Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369

    Tipps zur LED-Raum- oder Zeltbeleuchtung?

    Hallo,

    ich bin aktuell auf der Suche nach guten Lösungen für feuerfreie Zeltbeleuchtung, und wollte mich mal umhören, was ihr so für Lösungen und Tipps habt. Erfahrung habe ich mit den beliebten LED-Teelichtern sowie größeren LED-Kerzen, beide haben aber meiner Ansicht nach den Nachteil, zwar für nettes Stimmungslicht zu sorgen, aber für praktische Zwecke wie das Ausleuchten eines Raumes oder das Beleuchten eines Tisches für angenehmes Lesen oder Schreiben einfach zu lichtschwach zu sein. Ebenfalls ausprobiert habe ich mal eine LED-Zeltlaterne der Marke Varta, diese ist zwar ziemlich hell, wirkt aber erstens durch die kaltweiße Lichtfarbe sehr künstlich, und hat zweitens durch die sehr große Bauform schwierig ambientig zu verpacken.

    Kennt da jemand eine gute Lösung, die reichlich Licht in einer warmen (also grob kerzen- oder petroleumlampenartigen) Farbe gibt und wenn möglich noch einigermaßen bezahlbar ist?

  2. #2
    heler
    heler ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Alter
    30
    Beiträge
    153
    Nur so als Idee, was ist denn mit Bioethanol. Es gibt ja Zimmerkamine die man einfach anmachen kann. geruchslos und ungefährlich. Es brennt sehr lange. Mann kann somit ohne Kamin und direkt im Zimmer ein Kamin haben bzw. Lagerfeuer. Brauchst eine größere Metallschale und kaufst dir Steine die in Holzform sind und nicht brennen.
    Brauchst nicht mal ein Loch im Zelt für die Abluft



    VG

  3. #3
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Das bringt nicht viel, wenn ich mit Feuer arbeiten möchte, gibt es ja genug reale Alternativen, von der Kerze bis hin zur Öl- oder Petroleumlampe, die ganz hervorragend funktionieren. Ein Ethanolfeuer bietet da deutlich weniger Licht, hat aber den gleichen Nachteil, dass es offenes Feuer ist und dementsprechend nicht unbeaufsichtigt oder in Räumen mit Rauchmelder brennen darf.

  4. #4
    heler
    heler ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Alter
    30
    Beiträge
    153
    Naja es erzeugt null Rauch, daher dachte ich wäre es eine Möglichkeit.

  5. #5
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    3.599
    Einfach stärkere LEDs nehmen... mittlerweile liegen Taschenlampen bei 4000 Lumen+, da sollte kein Zeltstück dunkel bleiben. Ich würde eine fertige Arbeitsleuchte (kurze Leiste) nehmen und den guten alten groben Zucker.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Alle Taschenlampen, die ich kenne, haben standard-weiße LEDs, und das Licht aus denen wirkt inbesondere in einem Zeltlager neben echtem Feuer und echten Kerzen extrem grell und künstlich. Abtönen mit Backpapier oder gebärbten Folien habe ich probiert, war aber mit dem Ergebnis nur mäßig zufrieden, weil oft der Effekt nicht sehr groß war oder extrem viel Licht verloren ging, wenn man den Blauanteil zu stark abgedämpft hatte.

  7. #7
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.448
    Eine der grellweißen aber hellen Lampen in einem "magischen Leuchtkristall" tarnen?

    So wie hier:
    http://larper.ning.com/photo/kristalllampe
    http://larper.ning.com/photo/kristal...elfencharakter
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  8. #8
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    569
    Nimm doch einfach eine herkömmliche Laterne, stelle eine LED-Taschenlampe, die nach allen Seiten leuchtet hinein und stelle noch eine kleine Haube aus Elefantenhaut o.ä. (auf jeden Fall ein Material, was einerseits lichtdurchlässig aber auch ein wenig milchig ist) hinein, was das Licht dämpft und die LEDs abtarnt.
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de