Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50
  1. #41
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User Avatar von Leetoh

    Ort
    nahe Ulm
    Alter
    32
    Beiträge
    355
    Also Laserpointer würde ich definitiv weglassen. Ob die Safe sind, oder nicht wissen andere Spieler und Orgas eh nicht, was dann wieder zu nerfigen Diskussionen führen könnte. Die meisten verbieten es von vorneherein sowieso auf ihrer Veranstaltung. Taschenlampen hab ich schon mehr als genug gesehen und sollten i.O. sein. Blasterparts verkauft z.B. extra Universalhalter für Lampen, um sie an den Schienen befestigen zu können. Ich selber hab ne normale Taschenlampe, OHNE LED mit Tape rumgetüddelt.

    Das mit der Geschossenergie hat Gerwin ja schon erläutert. Standard NERFs fallen nicht in die Kategorie Waffe. Es ist ja trotzdem noch geprüftes Spielzeug mit CE-Zeichen darauf. Allerdings lässt sich mit extremem Modding die Energie soweit steigern, dass man mit manchen Blaster eigentlich zum Beschussamt müsste

    Mit deiner Stockade wirst du da aber nicht hinkommen. Dafür braucht man viel Luftruck und evtl. modifizierte Darts, die auf Cons zu 99% eh nicht erlaubt sind. Genauso wie Darts von anderen Herstellern aus China und dergleichen. Da sindviele Orgas, vor allem Lost Ideas, sehr empfindlich und vorsichtig unterwegs.

    Das führen in der Öffentlichkeit ist kein Problem, solange nix angemalt wurde. Wenn das Teil zu echt aussieht, fällt aber das Wörtchen "Anscheinswaffe". In geschlossenen Gesellschaften, wie auf ner Con ist das aber irrelevant...

  2. #42
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    36
    Beiträge
    538
    Super, Danke. Damit hast du mir schon sehr weitergeholfen. Die Taschenlampe würde ich auch improvisiert dranbasteln (Tape, Draht, whatever).

    Und gleich noch ne blöde Frage hinterher: Warum fliegen die Darts so ungenau??? Selbst auf 5-7 Meter hat das Teil ne Streuung wie sonstnochwas. Kann man evtl. den Lauf etwas verengen, damit die Darts nicht so streuen oder bringt das nichts? (Ich habe in einem geschlossenen Raum getestet. Also kein Wind oder ähnliches). Oder ist das einfach normal bei Nerfs?

  3. #43
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User Avatar von Leetoh

    Ort
    nahe Ulm
    Alter
    32
    Beiträge
    355
    das ist bei NERFs einfach normal. Bei Flywheelern, wie deiner, liegt das daran, dass die beiden Schubrollen nicht zu 100% gleich laufen und ne gewisse Unwucht haben, was nen Drall verursachen wird.

    Bei Blastern mit Luftruck kommt das daher, dass sich die Luft hinter dem Dart verwirbelt und ungleichmäßig ausströmt.

    Das lässt ich nur mit viel Aufwand, oder Geld beheben.

    In deinem Fall gäbe es das hier:
    http://blasterparts.com/blasterparts...sion-flywheels

    Die werden einfach gegen die getauscht, die eingebaut sind und sollten zum Einen ruhiger laufen und zum Anderen die Präzision erhöhen, da die besser gewuchtet sind.

    Von NERF kommt jetzt als nächstes die "Accustrike"-Serie. Die bringt dann neue Accurate-Darts mit sich. Die sollen bessere Flugeigenschaften haben, dafür aber nicht so weit fliegen, wie die die Standard-Darts. Auf Youtube gibts dazu schon vielversprechende Testvideos

    Zu der Taschenlampe würde ich keine allzu grelle High-End-Leuchte nehmen. Die blenden ziemlich eklig. Ich hab ne simple Mini Maglite mit gelblichem Licht. Das reicht aus und speziell im Zombie-Setting ist das echt ne gruselige Stimmung XD

  4. #44
    Langer
    Langer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Langer

    Beiträge
    345
    Falls du dich mit Leistungsmodding von Nerf-Guns näher auseinander setzten willst, kann ich auch den Dartblaster-Dealer empfehlen. Da der Herr hauptberuflich Polizist ist, kennt er normalerweise auch die Grenzen des Waffengesetzes ganz gut.
    Dummheit wird mein Henker sein.

  5. #45
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Naja "der ist Polizist, den frag ich mal" hat sich an einigen Punkten als falsch erwiesen*. Das blöde daran ist: Anders als ein Anwalt haftet der für seine Aussage nicht. Wobei ich immer noch der Ansicht bin, dass kein Staatsanwalt in Deutschland sowas verfolgen wird.

