Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Varen
    Varen ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    23

    LARP-Waffe mit Citadel-Farben bemalen?

    Hi Leute,
    ich larpe zwar jetzt schon einige Zeit, habe mich aber nie mit Waffenbau beschäftigt.

    Ich habe hier einen Nordländer-Degen, bei dem mir die Farbe des Handkorbs nicht so wahnsinnig gut gefällt und hatte überlegt ihn mit Citadel-Farben ein wenig aufzuhübschen.
    Ist das ohne Bedenken machbar? Oder kann man damit das Latex zerstören oder so?

    Für Tipps bin ich dankbar
    Varen

  2. #2
    Jürgen
    Jürgen ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32
    Ich würde mal sagen, dass da nicht viel passieren sollte, solange da Topcoat drüber ist. Selbst wenn nicht, ich habe auch schon Citadel-Farben zum Tönen des Latex benutzt und das funktioniert. Was ich mal auf Con gesehen habe, waren Verzierungen mit Window-Color, vielleicht wäre auch da eine Option.

  3. #3
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Die Citadel-Farben sind meines Wissens auf Wasserbasis gemacht. Das sollte sich mit Latex vertragen.

    Die Haltbarkeit der Aufhübschung ist ein anderer Punkt. Wenn die Waffe mit Klarlack/Top Coat versiegelt ist, finden nachträglich aufgebrachte Farbschichten in der Regel keinen Halt und blättern wieder ab.

    Ist die Waffe nur gelatext, kommt es drauf an. Oft sind die Waffen dann mit Talkum oder vergleichbaren Substanzen behandelt, damit das Latex nicht mehr klebt und die Reibung bei der Benutzung der Waffe minimiert wird. Auf diese "Trennmittel" wird man die Farbe auch nicht dauerhaft aufbringen können.

    Die Lösung ist natürlich, das "Trennmittel" vor dem Bemalen wieder zu entfernen. Und ich denke, dass man hier mit der Wahl des falschen Reinigungsmittels Schaden anrichten kann. Im ungünstigsten Fall wird man entweder das Latex angreifen oder aber das Trennmittel nicht vollständig entfernt bekommen. Im ersteren Fall droht der Exitus der Latex-Schicht durch "Krebs". Im zweiten Fall ist die Bemalung wieder nicht dauerhaft.
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de