Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Rotmilan
    Rotmilan ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Mannheim
    Alter
    23
    Beiträge
    13

    Robe für Magier-Lehrling

    Hallo,

    Nach einigem Überlegen habe ich mich entschlossen, dass einer meiner Charaktere als Magier-Lehrling beginnen soll.
    Hierbei bin ich jedoch schon auf das erste Problem gestoßen.

    Wie ein Magier auszusehen hat, scheint ja inzwischen estgefahren zu sein, doch wie sieht es mit den Lehrlingen aus?
    WIe zeigt man den anderen Spielern anhand der Gewandung, dass man noch ein Stümper im Bereich der Magie ist und sie keinen Meister erwarten sollen?
    Ich habe jetzt eine Weile das Internet durchkämmt, doch ich konnte keine zuverlässigen Quellen finden.

    Instinktiv würde ich den Lehrling abgrenzen, indem ich weniger Prunkvolle Roben trage und vielleicht ein paar Utensilien weniger mit mir herumschleppe.
    Also vielleicht einfach ohne Stab und Hut.

    Dann stehe ich allerdings vor dem Problem, eventuell nicht mehr als Magier erkannt zu werden und dementsprechend Zwistigkeiten auszulösen.
    Auch wäre ein Kampftauglicher Stab zu Selbstverteidigungszwecken nützlich, wenn man noch keine entsprechenden Zuber beherrscht.

    Letztendlich stehe ich wieder vor dem ersten Problem und bin entsprechend ratlos.

    Ich hoffe, jemand von euch hat den ein oder anderen Vorschlag, oder hat sich selbst bereits mit dem Thema auseinandergesetzt.

    Da ich die Gewandungen sowohl aus ästhetischen als auch aus Kostengründen selbst anfertige, habe ich das Thema unter "Bauanleitungen und Selbstgemachtes" erstellt und würde mich entsprechend über Tipps, die in diese RIchtung gehen, freuen.

    An Stoffen stehen mir momentan goldene, sehr dicke Seide(reicht für eine Robe), 20 Meter weiße Baumwolle(war ein Sonderangebot), einige blaue, dünne Wollreste, schwarze Lodenreste, 2 Meter dunkelblaue Baumwolle, diverse andere Reste(jedoch zu wenig für eine komplette Robe) und eine Rolle blauer Baumwollsamt(wie viel genau muss ich erst nachsehen) zur Verfügung.

    Ich hoffe, daraus lässt sich etwas passendes schneidern.
    DIe prunkvolleren Stoffe sollte ich wohl beim Lehrling erstmal weglassen, aber ich warte lieber auf eure Antworten, bevor ich etwas beginne, was ich später bereue.

  2. #2
    Sadayori
    Sadayori ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sadayori

    Beiträge
    164
    Ich würde vielleicht eine kürzere Robe als bei einem Magier machen, statt bodenlang nur bis etwas über die knie oder bis zur Mitte der Waden. Außerdem vielleicht einen Stab, der eher Richtung Kampfstab geht, ohne große verzierungen, oder ganz ohne.

    Von den Stoffen, die du zur Verfügung hast: vielleicht ein untergewand aus weißer Baumwolle mit blauen Borten und darüber ein ärmelloses Obergewand aus der blauen Wolle? Oder mit kurzen Ärmeln. Wenn du schon einen Lehrmeister hast, würde ich mich mit dem auch farblich abstimmen.
    "Wenn ich doch nur ein Schwert hätte!"

  3. #3
    Rotmilan
    Rotmilan ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Mannheim
    Alter
    23
    Beiträge
    13
    Danke für deine Tipps. An einen reinen Kampfstab hab ich auch schon gedacht, gut, dass ich jetzt zumindest eine Bestätigung in die Richtung habe. Den kann man ja eventuell auch noch für weitere Charaktere gebrauchen, also lohnt sich das basteln.

    Auf die Idee mit der kürzeren Robe bin ich noch nicht gekommen. Danke.

