Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71
  1. #1
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    die frage, die ich mir eher stelle ist, warum wir hier nen kindergarten betreuen müssen...
    :eek:
    Basically... RUN!

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Nanana, auch wenn das inLarp-Forum ein paar minderjährige User mehr hat, als die meisten anderen LARP-Foren, würde ich uns nicht gleich als "KiTa der LARPforen" bezeichnen (Auch wenn Stephan das wohl teilweise gerne mal propagiert :wink. Im Gegenteil, es gibt durchaus vernünftige Jugendliche, sogar Kinder. Die können sich aufgrund mangelnder Erfahrung vielleicht nicht überall gleichermaßen einbringen und bei Rhetorikschlachten meist leider nur den Kopf einziehen, aber interessieren mich deren Meinungen durchaus, so lange sie vernünftig vorgetragen werden.

    Leider muss ich Dir rechtgeben, dass das nicht unbedingt immer der Fall ist, was mich sehr ärgert. Ich schätze deren Meinungen durchaus und finde es auch wichtig, dass die entsprechende Beratung erfahren, bevor sie auf ihre erste Con fahren. Allein schon aus Eigennutz. Die Kiddies werden ja irgendwann 18 und wenn die dann nicht gleich als Dark-Ninja auf Con rennen oder als "Galimar, der große Magier" sondern als "Gunnar, der junge Lehrling/Knappe/etc.", ist uns ja durchaus damit geholfen.

    Deswegen verteidige ich unsere jüngeren User auch gerne mal, aber ich muss Dir leider in so fern Recht geben, dass Schubweise das Benehmen einer Rasselbande mit Überheblichkeitswahn und ohne Manieren auch durchschlägt. Erfahrungsgemäß pendelt sich das dann aber auch wieder ein, wenn die dann Gegenwind bekommen bzw. die Plattform hier für sie zu wanken beginnt, weil die älteren User es nicht mehr einsehen, denen die offenherzig zur Verfügung zu stellen. Mich wundert dabei immer, dass die jungen User, die sich hier vernünftig verhalten, den "Querschlägern" nicht mal die Meinung geigen, immerhin graben die denen ja auch den Boden ab.

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    ich wollte damit auch nicht ausdrücken, alle Minderjährigen rauszuschmeissen.
    Eine etwas stärkere Moderation zu einer etwas reiferen Post- und Schreibweise bestimmter User wäre aber manchmal durchaus angebracht, auch wenn wir eigentlich keinen erzieherischen Auftrag haben
    Basically... RUN!

  4. #4
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.584
    Aber das mit der KITA des LARPs trifft es ja doch ein wenig.

    In keinen mir bekannten LARP Forum ist so ein hoher %-Satz der Userschaft deutlich unter 18.. und in keinem meinen diese die LARP-Weiheit mit Löffeln gegessen zu haben.

    Hier beraten (mit ein paar Ausnahmen) teilweise, die Blinden, die Sehenden und die anderen Blinden über das Sehen.

    Gerne werden da auch mal aufgeschnappte Standardformulierungen in den Raum geworfen, die man selber wenige Tage vorher auch noch zu hören bekam, ohne aber wirklich die Hintergründe begriffen zu haben.

    Wenn ich dann noch lese, das 14 Jährige Kinder/Jugendliche Rüstungs und Waffenberatungen durch führen, dann denke ich wird es langsam lustig.

    Ich glaube ja gerne das ein 14 Jähriger eine Waffe und eine Rüstung besitzt, ich bin aber sehr sehr sicher, das diesem zu 99% einfach Vergleiche fehlen.

    Ich halte es auch nicht für sinnvoll Charakterberatungen durchzuführen bei jugendlichen in diesem Alter, ausser wenn sie wirklich auf einen Con gehen. Das führt einfach zu nichts, wie die Vergangenheit mehrfach bewies.

    Sinnvoll wäre es, erst einmal nachzuhaken auf welchen Con der Filus denn zu gehen gedenkt, welches Budget er hat, ggf. was seine Aufsichtsperson für einen Charakter spielt.. und daran dann halt eine Charakterberatung festzumachen.

