Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Nevax
    Nevax ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    24

    Latexmilch unter 0°

    Hallo,

    ich wollte mich mal wieder an Bastelprojekte begeben - unter anderem ne Waffe - bei den spontan abfallenden Temperaturen stellt sich mir jedoch die Frage: Kann ich derzeit (-5°C bis 5°C) draußen mit Latexmilch arbeiten, oder machen mir die Temperaturen da einen Strich durch die Rechnung?

    Danke für die Antworten im Vorraus

  2. #2
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.841
    Farben generell nie unter 5°C Temperatur verarbeiten. Meistens sollte die Raumtemperatur und die Temperatur des Werkstückes deutlich über 10°C liegen. Genauere Angaben findest du im technischen Merkblatt der Latexmilch.

  3. #3
    Daymaid
    Daymaid ist offline
    Administrator

    Alter
    42
    Beiträge
    40
    Latexmilch sind quasi Schwebstoffe, die in Wasser "gelöst" sind. Sie werden zu Gummi, weil das enthaltene Wasser verdunstet.

    Von daher ist es am leichtesten bei niedriger Luftfeuchtigkeit und Temperaturen über 20° zu verarbeiten.
    Es geht auch unter 10°. Nur verdunstet dann das Wasser immer langsamer und die Zeit, die es zum trocknen benötigt wird immer länger...
    Bei unter null hast du dann quasi keine Verdunstung mehr. Eher das Risiko, dass dir das Wasser gefriert.

    Und bevor die Frage kommt...
    Isoflex, Topcoat und co sind Lacke, die mit der Luftfeuchtigkeit reagieren.
    Für diese benötigst du Temperaturen über 15° und möglichst hohe Luftfeuchtigkeit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de