Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94
  1. #1
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427

    Wie soll sich ein Mod als User verhalten? (ex-Mod-Verhalten)

    Um nicht den "Meldungen an die Mods"-Threads zu kapern (der hat ja seinen Sinn), eröffne ich zu dem Thema mal einen neuen Thread.
    Denn das Thema halte ich für recht wichtig - auch in anderen Foren gibts dazu gelegentlich mal Meinungsverschiedenheiten ...

    Wichtig: Dieser Beitrag ist NICHT explizit auf Aeshma gemünzt! (auch wenn er der Anlass ist) Bitte also keine Beiträge à la "Aber Aeshma hat doch gar nicht ...". Mir geht es hier um das allgemeine Verhalten!

    Meiner Meinung nach hat man als Moderator nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten. Man sollte sich angemessen verhalten, um sich nicht selbst unglaubwürdig zu machen.
    Das heißt:
    Wer andere ermahnt (bzw. ermahnen darf), sich im Tonfall zu mäßigen, sollte selbst nicht ständig schimpfen wie ein Rohrspatz (d.h.: Gleich auf 180 sein, wenn jemand was Unliebsames schreibt, und wutstrotzende Beiträge verfassen). Wer andere dazu aufruft (bzw. aufrufen darf), bitte zum Thema zurückzukommen, sollte selbst nicht öfter Off Topic schreiben und herumspammen. Wie sollte ich diese Person sonst in ihrer Funktion als Moderator ernst nehmen, wenn sie sich doch selbst nicht an das hält, wozu sie auffordert?

    Und es gehört auch für mich dazu, dass man z.B. keine unfreundliche, rotzige Signatur hat. Wenn ich neu in ein Forum komme, schaue ich mir durchaus die Moderatoren an - und wenn die sich danebenbenehmen, ist mir das Forum gleich so richtig unsympathisch (das ist keine Theorie, ich kenne da so ein gewisses Forum, in dem sich manche Mods benehmen wie die Axt im Walde und das vergrault mich ziemlich!).
    Ein Polizist sollte nicht in Uniform Wände beschmieren. Und ein Moderator hat hier immer den Titel überm Beitrag stehen!

    Ich möchte gerne eure Meinungen dazu hören.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  2. #2
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Ich sehe das ähnlich. Ich bin ja kein großer Freund von ständiger Moderation in Foren, aber wenn sie stattfindet, dann sind die Moderatoren auch in ihrer Funktion als Schlichter zu besonderer Zurückhaltung verpflichtet. Manche lösen das so, indem sie private Beiträge und Beiträge in offizieller Funktion kennzeichnen, sich also quasi einmal "in zivil" und einmal "in Uniform" geben, das finde ich besser, aber auch nicht optimal.

  3. #3
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Na toll, das Ning schwappt auch hierher über

    Ich sehe hier nirgends Fehlverhalten von Moderatoren. sie lassen uns Freiheiten, schreiben sauber und nett mit und Heben das Stoppschild, wenn es mal aus dem Ruder läuft. Wenn wirklich eurer Meinung nach ein Problem mal nicht 100% korrekt gelöst wurde, kann ich mich 1. nicht dran erinnern, 2. bitte ich zu bedenken, dass Mods auch nur Menschen sind und 3. sollte es solch ein Fehlverhalten gegeben haben (abgesehen von dem nicht zu erwähnenden Vorfall :P) es meines Wissens nach nie zu negativen Konsequenzen gekommen ist.

    aber hey, ich bitte darum, nicht zu verallgemeinern, denn das wäre wirklich unfair den Mods gegenüber, die sich hier wirklich Mühe geben. Vielleicht hab ich auch irgendwo nicht den Knall gehört. Also, wie kommt es, dass hier plötzlich eine neue Forenrevolution auszubrechen scheint, nur weil ein Mod mal querschlägt?


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  4. #4
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Ich meine es noch etwas anders.
    M.M.n. sollte man sich dann auch in "zivil" halbwegs vernünftig benehmen. Und nicht ständig negativ auffallen. Einmal oder gelegentlich - okay. Aber nicht regelmäßig.

    Die Mod-Einsätze sind hier ja schon durch den Smilie mit Schild gekennzeichnet - häufig jedenfalls.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  5. #5
    Krambambuli
    Krambambuli ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Krambambuli

    Ort
    Rhein-Berg-Kreis
    Beiträge
    142

    Re: Moderatoren-Verhalten

    Zitat Zitat von Nount
    Meiner Meinung nach hat man als Moderator nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten. Man sollte sich angemessen verhalten, um sich nicht selbst unglaubwürdig zu machen.

    Ich möchte gerne eure Meinungen dazu hören.
    Meine Meinung: In erster Linie sind Moderatoren Menschen. Und wie das im Leben so ist, Menschen reagieren schlicht menschlich. Der eine so, der andere so. Manches könnte man anders, vielleicht auch besser machen. Aber Mods sind keine (Halb-)Götter und stehen über den Dingen. Sie haben eigene Meinungen und Ansichten, die sie vertreten.

    Es ist schwierig zwischen Mod-Dasein und "Privat-"Meinung zu differenzieren. Denn, wenn man vor dem PC sitzt, ist man nur eins: Mensch. Und da hilft einem keine Uniform sich anderweitig zu orientieren oder irgendwas, das einem deutlich vor Augen führt: "Du bist jetzt Mod und musst dich als solcher verhalten."

    Wenn die Mods sich nur noch als Mods verhalten dürften, dann müssten sie dafür bezahlt werden. Denn es ist ein nicht unerheblicher Teil ihrer Freizeit den sie dem Forum opfern.

