Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 113
  1. #1
    Kedrik
    Kedrik ist offline
    Alter Hase Avatar von Kedrik

    Ort
    Bei Regensburg
    Beiträge
    1.408

    Betreutes Bauen, heute: Die Lederrüstung

    Hey ho,

    also wie manche schon beim Streitkolbenthread mitbekommen haben will ich mir eine Lederrüstung bauen.
    Ich fange da lieber einen neuen Thread an, sonst wird der
    Streitkolbenthread noch missbraucht !

    Also um auf eure Tipps in besagtem Thread zurückzukommen:
    Ich denke, dass ich es durchaus hinkriegen kann, das Budget bringe ich denke ich mit (vorallem da dieses bei selbstgemachtem ja eh nicht so hoch angesetzt werden muss und ich einen Großteil der Meterialien schon habe), ich habe einiges an Werkzeug (Ahle, Ledernadeln und -garn, Lochzange, Ledercutter, Riemenschneider, was mir noch fehlt ist z.b. Punzierwerkzeug) und ich bin handwerklich zumindest einigermaßen begabt.

    Was das Pappmodell angeht, so habe ich bereits erfahren, wie wichtig es ist, zuerst alles aus Pappe zu bauen, habe nämlich schon eine Torso-"Rüstung" (auf Grund der Dicke eigentlich eher Kleidung) gebaut, und musste an dem Modell noch einige Tage herumschnippeln, biss es gepasst hat!
    ( http://i268.photobucket.com/albums/j...o/BILD0703.jpg )

    Bei einer Rüstung mit Schulter/Armschutz wird ein Modell wahrscheinlich noch notwendiger, wird also auf jeden Fall gemacht!

    Zum Objekt selber:
    Es soll eine Wald-/Wildelfbische Rüstung werden, mit Arm-und Schulterschutz, von der Länge evtl. bis über die Oberschenkel.
    Anfertigen werde ich sie, indem ich zuerst eine Unterrüstung aus ca. 2-3 mm dickem Oberleder mache, und darauf dann gehärtete, ca. 4-5 mm dicke Rüstlederplatten aufbringe.

    Ich will versuchen, keine Metallteile zu verbauen, also v.a. ohne Nieten auszukommen, die Lederteile werde ich vernähen. Einziger Abstrich werden vielleicht seitliche Schnallen sein, aus praktischen Gründen, wobei man hier evtl. auch einfache Schnürungen verwenden kann.

    Zum härten:
    Ich weiß noch nicht, wie ich das Rüstleder härten soll, ich schwanke zwischen kochen (also in heißem Wasser härten) und Wachshärten (Anleitung auf www.lederkram.de )
    Kochen stelle ich mir leichter vor, mit Wachshärten erzielt man aber bestimmt schönere Ergebnisse, wobei diese Methode mMn ungleich aufwändiger und schwieriger sein wird.
    Hat jemand Erfahrung damit? Kann man die Wachsmethode als Laie hinbekommen und lohnt es den Aufwand?

    Zum Aussehen der Rüstung:
    Ich habe mir schon Gedanken über die Gestaltung gemacht, jedoch komme ich irgendwie nicht auf eine zufriedenstellende Lösung. Die Bilder, die ich im Internet gefunden habe, entsprechen meist nicht meinen Vorstellungen.
    Ich hab mal ein grobes Modell gePaintet, bin aber grad in der Arbeit, Bild folgt also dann demnächst.

    Irgendwelche Vorschläge, Ideen, Anregungen?


    Entschuldigt den langen Post und Danke schonmal,
    der Kedrik

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Hey, Deine erste Lederrüstung sieht wenigstens schick und individuell aus. Der Rüstfaktor dürfte wohl gegen 0 gehen, aber zumindest ist das Design und das Leder schon mal was.

    Zum aktuellen Projekt: Gerade bei richtig gehärteten Teilen wird es schwer. Du musste sie in Form härten. Für gewöhnlich macht man das, in dem man sie über eine Holzform zieht, die extra dafür geschnitzt wird. Ich denke nicht, dass Du Dir so einen Aufwand machen willst. Aus diesem Grund würde ich entweder auf eine gefütterte, weichere Rüstung ausweichen oder die Teile erst härten, wenn die Rüstung fertig zusammen gebaut ist und sie durch den Aufbau (Evtl. einer Schaufensterpuppe angezogen) in Form gehalten werden. Das Wachshärten fällt dann natürlich aus. Ich nehme meist einfach Wasser, kochen braucht man da nichts, um die Teile erst mal in Form zu bringen. Wenn die getrocknet sind, halten die solange, bis sie wieder nass werden, da kann man nochmal ein wenig korrigieren. Wenn dann alles passt, färbe ich die Rüstungsteile mit Farben und Finish von Lederkram. Sieht super aus und härtet das Leder auch leicht und dann dauerhaft.