    Ein Lehrmeister ist leider noch nicht vorhanden und auch das farbliche Abstimmen wird sich wohl als schwierig erweisen, da mir nicht sonderlich viel Geld zur Verfügung steht und ich mich auf die billigsten Stoffe, die ich finde, beschränken muss.
    Solches Glück wie mit der Seide hat man leider selten.

  4. #4
    Turis
    Turis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Turis

    Ort
    Stralsund
    Alter
    33
    Beiträge
    714
    Bei einer kurzen Robe muss man sich genau überlegen, was man darunter hervorblicken lässt. Wenn man nicht aufpasst, sieht es schnell nach "Hochwasser" oder "gewollt aber nicht gekonnt" aus. Ich seh das manchmal bei mir selbst auf unglücklichen Fotos, wo mir grad durch den Gürtel die Robe etwas hochgerutscht ist. Das sieht dann einfach nur albern aus :/

  5. #5
    Sadayori
    Sadayori ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sadayori

    Beiträge
    164
    Naja, wenn man einfach halb hohe Stiefel und ne Hose drunter trägt, kann man dir doch ruhig sehen, oder?

    Ich finde übrigens die Magierklamotten in Skyrim recht gelungen, vielleicht kann man da mal nach Inspiration schauen
    "Wenn ich doch nur ein Schwert hätte!"

  6. #6
    Rotmilan
    Rotmilan ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Mannheim
    Alter
    23
    Beiträge
    13
    Das mit dem Gürtel ist mir auch einmal bei einer Mittelalter-Gewandung passiert. Seitdem plane ich grundsätzlich ein paar cm mehr ein, bzw. passe die Stofflänge an, während ich den Gürtel trage.
    Damit es nicht ungewollt aussieht, habe ich vor, das, was ich darunter trage, an freien Stellen entsprechend zu verzieren.
    VIelleicht trage ich auch einfach eine Hose dazu und lasse die Robe nur an manchen Stellen über die Knie gehen.

  7. #7
    Rotmilan
    Rotmilan ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Mannheim
    Alter
    23
    Beiträge
    13
    Sadayori, das mit Skyrim ist eine gute Idee. Im Vergleich zu den Roben in Oblivion waren die ja wirklich sehr kurz. Nur teilweise sind sie schon so kurz, dass man sie mit Kleidungsstücken von Adligen verwechseln könnte. Da stände ich dann vor einem weiteren Problem.

  8. #8
    Hektor
    Hektor ist offline
    Neuling

    Ort
    Bayern, Raum Nürnberg
    Beiträge
    92
    Ich finde, bei den Magierroben aus Gothic II sieht man sehr schön den Unterschied zwischen Novizen und vollwertigem Magier:



    Wie berteits oben vorgeschlagen mit kürzerer Robe, die ohne Ärmel sogar noch etwas mehr in Richtung Tunika geht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Turis
    Turis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Turis

    Ort
    Stralsund
    Alter
    33
    Beiträge
    714
    Anstatt die Gewandung ganz links würde ich mir lieber die Klamotten von Milten aus Gothic 1 anschauen, da ist er noch Lehrling und sieht schon deutlich mehr nach Magier aus, als hier der namenlose Held. Gegen die Darstellungen in der Mitte und rechts spricht dagegen nichts (wenn man sowas tatsächlich hinbekommt). Eine gute Kopfbedeckung fehlt jedoch auch hier.
    Geändert von Turis (14.08.2014 um 17:38 Uhr)

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    17.008
    Auch wäre ein Kampftauglicher Stab zu Selbstverteidigungszwecken nützlich, wenn man noch keine entsprechenden Zuber beherrscht
    Nur weil es noch keiner angesprochen hat. Viel wichtiger als die richtige Robe (da gibts eh keine Allgemeinlösung sondern hunderte von Lösungen pro Con) ist es solche Aktionen zu unterlassen. Woher sollte der Magierlehrling Selbstverteidigung beherrschen? Selbstverteidigung gegen bewaffnete Gegner braucht ein langes Training, einen fitten Körper und eine entsprechende Ausbildung. Die hat dein Magier genauso genossen wie mein Wikingerkrieger "zaubern" kann. Nämlich null. Ein Magierstab ist ein Magierstab. Und keine Waffe.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de