    Ein typisches Beispiel: Klein-Shavalen (zufällig rausgepickter Name) will auf ein Con, da er ja vorher schon in dem Forum wo er Rat suchte gehört hat was er im Vorfeld abklären muss (Teilnahme, in welchem Umfang, Erlaubsnis der Eltern, Budget, Rolle der Aufsichtsperson) ist er gut vorbereitet:

    1.) Er darf auf den Con "Abenteuer auf Burg Schreckenstein 38" teilnehmen.
    2.) Die SL erlaubt keine Kampfteilnahme von Jugendlichen und Kindern unter 18 Jahre (halt eine sehr vernünftige SL, die aber Jugendliche nicht komplett ausgrenzen mag)
    3.) Klein-Shavlens Eltern sagen das er mit seinem Bruder mitgehen darf
    4.) Das Budget nach Zuschuss von Opi und Omi und nach knacken der Sparsau und Taschengeldverzicht für die nächsten 4 Monate incl. Autowaschen von Papa und Bruder für die nächsten 4 Jahre kommt auf ca. 400EUR. Darin ist die Con Teilnahme von 90EUR mit enthalten.
    5.) Sein Bruder hat sich beschlossen auf Kuno den Kühnen Krieger zu verzichten und wählt statt dessen die Rolle von Pater Bertram.


    Hier kann man nun sehr gut eine Charakrerberatung und mit Kauftipps aufbauen. Man hat viele Infos, man kennt den zeitlichen Vorlauf den man hat (ausschlaggeben fürs Selberbauen) und die finanziellen Möglichkeiten.

    Man weis das es wenig Sinn macht Klein-Shavalen eine Waffe oberhalb eines Dolches zu empfehlen (er darf sie ja eh nicht nutzen), daher fallen alle kämpfenden Rollen ziemlich raus. Auch Knappe wäre dann eher keine Option.

    Da die Aufsichtsperson einen Priester spielt, wäre ja nun ein Novize der eher passende Charakter, oder halt ein einfacher Bengel aus gutem Hause, der beim Pater das Lesen und Schreiben lernen soll, und zufällig als er den Pater zu einem Kirchenfürsten begleiten sollte, in dieses Schlamassel reingeraten ist.

    So eigentlich wird das ganze erst mehr als rund. Eine Charakterberatung ins blaune für einen jungen Nachwuchslarper halte ich jedenfalls für sehr sehr wenig zielgerichtet und bringt ausser ein paar lustigen Aufregern wenn ich wieder mit dem Dachbalken um mich haue sehr wenig.

    Stephan

  5. #5
    legolas
    legolas ist offline
    Neuling

    Ort
    Schessel, zwischen Bremen und Hamburg
    Beiträge
    92
    Gelöscht

  6. #6
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    was hatte ich nochmal über Kindergarten und Postingverhalten geschrieben...
    *facepalm*
    Basically... RUN!

  7. #7
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    @ Ledingwas

    Ganz toll! Wohin soll ich Dir Dein Bienchen stempeln?

  8. #8
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    Bienchen?
    Bei uns gabs nur Klebesternchen und Fleißkärtchen, bei 10 Stück gabs nen Kakao...
    Basically... RUN!

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    @ Lorenz
    Ich gebe Dir im Grunde recht, aber das ist eben nichts, was an den Mods hängen bleiben sollte, von denen ja nur noch Ian und ich großartig aktiv sind. Aber tue Dir keinen Zwang an, keiner wird Dich auspfeifen, wenn Du die Neulinge darauf hinweist, dass sie über die Stränge schlagen.

    @ Stephan
    Oh, Du hast statistische Erhebungen, wie viele aktive User an welchem Forum unter 18 sind? :wink: Mal Scherz bei Seite: Du hast in sofern recht, dass ich an den meisten Foren kaum U18 sehe, U16 praktisch gar nicht. Die tauchen auf, kriegen den Einlauf und das war es.

