Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.199

    Fundstück: Falsches Feuer

    Ein kurzes Video einer Messe, bei der es um "Cool Fire", eigentlich für Hausdekozwecke, geht:
    https://www.youtube.com/watch?v=KAy5XMsL_9g

    Das ein oder andere ginge evtl. für Cons nachzubasteln ... für Dungeons, Hauscons o.ä.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  2. #2
    Serk Vastatio
    Serk Vastatio ist offline
    Erfahrener User Avatar von Serk Vastatio

    Ort
    Nea
    Beiträge
    302
    Erstaunliche Umsetzung.
    Motto: Ich larpe um zu basteln.
    Fragt nach Serk. Besucht mich auf den Cons, wenn ihr meinen Blog kennt.
    http://traumschmiede.wordpress.com/

  3. #3
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    38
    Beiträge
    545
    Ziemlich cool. Aber wie willst du das nachbauen?

  4. #4
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.439
    Coole Sache! Nur leider sehr teuer in der Anschaffung. Evtl könnte man sowas ähnliches (nicht regelbar und weniger aufwändig) auch selber bauen.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  5. #5
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.199
    @Quin:
    Nebel mit Gebläse, Licht und Scheite mit LEDs könnte man hinbekommen. Die Variante mit bewegenden Spiegeln dürfte eher nicht zum Selberbauen taugen.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Gar nicht schlecht, an Rauch plus LED wollte ich mich immer schonmal versuchen, aber diese Ultraschall-Wasserzerstäuber machen das ganze natürlich insbesondere Indoors noch praktischer.

  7. #7
    Rabensang
    Rabensang ist offline
    Erfahrener User

    Alter
    33
    Beiträge
    343
    Zumal das mit dem Wassernebel mMn auch mit Abstand am Besten aussah. Und diese Zerstäuber sollten doch recht einfach zu bekommen sein. Das einzige, was man dann noch hinbekommen muss, ist ein leichtes Flackern des Lichts, was überall noch bissl fehlte.

    Aber ich könnte mir so sehr gut Fackeln und Lagerfeuer in Dungeons und Gebäuden vorstellen, ohne Brand- und Kohlenmonoxid-Gefahr. Draußen sind echte Fackeln dann doch vielleicht schöner und sinnvoller.

  8. #8
    Calum MacDaragh
    Calum MacDaragh ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.078
    Ich habe schon vor ein paar Jahren so einen Wassernebler in die Hände bekommen - vielleicht ist das ein älteres Modell gewesen, aber das Teil war sehr wartungsintensiv. Mit normalem Wasser ließ sich das nicht betreiben, da der Kalk darin schon nach kurzer Zeit die Düsen verstopft hatte. Außerdem gab das Teil ein leises Brummen von sich - was es für Larp auch nur bedingt einsatzfähig gemacht hat.

    Letztendlich würde ich dafür lieber nicht viel Geld ausgeben, dafür was zumindest meine Version davon zu empfindlich.
    Na diobair caraid's a charraid!
    www.daracha.de

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Was ich als Hauptproblem sehe ist, dass die Dinger bei Langzeitbetrieb alles um sich herum mit feinem Wassernebel besprühen und dabei feucht machen. In der Nähe von empfindlichen Möbeln oder Requisiten wäre ich da etwas zurückhaltend.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de