Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.850

    Feuerbälle und Co

    Ich denke im Moment über Alternativen zu Silikon Feuerbällen nach.
    In den Untiefen des Netzes bin ich über eine Abbildung von gefilzten Feuerbällen gestolpert, die ich ausbaufähig fand.
    Da Wolle aber nicht so gut fliegt, braucht das sicher einen Kern.
    1. Frage: Würdet ihr einen umfilzten Tennisball für zu hart erachten oder meint ihr das wäre ok?
    Von der Herstellung geht die filzige Oberfläche sicher eine leichte Verbindung mit der Wolle ein, die Größe und Gewicht fände ich Ok.

    Eine mögliche Alternative wäre vielleicht noch ein Säckchen mit Kunststoffgranulat als Kern, nur bin ich mir da über die Flugeigenschaften noch nicht sicher, das würde ich mal im Hinterkopf behalten, falls die Tennisball Lösung auf zuviel Ablehnung stößt.

    Danke für eure Meinung.

  2. #2
    sebulon1986
    sebulon1986 ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    33
    Beiträge
    11
    also ich bin ein absoluter anfänger. Aber was man mir mal gesagt hat tennis bälle seien nicht erlaubt weil zu hart. kann ich sehr gut nachvollziehen beim tennis spielen in der schule hats oft weh getan den abzubekommen.

    ob da nun bissel wolle was ändert glaube ich net

    vllt ne kleine kugel aus weichem gummi mit dem wolle ummantelt klingt für mich nach einer lösung

  3. #3
    Serk Vastatio
    Serk Vastatio ist offline
    Erfahrener User Avatar von Serk Vastatio

    Ort
    Nea
    Beiträge
    302
    Nimm doch einen Reissack als Kern. Benutzt angeblich die Mehrheit der "Flammen-Werfer".
    Filz dreckt sich aber auch gut und schnell ein bei Regen und Matsch.
    In der Waschmaschine schrumpfen die Filz Bälle wahrscheinlich, habe selber Stiefel aus Filzmit vernünftiger Sohle.
    Motto: Ich larpe um zu basteln.
    Fragt nach Serk. Besucht mich auf den Cons, wenn ihr meinen Blog kennt.
    http://traumschmiede.wordpress.com/

  4. #4
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.439
    Vorteile von Silikon gegenüber Wolle:

    > leicht zu reinigen
    > weich & leicht bei passablen Flugeigenschaften
    > opak --> von innen beleuchtbar (z.B. durch ein Knicklicht)
    > nahezu unbegrenzt knautschbar (z.B. in einer Tasche als Komponente)

    Was willst du mit einem anderen Material erreichen?
    Nur um seiner selbst willen ein anderes Material zu verwenden halte ich für unnötig. Welches Ziel verfolgst du also?
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  5. #5
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.850
    -Das Experiment mit dem Silikon Gematsche ging in die Hose (und ich werde es garantiert nicht nochmal versuchen). Also suche ich nach einer Alternative.
    -Ein Tennisball,der geworfen wird, dürfte nicht auf die Energie eine geschlagenen Balls kommen.
    -Filz ist problemlos waschbar da zu seiner Herstellung ebenfalls Seifenwasser gehört.
    -Reissack als Kern geht nicht, da der Reis bei Nässe quillt (deswegen auch die Anmerkung "Kunststoffgranulat")

  6. #6
    Sadayori
    Sadayori ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sadayori

    Beiträge
    164
    Ich meine, ich hätte auch schon ganz akzeptable Feuerbälle aus Latex oder so irgendwo zu kaufen gesehn, dann spart man sich das selber matschen.

    Abgesehn davon sind die besten Feuerbälle meiner Meinung nach immer noch gar keine Feuerbälle, bin kein Freund von so Bällchengeschmeiße... Aber das ist ein anderes Thema.
    "Wenn ich doch nur ein Schwert hätte!"

  7. #7
    sebulon1986
    sebulon1986 ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    33
    Beiträge
    11
    ok wenn du statt reis ein säckchen mit kirschkernen oder so nimmst kommt ja auf das selbe raus

  8. #8
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Kamikaze Beitrag anzeigen
    opak --> von innen beleuchtbar (z.B. durch ein Knicklicht)
    Opak = lichtundurchlässig. Was Du meinst ist "transparent"

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Filz ist problemlos waschbar da zu seiner Herstellung ebenfalls Seifenwasser gehört.
    Daß etwas waschbar ist, heißt aber nicht, daß es leicht zu säubern (oder überhaupt zu säubern ist), wenn es verschmutzt. Silikon und Latex können noch so oft in den Schlamm fallen, die sind nach einem Bad im Wasser wieder wie neu. Filz ist danach erstmal eine Weile lang nass (auch ein Manko im Spiel), und möglicherweise verfärbt.

    Ich finde es gut, daß sich Leute Gedanken zu neuen Materialien für Spielkomponenten machen, sonst gäbe es ja keinen Fortschritt. Man stelle sich z.B. einen Feuerball vor, der durch rundum-LEDs wabernde Flammen anzeigt.

    Nur...hier sehe ich hier irgendwie eher einen Rückschritt. Mit irgendwas gefüllte Beutel zu werfen ist für mich Oldschool-Jahre-LARP. Oder ersatzweise US-LARP. Die nehmen übrigens Vogelfutter dafür - wenn so ein Beutel reißt, hast Du dann nämlich keinen Kunststoff rumliegen. Auch Filzbälle kommen mir hier überaltert vor, da leuchtende Komponenten scheinbar so langsam zur Norm werden.

    Zur Härte: Letztendlich würde ich das an anderen Dingen festmachen, die man erlaubterweise auf andere draufwerfen (nicht -schiessen) kann, und bei denen dürften kleine Wurfmesser (teils mit Beschwerung) bei einem unglücklichen Wurf zu dem härtesten zählen, was einen treffen kann. Ist ein überfilzter Tennisball härter? In dem Fall würde ich es sein lassen. Die Unterscheidung Wurf- und Schusswaffe ist wichtig, da es eben keine verbindliche Wurfarmstärke der Spieler gibt, und darum an Wurfwaffen auch idR. höheren Anforderungen in Sachen Sicherheit gestellt werden.


    Auch wenn Du schon gesagt hast, daß Du es nicht mehr versuchen willst - für mich waren die Silikonbälle leicht und problemlos herzustellen - keine Sauerei irgendwo. Möglicherweise hast Du einfach irgendwas Falsches benutzt, es ging deswegen nicht, und so ging Dir die Lust darauf flöten?
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  9. #9
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.200
    Was ist denn bei deinem letzten Feuerballversuch schiefgegangen? Vielleicht war da ein Fehler bei, der ganz leicht zu beheben ist.

    Ansonsten - wenn du Interesse hast, ich bastel ab und zu mit Silikon, dann könnte ich dir bei Gelegenheit ein paar Bällchen mitmachen.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  10. #10
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.850
    Danke schon mal für die Antworten (auch wenn es nur 1 Antwort auf die Frage war)
    Das Dingens ist, wenn ich mich richtig erinnere (schon wieder fast zwei Jahre her) nie richtig fest geworden und hat dazu noch saumäßig abgefärbt.
    Eigentlich komm ich mit Bastelkram gut zurecht, aber das ging irgendwie gar nicht. Worans gelegen hat weiß ich nicht sonst hätte ich es vielleicht sogar nochmal versucht.

    Hana, ich schreib dir eine PN...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de