    Unsere paar U16 (Wie viele sind es unter den aktiven? 5? Auf wie viele Erwachsene? 20?) da gleich als Anhaltspunkt für eine KiTa zu nehmen, ist schlichtweg einfach eine Übertreibung. Und eine Beleidigung. Denn auch mit 14 gehört keiner von denen mehr in eine KiTa. Von daher finde ich den Begriff so falsch, wie beleidigend.

    Ich hab einfach das Gefühl, dass Du Leute wie Dich, Hana, Cartefius udn Co nicht dazu zählst. De Facto mag das hier nicht eure erste Wahl unter den Foren sein, aber dennoch seit ihr eigentlich Stammuser. Wobei ich mich bei Dir Frage, was Du hier willst, wenn die Jugendlichen und Kinder Dir so auf den Nerv fallen.

    Es ist doch klar, dass die hier auftauchen. An den meisten anderen Foren werden die gleich fertig gemacht. Unter dem Banner des "Hier herrscht halt ein Wind für Erwachsene" werden die stärker angegangen, als das bei jedem Erwachsenen passiert. Ist ja auch so einfach, sich mal richtig überlegen zu fühlen, bei Leuten, die rhetorisch kaum dagegen halten können.

    Ich bin froh, dass hier so viele junge Leute sind. Und ich bin froh, dass sich hier so viele Anfänger mit wenig bis gar keiner Ahnung dennoch nach vorne wagen. Hat drei Gründe:
    1. Wir fangen die teilweise rechtzeitig auf. Ja, die machen ihren Bockmist, aber mit 16 oder 18, wenn es dann ans LARPen geht, wissen die schon mehr, als der Haufen, die sich an den anderen Foren haben abschrecken lassen. Die haben schon ein wenig LARP-Theorie betrieben und können sich ein paar Mechanismen zusammenreimen. Sicher werden die auch merken, dass vieles in ihrer Vorstellung daneben ist, aber das ist OK. Ich finde es Mist, wenn die anderswo fertig gemacht werden und einen "Werd erst mal erwachsen"-Spruch bekommen, weil sie ihren Assassinen-Ninja oder was weiß ich vorgestellt haben. Dann gehen sie nämlich vom Forum, suchen sich gleichgesinnte und sobald die dann 16 oder 18 sind, haben wir die Meuchlors etc. am Hals. Hier kriegen die eine ordentliche Beratung, bleiben bei der Stange und spielen dann wahrscheinlich mit 16 oder 18 nicht den schwarzen Mann mit Katana.
    2. Lass sie doch mit ihrem Halbwissen die Unwissenden beraten. Der Punkt ist: Wenn die dem nächsten Assassinen sagen, warum das eine doofe Idee ist, muss ich das nicht mehr tun. Wie oft kriegt man die Krise beim 300sten Meuchlor? Dass das doof ist können die denen auch sagen. Und wenn sie aufgrund Halbwissen dann irgendwann doch Mist faseln, tun sie es hier kontrolliert und die Leutchens, die es besser wissen, werden sie korrigieren. Mag sein, dass wir dabei ein wenig Jugenderziehung betreiben. Kann ich mit umgehen.
    3. Mir sind die Impulse von unbedarften wichtig. Woanders kriegen die bei der ersten spinnerten Idee einen auf die Nase oder verstummen schon im Vorfeld aufgrund des allgemeinen rauhen Tons. Wie viele Ideen habe ich hier schon bekommen, weil irgendein Neuling einen grenzdebilen Vorschlag gemacht hat, der dann in eine brauchbare Richtung entwickelt wurde? Das ist wie Brainstorming. Rumspinnen ist wichtig, aus den Spinnereien kommen die besten Sachen hinterher raus. Es sind ja nicht nur die Jungen. Nimm Dir doch mal Harald Ösgard. Gut, der ist weit weg vom Kind sein. Aber der Mann schreibt hier einiges und manches davon ist wegen zu wenig Erfahrung einfach mal an der Realität vorbei. Dazwischen hat der Mann aber einen Tatendrang und Ideen schon wegen seinem Ingenieursdasein, von dem schon einige hier profitieren. Nimm Dir Leander. Auch so ein Querkopf, aber zwischen den Querschüssen ist einiges, auf das der Rest der Userschaft nicht kommt. Mit den U16 ist es genau so. Da ist natürlich erstmal viel weniger an verwertbaren Infos dabei, aber es sind auch hier Impusle, die ich anderswo nicht kriege.

