Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wappenfarben

  1. #1
    Lodas
    Lodas ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Basel, Schweiz
    Beiträge
    7

    Wappenfarben

    Hallo Zusammen😃

    Bin momentan dabei, mir meinen Rittercharakter aus zu bauen und neu aus zu staffieren. Bevor ich jedoch so viel Investiere wollte ich mir noch Gedanken um die zukünfzigen Wappen und somit auch Waffenrock etc Farben Gedanken machen. Jedoch hab ich momentan ein wenig Mühe mich für was zu Entscheiden, weshalb ich mal die Frage hier in die Runde werfe: Was für Kombinationen findet Ihr besonders passend? Auf was würdet ihr Achten? Bin um jede Anregung dankbar😉


    Ps: Muss nicht Historisch korrekt sein.

  2. #2
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    32
    Beiträge
    1.444
    Das ist eine sehr grobe und sehr subjektive Frage - in etwa vergleichbar mit "Welche Farbe würdet ihr eurem Auto geben?".

    Generell würde ich mich an die (historischen aber auch historisch oft gebrochenen) Vorgaben der Heraldik halten:
    > Farbe grenzt immer an "Metall" (Metall ist weiß/Silber und gelb/Gold - alles Andere sind Farben)
    > "Metall" grenzt immer an Farbe
    > Beschränkung auf wenige, klar erkennbare Farben (keine Farbton-Unterscheidungen z.B. Hell- und Dunkelblau)
    > Vorsicht bei "kleinteiligen" bzw. "verspielten" Wappen (diese können oft nur ungenau wiedergegeben werden und man treibt Herolde in den Wahnsinn)

    Je nachdem, wie Anfänger- bzw. Quereinsteigerfreundlich deine Truppe werden soll, empfehle ich dir, dich auf maximal zwei Primärfarben zu beschränken, da "zu viel Bunt" gerade bei Anfängern schnell nach Clown aussieht und außerdem schwieriger zu machen bzw. zu besorgen ist.

    Generell achte ich bei einem (gut ausgerüsteten) Ritter auch sehr darauf, ob er Gefolge dabei hat (Stichwort: Knappe bzw. Knecht/Magd), und ob seine Ausrüstung "Thematisch" zusammen passt. (z.B. Frühmittelalterliche Klamotten und Plattenrüstung passen nicht zusammen), und wie hochwertig die Ausrüstung des Ritters ist (Leonardo-Carbone-Klamotten und Mytholon-Pressblech machen idR. keine gute Ritterdarstellung).

    Im Larpwiki gibt es dazu einige interessante Seiten:
    https://www.larpwiki.de/Ausr%C3%BCst...ispiele/Ritter
    https://www.larpwiki.de/Ausr%C3%BCst...g/Tipps/Ritter
    https://www.larpwiki.de/Ausr%C3%BCst...s/RitterUm1350
    https://www.larpwiki.de/Charaktertipps/Ritter
    https://www.larpwiki.de/Kategorie/Ritter

    Speziell zum Thema Wappen:
    https://www.larpwiki.de/LarpHeraldik
    https://www.larpwiki.de/RitterWappnung

    Viel Erfolg bei der Umsetzung!
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  3. #3
    Pelindur
    Pelindur ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    29
    ich finde die heraldischen Grundregeln "keine Farbe auf/neben Farbe" (blau,rot,grün,schwarz) und "kein Metall auf/neben metall" (weiß=silber, gelb=gold) im Larp sehr sinnvoll, einfach weil es dazu dient, dass ein Wappen besser erkennbar bleibt. (versuch mal, schwarz auf grün in 100m entfernung noch vernünftig zu erkennen).

    Innerhalb der sich drausdaraus möglichen Kombinationen finde ich dann generell alles Mögliche sehr schick.

  4. #4
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    32
    Beiträge
    1.444
    @Mods: Bitte die identischen Threads zusammenfassen.

    @Lodas: Ein Thread mit deinem Anliegen sollte reichen.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  5. #5
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.226
    Kommt aus meiner Sicht auch ein wenig drauf an wie du als Ritter rüberkommen willst und ob du nach einem bestimmten Hintergrund spielst. DSA hat etwas andere Wappen als Warhammer.
    Dann ist es noch eine frage wie aufwändig du das Ganze gestalten willst Rauten und ein sehr detailreiches Wappen machen entsprechend mehr Arbeit als einfache Sachen.
    Dann gibt es halt sehr beliebte Wappenmotive: Wolfe, Löwen, Adler, Drachen und welche die nicht so häufig verwendet werden. Ein Freund trägt z.B. den weissen Elefanten als Wappen. Das ist recht einzigartig und passt zu ihm, da er sehr arabisch auschaut und ein kräftiges Kerlchen ist...
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    38
    Beiträge
    7.375
    Die Heraldikregel mit Farben und Metallen finde ich ebenfalls eine sehr gute Faustregel. Auf unübliche Mischfarben wie Violett, Türkis, Braun etc. würde ich auch erstmal verzichten, wenn kein guter Grund vorliegt. Ebenfalls würde ich empfehlen, dass bei Beachtung dieser Regel ein guter Hell-Dunkel-Kontrast erzielt wird: Wenn man also z.B. Gelb auf Blau hat, sollte man tendenziell ein eher dunkles Blau und ein eher blasses Gelb verwenden.