    Am Ende bleibt zumindest beim "Selbstmodifizieren" immer das Problem der rechtlichen Unsicherheit. Wobei ich fest davon überzeugt bin, dass sich die meisten Larpwaffen da deutlich unterhalb der entsprechenden Grenze bewegen. Bei einen Profi wie den von Langer genannten Laden gehe ich davon aus, dass die einzelnen Veränderungen überprüft (und ggf. auch mit anwaltlicher Beratung abgesegnet) sind.

    Gruß Gerwin

    *da der Mann einen seriös wirkenden Onlinehandel über sein Hobby betreibt gehe ich allerdings davon aus, dass er sich konkret auskennt. Egal ob der nun Polizist, Anwalt oder Fachinformatiker ist .

    Was mich jedoch mal interessieren würde: Was muss ich überhaupt an der Nerf-Waffe ändern um die notwendige Energie laut WaffG zu erreichen? Ich könnte mir nämlich gut vorstellen, dass das gar nicht so einfach mal für den Laien möglich ist. Im wesentlichen ist das ja Kinderspielzeug, da hat vom Gefühl her selbst meine Saugnapfarmbrust mehr "Wumms".
    Geändert von Gerwin (23.10.2016 um 01:24 Uhr)

  6. #46
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User Avatar von Leetoh

    Ort
    nahe Ulm
    Alter
    32
    Beiträge
    355
    Das kommt sehr stark auf den verwendeten Blaster an. Manche erreichen niemals so ein Potential, wogegen bei anderen kaum nennenswerter Aufwand nötig ist.

    Zum Beispiel diese hier: http://bankcroft.de/lanard-sawed-off...flinte-shotgun

    Den Dichtring der Luftkammer gegen einen Stramm passenden tauschen, gescheit fetten. Fertige Tuningfeder von Blasterparts dazu und vielleicht noch ein Stück Messingrohr von Blasterparts in den Lauf und man gleich mal um die 140 + FPS (Feet per Second). Das dürfte bei dem Eigengewicht eines normalen Darts schon reichen, um über den entsprechenden Wert zu kommen.

    Arbeitszeit wäre hier nicht mal nicht mal ne Stunde und ausser nem Dremel und nem Schraubenzieher wird kein Werkzeug benötigt.

    Nix gegen den obigen Link, aber die Preise vom DBD sind ja jenseits von gut und böse. Ne Longshot für 120€? Die gibts im Toys, wenn Aktionen sind, für 40€.

    Wenn du an selber bauen und modden interessiert bist, schau mal auf Blasted.de rein.

  7. #47
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Danke, hätte ich nicht gedacht.

    Wobei ich da dann tatsächlich von einer Verwendung auf Con abraten würde. Nicht unbedingt wegen strafrechtlichen Folgen. Die Folgen einer Verletzung wären vielmehr im Schadensersatz recht hoch.

  8. #48
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User Avatar von Leetoh

    Ort
    nahe Ulm
    Alter
    32
    Beiträge
    355
    Solche Blaster gehören auf Con eher zur Ausnahme und werden von den Orgas normalerweise auch im Vorfeld verboten, spätestens aber im Spiel rausgenommen, wenn sowas auffallen sollte. Das verhält sich hier eigentlich wie bei nem normalen Waffencheck für Polsterwaffen. Beides ist mittlerweile out und läuft komplett über Eigenverantwortung Da muss jeder Spieler einfach ehrlich sein, was geht und was nicht. Ist wie mit defekten Kernstäben und deren Verletzungsrisiko.

  9. #49
    Langer
    Langer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Langer

    Beiträge
    345
    Zitat Zitat von Leetoh Beitrag anzeigen

    Nix gegen den obigen Link, aber die Preise vom DBD sind ja jenseits von gut und böse. Ne Longshot für 120€? Die gibts im Toys, wenn Aktionen sind, für 40€.

    Ich glaube, das hat damit zu tun, dass er vor allem nicht mehr erhältliche oder importierte Versionen von Blastern anbietet. Klar, eine Longshot aus der aktuellen Serie bekommt man auch einfach im Laden, aber die alten oder raren Versionen wohl nicht unbedingt. Denke nicht, dass er sich als Standard-Verkäufer sieht, dafür ist das Sortiment auch viel zu klein.
    Dummheit wird mein Henker sein.

  10. #50
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User Avatar von Leetoh

    Ort
    nahe Ulm
    Alter
    32
    Beiträge
    355
    Bei der roten Longshot aus der Red Strike Serie seh ich das ja noch ein. Die gabs nur in Amerika.
    Aber bei sämtlichen anderen Blastern ist gerade mal die Hälfte des Wertes eher Standard. Wenn man etwas gezielt sucht, sogar noch weniger.

    Aber das hat jetzt auch nix mit dem Modding an sich zu tun

    Im Allgemeinen sind die Preise bei Blastern sehr verschieden und könne extrem schwanken...

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de