    Die Beratung eines kompletten Konzeptes auf eine einzige Con auszurichten, halte ich auch für fraglich. Sicher, das macht Sinn, wenn man sicher sehen kann, dass der Jüngling auf genau eine Con erstmal geht. Bei vielen sieht das aber schnell anders aus. In 2 Wochen auf die Erwachsenencon als Nichtkämpfer, eine Woche später dann ganz anders bei den Waldrittern und 2 Monate danach bei einer speziellen Con, wo Kinder, Jugendliche und Erwachsene hin gehen und alle gleichermaßen kämpfen dürfen. Frag doch mal den "Ich", wie seine Realität ausgesehen hat. Der nimmt auch schon einige Cons und Seitenveranstaltungen mit. Da halte ich eine Beratung unter Vollinvestition des ganzen Budgets für ziemlichen Unsinn. Die Zeit, um als U16 eine Con zu finden, ist besser, als je zuvor.

    Unterm Strich bleibt dann noch zu sagen: Die LARPwelt teilt sich auch an den Foren. Finde ich auch gut so. Wem die U16 und die Beratenden mit Halbwissen auf den Nerv gehen, sollen halt an die anderen Foren ausweichen. Scheint da aber einigen zu langweilig zu werden :wink:. Zumindest ich brauch keine weitere Forenödlandschaft, wie es die LARPinfo geworden ist.

    @ Lorenz, Harald etc.
    Äh, ihr habt gesehen, dass bei der Bemerkung von Legolas ein dicker Grinse-Smiley hinter war, ja? Ich nehme an, dass er das auch nicht ganz ernst nahm und nach meiner Pisa-Bemerkung war dieser Seitenspruch verständlich :wink:

    Grüße,
    Alex

    P.S.: Ich lager das Thema mal aus

  10. #10
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Ich kann eigentlich keinen Nachteil an jungen Usern sehen, so lange sie
    a) sich an die Gepflogenheiten des Forums halten (deutsche Sprache, etc.)
    b) nicht unhöflich oder ausfallend werden
    c) nicht glauben alles besser zu wissen als Personen, die schon einige Zeit dabei sind.
    Es gibt wirklich angenehme minderjährige User hier auf die a-c zutrifft, während es auch User gibt auf die a-c nicht zutrifft, obwohl sie nicht minderjährig sind (nicht unbedingt die Stammbelegschaft, aber das haben wir wohl auch schon zur Genüge erlebt).
    Ich finde es zudem wichtig dem Nachwuchs schon jetzt beim Einstieg ins Hobby zu helfen. Wie sollen die Leute denn auch sonst wissen, was man als Minderjähriger im Larp beachten muss? Dafür gibt es hier schon ganz schicke Links.

    P.S.:
    Nimm Dir Leander. Auch so ein Querkopf, aber zwischen den Querschüssen ist einiges, auf das der Rest der Userschaft nicht kommt.
    Diesen Ruf habe ich übrigens auch außerhalb dieses Forums. Ich habe manchmal merkwürdige Ansichten, aber häufig hilft es auch irgendwo weiter.
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Fluch des Raben
    Von Thask im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 18:06
  2. Billige Gewandung, Segen oder Fluch?
    Von Gerwin im Forum Laberecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 12:12
  3. Fluch der Vorlage
    Von Gerwin im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 14:59
  4. Neue Features im Forum: Gallery und altes Forum
    Von Schneemann (Archiv) im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 09:32
  5. Der Fluch von Burg Hexenfels
    Von Gänsekiel (Archiv) im Forum Con-Review
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 15:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de