Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. #11
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    @ Substanz
    bist du sicher, dass das transparente Zeug kein auf Polyurethan basierter Werkstoff war?
    Ja, ganz sicher. Allein schon, weil Polyurethan (PU) aus zwei Komponenten zusammengebracht wird, was in diesem Fall nicht der Fall war. Außerdem kenne ich Latex. Es sah aus wir Latex, lies sich so verarbeiten, fühlte sich so an, roch so etc. Und es stand bei den drauf, Du weißt kommerzielle Produkte und Auszeichnungspflicht, da kann man ziemlich sicher sein. Ich weiß, dass der Herr eine Technik kannte, um Latex generell klarer zu bekommen. Danach wurden einfach nur halbtransparente Pigmente beigesetzt. Weder die Technik noch die Pigmente sind mir leider bekannt.

    Nebenbei wenn Du eine Möglichkeit kennst, PU ohne aufschäumen oder zwei Komponenten herzustellen und dann auch so, dass man es nicht in 5 Sekunden vor dem trocknen verarbeiten muss, hättest Du vielleicht eine Alternative zum Latex gefunden. Und ich wäre dann sehr interessiert :wink:. Aber nur bei definitiven Erkenntnissen mit Bezugsquellen etc. und nicht "Ich hab da nen Freund" oder "Ich hab da ne Quelle, die ich nicht verraten darf" oder sowas.

    Wie sieht es aus mit der Verwendung von Silikon (super Transparenz)? Die meisten Silikone schwitzen ein beigemengtes Öl als Trennmittel aus, bedenklich?
    Öle sind generell kritisch bei Latex, aber so weit mir bekannt ist, werden bei Silikon Stoffe ausgeschwitzt, die zwar Silikonöl genannt werden, aber kein Öl enthalten. Ein etwaiger Kundiger möge mich korrieren. Wobei diese Stoffe bitte nicht mit Silikonölen verwechselt werden sollten, die wohl latexkrebserregend sind, im Gegensatz zu Silikonspray, was zumindest gefinishte Waffen sehr gut pflegt :lol:. Da gibt es eine ganze Menge Kram und Mischprodukte, viel Halbwissen und zu wenige Erkenntnisse, die geteilt werden.

    Wie kriegt man diese Teile auf das Latex geklebt (ohne Krebsen zu verursachen)?
    Das Problem ist, dass Silikon ein Trennmittel ist. Da klebt einfach nichts dran. Außer Silikon. Oder Silikonkleber. Der sich nicht mit Latex verträgt. Von daher kannst Du das ganze leider vergessen. Auf die Idee sind schon eine Menge Leute gekommen und bisher alle gescheitert. Du darfst gerne experimentieren, wenn Du was hin bekommst (Bitte dann mit Fotos und Anleitung :wink: ) würde mich das sehr erfreuen, aber ich wage es leider zu bezweifeln. Bei manchen Träumen hasse ich es richtig, die so kaputt machen zu müssen .

    Grüße,
    Alex

  2. #12
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Aber es gibt ja, z.B. auch den PU-"Lack", der keine zweite Komponente zum Vernetzen braucht (auch wenn das preislich natürlich nicht in Frage kommt). Aber egal, wenn du sagst, dass es Latex war, dann glaube ich das. Selbst WENN mir das sehr eigenartig vorkommt.
    Also zu dem PU: Ich hab da nen Freund, äh, Modellbauprof, den ich sicherlich demnächst etwas mit Fragen malträtieren werde. Sein Spezialgebiet ist vor allem das Abformen mit Silikon und PU. Ich halte dich auf dem Laufenden.
    lg
    sub

  3. #13
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Wie gesagt, das darf Dir komisch vorkommen, Du bist da nicht der einzige. Aber ich hatte bis diese Woche noch einen Rest und das war ganz sicher Latey. Da haben noch ein paar ganz andere Leute drüber gerätselt und sich das Zeug angeschaut. Ach ja, es krebst sogar wie Latex, wie wir bei einer alten Waffe herausfinden mussten. Überzeugt Dich das? Ich kann Dir ansonsten gern eine, leider trockene, Probe zuschicken, wenn Du Dich selbst überzeugen magst.

    Grüße,
    Alex

    Edit: So durchsichtig wie auf dem Foto, wird das ganze allerdings auch nur, wenn es:
    1. Ein sehr dünner hohler Toplayer ist. Der ist quasi ziemlich aufwendig hinterher noch aufgeblasen worden.
    2. Der Toplayer innen wie außen mit Finish überzogen wurde. Sonst wird der halt auch trübe.
    Vielleicht klärt das das ganze ein wenig auf.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Anderthalbhänder
    Von Alaric Stormblade (Archiv) im Forum Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 09:48
  2. [Verkaufe] Anderthalbhänder & Butterflyaxt [VERKAUFT]
    Von Sleipnir91 im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 13:01
  3. [VERKAUFE/TAUSCHE] Anderthalbhänder (Glaubensflamme)
    Von Iulian im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 15:40
  4. Anderthalbhänder- eine Frage der Länge
    Von lokten im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 19:39
  5. Hilfe: 110cm = Anderthalbhänder?
    Von Edaron im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 23:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de