Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21
    Le_Gipsin
    Le_Gipsin ist offline
    Neuling Avatar von Le_Gipsin

    Beiträge
    82
    denke beim Latexkrebs herrschen auch viele Urban Legends

    Insgesamt halte ich das Thema Latexkrebs aber für überbewertet. Meine Waffen sind idR Verschleißgegenstände und halten ohnehin nur ein paar Cons (ob es an den Plattenrüstungsgegnern liegt, weiß ich nicht. Kann ich aber mit leben.). D.h. die sind kaputt bevor Latexkrebs relevant wird
    Wenn man die Einstellung "Waffen = Verschleißgegenstände" hat, regt man sich nicht mehr auf und schläft ruhiger

    Außerdem ist heutzutage ja fast alles getopcoatet, das schwächt das Thema auch nochmal ab im Vergleich zu vor ~10 Jahren.
    Geändert von Le_Gipsin (15.06.2017 um 11:10 Uhr)

  2. #22
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Es gibt definitiv ein paar Urban Legends. Aber das meiste ist mit der Zeit getestet, bestätigt oder widerlegt worden (z.B. dass die Games Workshop Farben Latexkrebs erzeugen würden, ist Unsinn).

    Das Thema ist aber definitiv nicht überbewertet. Es betrifft einfach nur eben die einfachen Verbraucher nicht, weil sie nur Waffen von professionellen Anbietern kaufen, die darauf achten, dass da die genannten Mittel nicht reinkommen. Wer seine Waffen eh nur fertig kauft, muss eigentlich nur darauf achten, dass sie nicht dauernd in der prallen Sonne liegen und sie möglichst von Ölen und Fetten weg halten. Wobei hier Finish vieles abschwächt. Das ist eigentlich schon das wichtigste.

    Wer aber Waffen selber baut, für den ist das Thema schon stark zu beachten. Viele Metallfarben enthalten Kupferpigmente, womit man nicht lange Spaß hat. Dazu kommt, dass zumindest meine selbst gebauten Waffen auch bei häufigem Einsatz mal eben 10 Jahre halten. Weil ich sie entsprechend für ihren Einsatz baue. Was mehr nur zu Show ist, muss nicht haltbar sein. Was jede Schlacht mit raus geht, permanent mit rum getragen wird und immer gegen die Platten gerichtet wird, baue ich schon viel haltbarer und achte darauf, dass nicht zu viel übersteht bzw. alles noch mal verstärkt ist und auf stärker belastete Stellen auch mehr Latex kommt etc. pp. Darüber hinaus sind Bastler auch in der Regel in der Lage einen Riß im Finish zu flicken oder auch mal einen gelösten Kernstab wieder zu fixieren, ohne die Waffe auseinander nehmen zu müssen.

    Deswegen habe ich sicher keinen unruhigen Schlaf. Nach über 15 Jahren Waffenbau kennt man die meisten Sachen, baut den Kram entsprechend und grinst eher, wenn die Waffe nach 13 Jahren anfängt zu krebsen, weil man offenbar alles richtig gemacht hat.

  3. #23
    Le_Gipsin
    Le_Gipsin ist offline
    Neuling Avatar von Le_Gipsin

    Beiträge
    82
    An Waffenbauer habe ich tatsächlich nicht gedacht.
    Hab hohen Respekt vor Waffenbauern, da ich paar mal selbst kläglich daran gescheitert bin

  4. #24
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Rauchen. Als noch ekliger Weise rauchte, wurde jedes Topp Coat innerhalb von 2 Monaten gelb.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de