Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Leopoldt
    Leopoldt ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Leopoldt

    Ort
    Nahe Würzburg
    Beiträge
    546

    Hilfe mein Schild!?!

    ich hab vor ner zeit angefangen mir ein larpschild zu bauen:
    als kern hab ich n stück regentonne, was zum festhalten dranngemacht und dann schön mit schaumstoff beklebt. das sah alles echt super aus bis.....
    ja bis ichs vor 2 tagen latexen wollte. anstatt das das latex oben auf dem schaumstoff bleibt und antrocknet, hat der schaumstoff das gesamte latex aufgesaugt und ist nun nicht mehr elastisch! ich hab für die vorderseite ca. 0.25 liter latex gebraucht (für eine schicht), das is doch nicht normal oder?
    die oberfläche ist zwar nicht klebrig, dafür bleiben nun dellen wenn man den schaumstoff eindrückt.
    habt ihr das schonmal erlebt bzw habt ihr ne ahnung ob das schild noch zu retten ist?

    Johannes/Leopoldt

  2. #2
    Allasdair MacManner
    Allasdair MacManner ist offline
    Alter Hase Avatar von Allasdair MacManner

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.413
    Was für nen Schaumstoff hast du denn genommen?

  3. #3
    Glessen
    Glessen ist offline
    Grünschnabel Avatar von Glessen

    Beiträge
    24
    siet das ungefär so aus ?



    wenn ja hast du den falschen schaubstoff
    Rechtschreibfehler gehen zu gunzten der Deutschen Legastenieselbsthilfegruppe.eV

  4. #4
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Du hast die "Kalksteinspeerspitze" entwickelt. Cool wollte ich schon immer haben

  5. #5
    Glessen
    Glessen ist offline
    Grünschnabel Avatar von Glessen

    Beiträge
    24
    jeder der das ding gehsehn hat hat gesagt "Krass wie lange hingst denn da dran um das so hinzukriegen das dass aussiet wie eine steinspitze?"

    dabei hab ich nur eben ein "dolch" ähnlichen gegenstand zurechtgeschneiden um eine dauerelastische farbe zu testen (als ein billiger ersatz für latex) habe aber auch den falschen schaumstoff genommen

    deshalb dachte ich mir das es Leopoldt auch so ergangen ist mit dem schaumstoff
    Rechtschreibfehler gehen zu gunzten der Deutschen Legastenieselbsthilfegruppe.eV

  6. #6
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Klingt in der Tat nach dem falschen Schaumstoff. Waffenschaumstoff für LARP-Waffen ist geschlossenzellig, das bedeutet, das die Bläschen im Schaumstoff nicht durchgängig miteinander verbunden sind. Wenn das doch der Fall ist, saugt der Schaumstoff den Latex auf, wie ein Schwamm. Der Latex wird hart und der ganze durchzogene Schaumstoff mit ihm. Nächster Nachteil: Wenn der Latex mal krebst, kriegt man ihn auch nicht mehr ab und kann den Schaumstoff gleich mit abziehen und entsorgen.

    Grüße,
    Alex

  7. #7
    Leopoldt
    Leopoldt ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Leopoldt

    Ort
    Nahe Würzburg
    Beiträge
    546
    jo dann wars wohl der falsche schaumstoff. das heist wohl ich muss den schaumstoff entfernen und den kern neu verkleiden....
    rettungsmöglichkeiten also=0
    mh da kommt mir ne idee: ich tape das schild! ich hab da neulich bei mein vater son schönes regal voller verschiedener tapes gesehen, vll findet sich da was passendes. da latexen nun ausgeschlossen ist....
    rettungsmöglichkeiten also=wenig
    aber immerhinn, wenns hinnhaut wie ich mir des grad vorstell stell ich demnächst n paar bilder rein
    man lernt halt nie aus

    danke für eure antworten
    Johannes/Leopoldt

  8. #8
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Getapet sieht leider nie so richtig überzeugend aus. Im Nachhinein retten kann man da nichts mehr. Man hätte vorher was machen können: Patex dünn aufstreichen, so dass es die Poren verschließt und zwei Wochen gut durchtrocknen und auslüften lassen. Danach Latex auftragen.

    Grüße,
    Alex

  9. #9
    Reo
    Reo ist offline
    Neuling

    Beiträge
    64
    Man könnte das schild mit einer 3mm matte überkleben. das würde sich dann ganz normal Latexen lassen. Problem an der sach ist das es evtl. zu hart wird
    und das das latex im inneren anfängt zu Krebsen.
    Wenn du also das schild jetzt nur für 1-2 con´s haben willst und danach eh wieder ein neues baust ( und selbstverständlich das ganze nicht zu hart wird) würde es so klappen.
    gruß Reo

  10. #10
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.452
    Du kannst den Schild (DAS Straßenschild, DER Schutzschild - Mehrzahl "Schilde", NICHT "Schilder"!) auch mit Stoff beziehen.

    dayvs GE-ve
    Stefanie

Ähnliche Themen

  1. Hilfe für den Magier und mein Charackterkonzept
    Von Xieandra im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 18:07
  2. [Hilfe] bezüglich eigenbau von schild und schwert
    Von Dominic96 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 17:27
  3. Hilfe ... mein Hammer ist weg!
    Von Borgrimm Steinfaust im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 18:37
  4. Brauche hilfe zu Larp schild!!!
    Von André Soares im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 19:12
  5. Mein schild, zeichnung
    Von Snupy91 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de