    Für die Larpumsetzung wäre mein Tipp noch, leicht gedeckte und abgetönte Farben zu nutzen, das heißt, bei den Farben eher dunkel und kräftig, nicht blass oder grell, bei den Metallen Gelb und Weiß leicht ins Ocker- oder Cremefarbene spielend. Knallig-strahlende Farben mögen zwar vor einem mittelalterlichen Hintergrund begehrt gewesen sein, wirken aber in der heutigen Zeit industrieller Synthetikfarben eher unnatürlich und billig.

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Motivgestaltung: Hier ist es schwer, das ganze in einfache Faustregeln zu packen, denn das sinnvolle Reduzieren eines komplexen Motivs auf ein klares, zweifarbiges Logo ist eine Kunst für sich, damals wie heute. Hier spielen so Dinge wie Raumausnutzung und harmonischer Negativraum (die "Lücken" zwischen den Flächen) eine Rolle, oder dass wenn man mehrere Objekte kombiniert diese einen ähnlichen Detailgrad haben.
    Wenn man wenig Erfahrung darin hat, lohnt es sich, entweder von einer guten Vorlage zu kopieren oder besser noch jemanden aus dem Bekanntenkreis um Hilfe zu bitten, der sich damit ein bisschen auskennt.

  7. #7
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.434
    Zitat Zitat von Besserwisserboy Beitrag anzeigen
    Kommt aus meiner Sicht auch ein wenig drauf an wie du als Ritter rüberkommen willst und ob du nach einem bestimmten Hintergrund spielst. DSA hat etwas andere Wappen als Warhammer.
    Dann ist es noch eine frage wie aufwändig du das Ganze gestalten willst Rauten und ein sehr detailreiches Wappen machen entsprechend mehr Arbeit als einfache Sachen.
    Dann gibt es halt sehr beliebte Wappenmotive: Wolfe, Löwen, Adler, Drachen und welche die nicht so häufig verwendet werden. Ein Freund trägt z.B. den weissen Elefanten als Wappen. Das ist recht einzigartig und passt zu ihm, da er sehr arabisch auschaut und ein kräftiges Kerlchen ist...
    Und er heißt auch noch de Morel.

    Ich habe bei meinem Wappen den Löwen verwendet. Würde ich im Nachgang nicht mehr machen, einfach weil es den silbernen Löwen auf Rot gefühlt zu oft gibt, auch wenn meiner durch die Zweischweifigkeit und die goldenen Herzen eine Besonderheit ist. Genauso würde ich auf Drache, Pferd, Wolf, Einhorn, Greif, Bär oder Greifvogel verzichten. Ich würde wohl auf was weniger verwendetes zurückgreifen (bei uns im Larpland Vexin findet man deswegen auch den Biber, Hahn oder Ente als Wappeen bei Rittern, die sich im Gegensatz zu mir an diesen Grundsatz gehalten haben). Und entweder würde ich dann ein Wappentier wie öh....einen Hirschkäfer oder einen Frosch eher wählen (gab es in Wirklichkeit auch) als was übliches wie nen silbernen Fisch auf blau.

    Was die Farben angeht: das wird in der Realität sowieso immer mal etwas anders aussehen. Man findet sowieso nie DEN Stoff oder DIE Farbe zum Färben von Leder, Stoff und Latex, um genau das zu bekommen, was man sich mal als Hex-Farbe in einem ersten Wappen reingemalt hat. Aber als Tip: es ist z.B. wesentlich schwerer als Wollstoff ein vernünftiges Gelb/Gold zu bekommen als Weiß/Silber. Rot, Grün und Blau kriegt man auch leicht. Orange oder Türkis sind extreme Farben, die man verwenden kann, aber auch die sind sehr exotisch und schwer was gutes zu bekommen in Wolle/Leinen.
    ...

    Vexin-Con - 16.-18.02.2018
    Westfurth 8 - 29.03.-02.04.2018 (Chevalier de Nemour)
    Verlassene Lande 4 - 11.-13.05.2018 (Spießknecht Olivier)
    Kelch & Adler - 07.-10.06.2018 (Spießknecht Olivier)
    Westmynd - Dunkle Chroniken III - 02.-04.11.2018 (Novize Raymond)

  8. #8
    Rabensang
    Rabensang ist offline
    Erfahrener User Avatar von Rabensang

    Alter
    32
    Beiträge
    344
    Wenn du dich etwas mit den Heraldikregeln beschäftigen willst, kannst du dich ja mal auf der Seite umschauen: https://heraldik-wiki.de/wiki/Hauptseite. Eine nette Übersicht gibts auch hier: http://www.soulhuntress.de/uploads/D...eWappen1x1.pdf. Ich hatte noch ne Seite mit umfassenden Regeln, die ist aber leider nicht mehr erreichbar.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de