    Und im Gegensatz zu anderen Foren sehe ich hier bei keinem Mod Willkür oder gar Mobbing. Lediglich Mods, die versuchen sowohl ihren "Job" hier zu machen und dabei noch ihre eigene Meinung vertreten.

    Finde es übrigens traurig, dass Schwannis dergestalt über den Mund gefahren wurde, der sich lediglich deeskalierend geäußert hat.

  6. #6
    Pirat_fred
    Pirat_fred ist offline
    Alter Hase Avatar von Pirat_fred

    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    1.541
    Na toll, das Ning schwappt auch hierher über Sad

    Ich sehe hier nirgends Fehlverhalten von Moderatoren. sie lassen uns Freiheiten, schreiben sauber und nett mit und Heben das Stoppschild, wenn es mal aus dem Ruder läuft. Wenn wirklich eurer Meinung nach ein Problem mal nicht 100% korrekt gelöst wurde, kann ich mich 1. nicht dran erinnern, 2. bitte ich zu bedenken, dass Mods auch nur Menschen sind und 3. sollte es solch ein Fehlverhalten gegeben haben (abgesehen von dem nicht zu erwähnenden Vorfall Razz) es meines Wissens nach nie zu negativen Konsequenzen gekommen ist.

    aber hey, ich bitte darum, nicht zu verallgemeinern, denn das wäre wirklich unfair den Mods gegenüber, die sich hier wirklich Mühe geben. Vielleicht hab ich auch irgendwo nicht den Knall gehört. Also, wie kommt es, dass hier plötzlich eine neue Forenrevolution auszubrechen scheint, nur weil ein Mod mal querschlägt?
    Recht hast du

    www.GODVIK.de

    Gib Obacht nach allen Ausgängen
    schau eh´du eintrittst,
    sieh dich sorgsam um
    wer weiß,
    wo ein Feind
    auf der Lauer liegt!

    (aus dem Hávamál)

  7. #7
    Dossmo
    Dossmo ist offline
    Alter Hase Avatar von Dossmo

    Ort
    München
    Beiträge
    1.546
    Als jemand, der berufsmäßig Soldaten führt (ja, ich weiss, furchtbar schwülstig und irgendwie hinkt der Vergleich auch ein wenig, aber nur ein wenig...) werf ich mal in den Raum, dass wenn ich mich immer und überall vorschriftsmäßig und korrekt verhalten würde, meine Leute mich schnell nicht mehr ernst nehmen würden. Man will von Menschen geführt werden, nicht von Maschinen.

    Meine Meinung.

    D. -klappt die Hacken zusammen und tritt weg-
    [Haralds Mutter]
    [Hat den Plan]
    [fumtioniert]

  8. #8
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.156
    So, auf Wunsch hier nochmal mein Statement aus Chat-Thread.

    Ich finds schade, daß es soweit kommen mußte, daß Aeshma geht. Ehrlich. Ich kann mir gut vorstellen, was Mod sein bedeutet. Für mich heißt das allerdings nicht, daß man keine eigene Meinung haben darf, natürlich auch nicht ein Freifahrtschein dafür gegen Forenregeln zu verstoßen. Was er allerdings auch nicht gemacht hat. Er hat sich nur aufgeregt. Inwiefern das für Mods verboten ist, versteh ich jetzt nicht. Hätte auch jedem anderen User passieren können. Da hätten nur nicht so viele dagegen ins Horn gestoßen, weil seltsamerweise Leute erwarten, daß Mods generell immer nett sein müssen und für alles Verständnis. Nein, Mods sind keine Götter.
    LG
    Benutzer755
    13.04.-16.04. Yorkfeuer
    5.05.-7.05. Thing
    23.06.-25.06. Midsommar
    28.10.-31.10. Herbstthing
    24.11.-26.11. Mittelpunkt


  9. #9
    Mac
    Mac ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    185
    Hm. Auch wenn ich nicht genau mitbekommen habe was passiert ist , wie es passiert ist und warum es passiert ist finde ich es schade, dass Aeshma gegangen ist.
    Les ja nun schon einige Zeit im Forum, und in letzter Zeit bin ich ja auch aktiver am Schreiben.
    Weitesgehend hatte ich auch so eine Art Moderatorenstelle in einer anderen recht großen Onlinegemeinschaft inne, und ich denke dass man immer in aller erster Linie man selbst sein muss. Man sollte sich was seine Meinungen angeht nicht zurückstecken.
    Klar hat man mit den Moderatorenprivilegien Pflichten. Aber imho erstrecken die sich nicht auf die eigene Meinung. Was die eigene Meinung angeht hat auch ein Moderator genau die selben Pflichten/Rechte wie alle anderen auch.

    Wie gesagt, warum auch immer Aeshma weg ist, ich finde es schade.

    LG mac

  10. #10
    Dossmo
    Dossmo ist offline
    Alter Hase Avatar von Dossmo

    Ort
    München
    Beiträge
    1.546
    Ich glaube langsam, manche verwechseln hier etwas.

    Moderator zu sein ist ein Privileg? Neenee, das ist eine Pflicht, die mit viel Arbeit einhergeht. Und eine eigene Meinung zu haben, sollte daher ein Recht sein. Punktum.

    Immer dieses Mimimigutesbeispielmimimi. Mal ehrlich Leute, da zeigt man etwas menschliches und schon kommen die Gutmenschen aus ihren Löchern und werfen mit White Knights. Traurig.

    D. -spricht aus leidvoller Mod-Erfahrung-
    [Haralds Mutter]
    [Hat den Plan]
    [fumtioniert]

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erziehung, Gewalt, Verhalten auf Cons (Kleinkinder / Hunde)
    Von Harald Ösgard im Forum Laberecke
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 20:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de