uhr)
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  8. #18
    Turis
    Turis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Turis

    Ort
    Stralsund
    Alter
    31
    Beiträge
    708
    Zu den Besucherzahlen möchte ich nur zu bedenken geben, dass ein Besucher für viele stehen kann. Über all die Jahre hatte nie jemand aus meiner Gruppe außer mir die Lust durch Larpforen zu stöbern. D.h. ich informierte schon immer meine Gruppe über Diskussionen und gab Ratschläge zu Händlern. Bei mir waren es zwar nur bis zu 12 Personen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es auch bei anderen größeren und kleineren Gruppen ähnlich läuft. Viele Leute haben halt keine Lust oder Zeit zum Lesen. Und selbst viele der Stammgäste lesen mehr, als dass sie schreiben (wie ich selbst auch).
    Den einen neuen Bereich hier im Forum fand ich zunächst auch sehr befremdlich, bis ich den Hintergrund erfahren habe. Damit kann man aber prima leben, sicherlich auch mit nicht nerviger Werbung am Rand. Bei mehr (und nerviger) Werbung werden wohl viele Leute sich nicht mal (ohne Adblocker) registrieren, egal wie interessant das Angebot erscheinen mag. Dann hätte man viel Geld in den Sand gesetzt. Bei anderen Dingen sähe ich das vielleicht anders, aber gerade im Larp finde ich die Investition sehr gewagt.

  9. #19
    Orkiel
    Orkiel ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    42
    Als langjähriger Leser mit wenig Mitteilungsdrang (wer nichts neues zu einer Diskussion beitragen kann muss ja nicht unbedingt etwas dazu sagen) möchte ich gerne darstellen:
    Ich nutze einen (eigentlich 2) Werbeblocker und werde diese weiter nutzen.
    Viren fängt man sich heutzutage nicht mehr auf Schmuddelseiten ein sondern werden von großen Werbenetzen (wie auch hier genutzt) verteilt. Es wäre also schlicht fahrlässig eure Seite ohne einen Werbeblocker zu nutzen, oder wollt ihr mir Garantieren das ihr jede Werbung intensiv untersucht? Also dafür (monetär) geradestehen wenn ihr trotzdem einen Virus ausliefert?


    Eure Werbebeiträge im Forum selber ... da bin ich zweigeteilt. Ich ordne euch/dich als Gromihändler ein. Also uninteressant für mich (und wohl einen größeren Teil der Leserschaft hier). Gäbe es interessante Produkte bei euch würde das wohl anders aussehen.
    Also anstatt hier Viagra und Leonardo Carbone zu bewerben solltet ihr/du lieber herausfinden was die Personen die du/ihr hier "gekauft" hast/habt brauchen. Bis dahin erzeugen diese Werbeposts zumindest bei mir nur ein Schmunzeln und den geistigen Vermerk das der Händler nix für mich ist.

  10. #20
    heler
    heler ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Also ich finde die Idee immer noch gut.
    Also Neuling wäre eine Seite im Netz die ALLES bietet einfach klasse.
    Eine Seite mit sehr altem Design zählt für mich und viele andere u30 einfach als tot, out, gibt bessere.
    Und wenn es wirklich funktioniert mit der Liste, den Foren, dem Kalender in Modernen Design und es wird auch noch gepflegt, dann wäre es toll.

    Man bräuchte ja nur diese Seite.

    Was wäre denn, wenn du dies Forum einfach auf eine solche Seite Einbindest. Dann wäre das Forum so wie immer und alles wie Kalender, Liste, Infos, Werbung, wäre auf der "Hauptseite"?

    LG

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de