Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Juahan
    Juahan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    16

    Rüst-Doublet oder tallierter Gambeson

    Hallo

    Ich habe mir überlegt, dass meine Kriegerin ein neues Gambi braucht, da das alte einfach stiltechnisch nichtmehr passt.
    Da ich mir ja schon bei meinem ersten selbstgenähten Gambi geschworen habe, dass ich sowas nie wieder mache, näh ich jetzt ein zweites .

    Als Realhistorische Vorlage finde ich das späte Mittelalter Anfang Neuzeit um 1500 sehr schön, Daher würde ich das Gambi eher in richtung Doublet mit starker Tallie tendieren lassen.
    juahan.jpgjuhan 2.jpg
    Ungefähr so wie in der Zeichnung, vieleicht noch mit stärkerem Schösschen. Ich würde es gerne als fake-Brigantine Bauen. D.h. mit Nieten an der richtigen stelle nur ohne Stahlplatten drin . Den Unterschied sieht am Ende eh keiner. Dazu angenestelte Arme und Nestelschnüre am unteren Saum sowie Nestelschnüre an Schulter und Arme für die restlichen Plattenteile.

    Jetzt stellt sich mir nur die frage woraus ich es mache?
    Ich dachte an Baumwollsamt oder Velourleder ? Dazu Messingnieten und Gelber Seide für die Nahtverzierung. Oder gleich aus grün-gelben Seidenbrokat. Jetzt mache ich mir nur Gedanken wie strapazierfähig das ganze ist und vor allem wo genau ich das ganze Material her bekomme. Es sollte nach möglichkeit sehr sehr günstig sein da ich ziemlich pleite bin.

    Ich würde auch demnächst mal einen Schnitt dafür machen und auch noch hier reinstellen, es wäre super wenn noch jemand anderes drauf schauen könnte ich möchte bei so einem Projekt sehr gerne Fehler vermeiden.

    Der ganze Thead hier ist als WIP geplant damit ich mich nicht in meiner eigenen Verplantheit verliere XD

    Ich würde mich über Tipps von euch sehr freuen

  2. #2
    Le_Gipsin
    Le_Gipsin ist offline
    Neuling Avatar von Le_Gipsin

    Beiträge
    82
    willst du es in irgendeiner Form polstern?

    Statt Fake-Brigantine könntest du auch Plastikplättchen (Regentonne zersägen) oder Aluplättchen einnieten. Wiegt beides nicht viel, ist nicht so viel Mehraufwand (weil du ja ohnehin schon Nieten setzt) und es wäre deutlich "rüstungsartiger"

  3. #3
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.339
    Velourleder finde ich doof, das ist ein sehr modern anmutendes Material. Eine weitere gute Option wäre ein fester Wollstoff.

  4. #4
    Juahan
    Juahan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    16
    Ja ich wollte es wie meinen alten Gambi mit einer alten Tages/Bettdecke füttern, hat sich bei meinem alten Gambi bewährt, es ist warm und beweglich.
    "rein-nieten" wollte ich eigentlich nichts, Platik geht mir zu schnell kaputt und jede Art von Metall ist wieder kalt. Ich brauche das Gambi hauptsächlich damit ich nicht erfriere. Ich hatte leider schon mehrfach auf Con so kalt das ich Lungenschmerzen beim Atmen bekam da, will ich mir kein Metall am Torso mehr antun.

    Wolle wäre auch eine Idee, ich suche grade nach Bezugsquellen im Netz, aber irgentwie erscheint mir alles was ich finde enorm teuer. 19 Euro für Baumwollsamt scheint mir leicht übertrieben oder ?

    Kennt jemand von euch einen Shop für schöne Nieten nebst Lederkram ?

  5. #5
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.423
    Zitat Zitat von Juahan Beitrag anzeigen
    Wolle wäre auch eine Idee, ich suche grade nach Bezugsquellen im Netz, aber irgentwie erscheint mir alles was ich finde enorm teuer. 19 Euro für Baumwollsamt scheint mir leicht übertrieben oder ?
    19 € ist der vollkommen übliche Preis für Baumwollsamt.
    Etwas günstiger sind manche Baumwoll-Samtarten, die wohl für Bühnenvorhänge oder ähnliche Zwecke vorgesehen sind (ich meine nicht Pannesamt!); wirklich billig sind die aber auch nicht und man sieht ihnen an, dass sie weniger kosten ...

    Wolle bekommt man üblicherweise ab ca. 15 €/m.
    Bei Stoffen muss man sich leider entscheiden - gut aussehende Stoffe sind teuer, günstige Stoffe sehen nicht gut aus (Leinen oder Baumwolle sind für Sachen zum Drunterziehen oder für den Hochsommer geeignet, aber eher nicht für Oberbekleidung jenseits der heißesten Jahreszeit und beides hält nicht warm).
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  6. #6
    Le_Gipsin
    Le_Gipsin ist offline
    Neuling Avatar von Le_Gipsin

    Beiträge
    82
    zum Polstern zwischen die Lagen, kann ich übrigens auch Handtucher empfehlen (die meisten sind aus 100% Baumwolle). Die lassen sich ziemlich gut sandwich-mäßig einnähen und vielleicht willst du ja ohnehin mal neue Handtücher kaufen

  7. #7
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.702
    also bei ebay findet man öfter mal auch günstigeren Baumwollsamt. Gut ist wenn man dann nicht farblich festgelegt ist

    Beispiel eins
    Beispiel 2
    Beispiel drei

    Beispiel vier allerdings keine reiner Baumwollsamt

    Das sind dann manchmal Farben die nicht so gut gehen oder die Samte sind etwas kurzfloriger oder weniger dicht als die ganz teuren. Manchmal bekommt man auch Coupons mit kleinen Fehlern oder Reststücke. Suchen und Geduld haben lohnt sich da durchaus

  8. #8
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    10.998
    Billigen, reinen Wollstoff in sehr dicker Qualität - wenn die Optik egal ist: Bundeswehrdecken. Ist reine Wolle, eine liegt 200x210, kosten im Army-Laden oder auf Ebay mit Glück ab 20€/Stück.

    Velourleder würde ich ebenfalls zugunsten von Samt sein lassen - aber andere haben dazu ja schon was gesagt.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de