Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    hyper Jesum
    hyper Jesum ist offline
    Neuling

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    64

    Waffenfrage-- Kriegsflegel

    Also, ich fang mal direkt an.

    Mein Bruder hatte die Idee, sich ganz vllt einen Flegel zu kaufen (natürlich aus Schaumstoff) zu kaufen.

    --> http://silberwald.silbermeer-kampagn...id=67&source=2

    Die Frage die ist: Taugen die Dinger was??
    Kann man damit Kämpfen??

    Würd mich sehr über Antworten freuen

    Mfg Hy.Je.

  2. #2
    Yak
    Yak ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Yak

    Beiträge
    665
    Also ich habe einen Kriegsflegel und bin leider etwas zweigeteilter Meinung.
    Auf der einen Seite kann man damit super kämpfen und Schilde umgehen, die Teile sind schwer bis garnicht zu parrieren und sehen auch super aus.
    Leider verfangen sich die Dinger abundzu und man sollte für den Fall eine Ersatzwaffe parat haben. Ich habe mal einen guten Kampf gehabt bis der Gegner die Keule zwischen Schild und Oberarm eingeklemmt hat und ich, da ich meine Waffe nicht durch zerren kaputt machen wollte, dann ohne Waffe da stand.
    Die Waffe ist super bis man das Pech hat das sie sich verfängt. (Passiert natürlich nur abundzu)
    Pak von den Latratores.
    Herrmann Hauptmann, Hauptmann der Ordenskrieger Kyrs

  3. #3
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Finde die Waffe weng Imba

    Auf der einen Seite kann man damit super kämpfen und Schilde umgehen, die Teile sind schwer bis garnicht zu parrieren und sehen auch super aus.

  4. #4
    Tohen
    Tohen ist offline
    Administrator Avatar von Tohen

    Ort
    Würzburg
    Alter
    39
    Beiträge
    858
    Hallo,

    das erinnert mich doch an etwas :-)))

    1:

    http://tinyurl.com/39ktum

    2:

    http://tinyurl.com/3xufyw

    Ein Flegel ist wirklich eine schöne Waffe und Sie zu führen macht Spaß.
    Sie hat eben den Vorteil, das ihre Reichweite oft unterschätzt wird.

    Allerdings kann ich Yak nur zustimmen was das Hängenbleiben etc. betrifft.

    Grüße,
    Tohen von den Latratores

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Kriegsflegel generell:
    - Etwas schwieriger zu führen, deshalb musst Du mehr aufpassen, denn den Kopf kann niemand 100% kontrollieren
    - Super eben gegen Schildträger und Co
    - Verliert gegen Stäbe, weil sie sich da quasi unweigerlich drumwickelt

    Du musst Dich einfach damit abfinden, dass, wenn sich diese Waffe verfängt, Du sie nicht losreißen kannst, weil sonst Deine und/oder die Waffe Deines Gegenübers beschädigt wird.

    @ Yak
    Ich habe mal einen guten Kampf gehabt bis der Gegner die Keule zwischen Schild und Oberarm eingeklemmt hat und ich, da ich meine Waffe nicht durch zerren kaputt machen wollte, dann ohne Waffe da stand.
    Das ist ja auch genauso für den Allerwertesten, wie das Festhalten von Stäben mit der Begründung "Könnt ich in der Realität ja auch". Dabei wird einfach vergessen, das man im LARP viel langsamer zuschlägt. Ich lade jeden gerne ein, mal einen richten von mir geführten Holzstab mal auffangen zu wollen, auch gerne mit Schild zum blocken. Aber mein Gegenüber bringt dann bitte auch entsprechende Schutzkleidung mit.

    Und zum anderen kann man einen normalen Holzstab nicht mit einer Hand Festhalten, wenn ein anderer da mit zwei Händen dran zielt.

    @ Arthas
    Warum imbalanced? Super gegen Schilde, gegen man die sonst vor allem kaum ankommt, zwecklos gegen Stäbe etc. Finde ich gut.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    hyper Jesum
    hyper Jesum ist offline
    Neuling

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    64
    also beim normal schlagen und nicht dran reizen und zerren kann das ding auch nicht rausreizen oder sonst wie lösen???

    das war eigentlich die größte befürchtung

    Allerdings wäre das ding auch ziemlich unpraktisch zum pariren, brauch man da dann ein schild??

  7. #7
    Yak
    Yak ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Yak

    Beiträge
    665
    Jupp, Schild oder zumindest Zweitwaffe ist pflicht denke ich.
    Zum rausreissen bzw. lösen kann ich nur sagen, dass es da auf die Verarbeitung ankommt. Ich habe meinen Flegel auf einem Con gekauft und mir erklären lassen wie er befestigt ist.
    Pak von den Latratores.
    Herrmann Hauptmann, Hauptmann der Ordenskrieger Kyrs

  8. #8
    hyper Jesum
    hyper Jesum ist offline
    Neuling

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    64
    aso, das glück würd mir nit passieren können

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Ich hab noch keinen Flegel gesehen, der den Garren auf Dauer überlebt hätte. Bei dem lösen sich sogar die Teile, wenn der Waffenbauer ein Loch durch den Kernstab gebohrt hat und daran das Ding festgeknotet hat. Sollte sich bei dem jemals ein Flegel länger halten, wäre das ein Kaufargument... gilt übrigens für jede seiner Waffen... der Junge zerlegt die im dutzend billiger.

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    Norgrimm
    Norgrimm ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Norgrimm

    Ort
    Essen
    Beiträge
    179
    Ich finde das klingt gut obwohl ich schlechte Erfahrungen mit Silberwald gemacht habe.Aber ich bin ja nicht das Maß aller Dinge.
    Gruß Bene
    Häuptling Rote Locke

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de