Umfrageergebnis anzeigen: Sollen an diesem Forum weiterhin Politik- und Grundsatzdiskussionen betrieben werden?

Teilnehmer
32. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, die sind mir uneingeschränkt wichtig.

    6 18,75%
  • Eigentlich schon, aber die ständig wiederkehrenden Themen ohne direkten LARP-Bezug in allen Bereichen des Forums gehören in ihrer Häufigkeit nicht hierher.

    16 50,00%
  • Nein, Diskussionen dieser Art brauch ich nur in Ausnahmefällen.

    10 31,25%
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44
  1. #21
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Mag sein, es geht aber nicht nur um die politischen Diskussionen, wie oben schon erläutert. Und ich halte es für ratsamer, wenn wir eine Grundlage finden, bei der jeder weiß, woran er ist und mit umgehen kann, anstatt einen oder wenige irgendwo auszugrenzen.

    Wenn das ganze nur und ausschließlich Dich betreffen würde, hätten wir Dich schon angeschrieben.

    Grüße,
    Alex

  2. #22
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Mich stören Politdiskussionen eigentlich nicht, ich diskutiere zu vielen Themen gerne und die zu denen ich nicht gerne diskutiere ignoriere ich einfach. Ein ständiges Abweichen aus Sach- in Grundsatzdiskussionen finde ich eher nervig, halte da aber eine Regulierung über geänderte Forenregeln und starke Moderationstätigkeit für wenig vielversprechend.

  3. #23
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Ich bin gegen ein "Verbot" - das Forum läuft in meinen Augen ziemlich gut so WIE es momentan läuft und wie weiter vorne geschrieben wurde halten solche Diskussionen das Form lebendig und sind zwar an manchen Stellen nervig aber meist zumindest in irgend einer Form hilftreich.
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  4. #24
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Gegen ein Verbot. Ich diskutiere gerne.

    Die Bezeichnung "Politikdiskussionen" finde ich allerdings eher unglücklich gewählt. Politische Themen, so wie ich es verstehe, sehe ich hier nämlich eher selten.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #25
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Erbsenzähler :wink:. Ich denke, jeder weiß, was gemeint ist.

    Grüße,
    Alex

  6. #26
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Hier vielleicht ja - aber spätestens wenn man sich für irgendeine Regelung entscheiden sollte, die dann in Worte gefasst wird, ist das Wort "Politik" als irgendwo erlaubtes oder nicht erlaubtes Thema eben...problematisch.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  7. #27
    Dossmo
    Dossmo ist offline
    Alter Hase Avatar von Dossmo

    Ort
    München
    Beiträge
    1.546
    Bei mir im Freundeskreis gilt: man diskutiert nicht länger als 10 Minuten über Religion oder Politik. Wenn das Problem dann nicht gelöst ist, wird es fallengelassen. Diese Themen bieten einfach zu viel Zündstoff und sprengen jede Freundschaft im Nu. So halte ich es hier auch und mische mich eigentlich nie in diese Dinge ein (bis auf ein mal, glaube ich). Einfach zu gefährlich. Ich brauch's hier nicht.

    D.
    [Haralds Mutter]
    [Hat den Plan]
    [fumtioniert]

  8. #28
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    30
    Beiträge
    3.295
    Ich hab die zweite Möglichkeit genutzt. Eigentlich finde ich, dass so ein Verbot Blödsinn ist und halte es da wie Cartefius mit der Ignoranz einzelner Threads. Aber die Laberecke oder der Thread oder wahlweise auch ein Unterforum reichen mir da aus, in den Larp-Bereichen muss es nicht sein.
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  9. #29
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.398
    Also eine Freundschaft, die keine politischen Differenzen verträgt finde ich persönlich immer wie soll ich es sagen...ich frage mich dann warum es Freundschaft genannt wird, wenn nicht mal eine politische Diskussion führen kann mit divergierenden Meinungen, weil die Freundschaft dann sofort bröckelt. Wenn ich nicht mal mit jemanden reden kann über sowas wie Politik...wie soll ich dem dann vertrauen, wenn es mal wirklich wichtig ist? Das ist für mich auf einer Ebene mit der Fähigkeit zwischen IT und OT zu trennen.

    Aber richtig ist, dass man irgendwo einen Schlußstrich ziehen sollte, weil irgendwann alle Argumente genannt wurden und sie nur wiederholt werden. Entweder man wurde dann überzeugt, oder man wird es nicht udn dann bringt es auch nix längere Reden zu halten. Deswegen gibt es ja auch in Bundestagsdebatten immer begrenzte Redezeiten. :]

    Und allgemein ist diese Tendenz Politik nur anzufassen, wenn man in der Lage ist gemeinsame über die doofen Politiker zu lästern (z.B. wenn sie einem Steilvorlagen liefern wie derzeit Wulff) eher erschreckend, weil gerade wir hier, die ich durchaus als intelligent empfinde, uns mehr um Themen bemühen sollten, die man politisch nennen könnte, denn mit diesen Diskussionen wird der Nährboden für Verbesserungen gelegt.
    ...

    Bardengauer Fest, 14.-16.10.2016 (Chevalier Victor Henri de Nemour)
    Der Spalt unter der Tür (Cthulhu-Horror), 18.-20.11.2016 (Wilhelm Friedrich Richter, Reiseautor)

  10. #30
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Chevalier
    Also eine Freundschaft, die keine politischen Differenzen verträgt finde ich persönlich immer wie soll ich es sagen...ich frage mich dann warum es Freundschaft genannt wird, wenn nicht mal eine politische Diskussion führen kann mit divergierenden Meinungen, weil die Freundschaft dann sofort bröckelt.
    Warum? Ich weiß nicht, ob ich mit einem Neonazi befreundet sein möchte. Bin ich möglicherweise, will es aber gar nicht wissen.

    Des weiteren bröckelt eine Freundschaft wahrscheinlich weniger, weil man nicht mit nem CDUler o.ä. befreundet sein will, sondern weil solche Diskussionen einfach zu schnell heißlaufen, da ist ein Knatsch vorprogrammiert.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de