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    Allasdair MacManner
    Allasdair MacManner ist offline
    Alter Hase Avatar von Allasdair MacManner

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.405
    Ich hab bisher nur ne weiche rüstung gebaut mit Metallplatten die ich draufgenäht habe.



    links hinten bin ich.
    Wenn du sowas willst kann ich dir gerne dabei helfen.[/img]

  4. #4
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Schick - sieht aus wie ein Tik Tak Toe Spiel . Warum sind einige Platten über kreuz, andere waagerecht angenäht?

  5. #5
    Malagand
    Malagand ist offline
    Neuling Avatar von Malagand

    Ort
    Karlsbad
    Beiträge
    92
    Diesen Panzer erkennt man überall
    @Allasdair MacManner
    haste die jetz eigentlich schon weiter gebaut? wenn ja, will bilder

    mfg,
    Malagand

  6. #6
    Allasdair MacManner
    Allasdair MacManner ist offline
    Alter Hase Avatar von Allasdair MacManner

    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.405
    Zitat Zitat von luthien368
    Schick - sieht aus wie ein Tik Tak Toe Spiel . Warum sind einige Platten über kreuz, andere waagerecht angenäht?
    Fand ich netter so.

    @ Malagand:
    JA, man sagt mir anch, dass ich eine sehr auffällige Rüstung hätte.
    Find ich aber eigentlich auch richtig gut so!:-)

    Zum weiterbaun bin ich dank meinem bevorstehenden Examen leider noch nicht gekommen. MAl sehen, vielleicht krieg ich die Schultern die ich machen wollte bis zum CoM 08 hin. Wenn nicht muss es halt wieder ohne gehn.:-)

  7. #7
    Kedrik
    Kedrik ist offline
    Alter Hase Avatar von Kedrik

    Ort
    Bei Regensburg
    Beiträge
    1.408
    Hey, danke für die schnellen Antworten!

    @Alex:
    Das ich sie in Form härten muss ist klar, wollte das eigentlich machen, in dem ich sie über geeignet geformte Sachen lege und dann so trocknen lasse (z.b. über ein großes Rohr bei den Armteilen usw., je nachdem was ich für eine From brauche.). Kann das funktionieren?
    Habe auch mal gehört, man kann sich die nassen Teile einfach über die betreffende Körperstelle legen (bei heißen Wasser/Wachs dann natürlich außreichend geschützt) und dann so trocknen lassen, was meint ihr?

    edit: Gegen Missverständnisse: Ich spreche hier davon, die Teile erst zu härten, und dann zu vernähen!

    Ich benutze auch die Farben und das Finish von Lederkram, ist wirklich ein geiles Zeug!

    Wenn du nur mit Wasser härtest, weichst du die Teile dann einfach in kaltem Wasser ein? Wenn ja, wie lange?

    @Allasdair: Sehr schöne Rüstung! Allerdings passt etwas in der Art wohl nicht zu einem Elfben, außerdem wollte ich ja keine Metallteile verbauen!
    Sollte ich aber mal was in der Richtung machen wollen, greife ich gerne auf das Angebot zurück!

    Bis hierher Danke!

    Ein erster Entwurf folgt wie gesagt bald,
    Grüße,
    der Kedrik

  8. #8
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von Allasdair MacManner
    Ich hab bisher nur ne weiche rüstung gebaut mit Metallplatten die ich draufgenäht habe.
    Sehr LARPig. Platte an den Beinen aber kein Helm :-)

  9. #9
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Ich hab meine Lederrüstung aus Armschienen gebaut und die einfach in Lamellenform mit 2*2 mm breiten Lederriemen "vernäht". Hab exakt 8 Nieten verbraucht um einige Stellen zu sichern und eben für die Schnallen. Könntest dir auch die möglichkeit überlegen.

  10. #10
    Kedrik
    Kedrik ist offline
    Alter Hase Avatar von Kedrik

    Ort
    Bei Regensburg
    Beiträge
    1.408
    @ arthas:
    War das die schwarze, asymetrische, von der Alex anfangs meinte sie wäre aus Spaltleder? (sry finde den richtigen thread grad nicht)

    Also erstens werde ich das Armschienenleder wohl nicht mehr richtig härten können, da es schon gefärbt und behandelt ist, zweitens wird es wohl um einiges teurer, genügend Armschienen in der richtigen dicke und Farbe zu kaufen, wenn man bedenkt dass ich diese dann noch zuschneiden muss, drittens habe ich den Großteil des Leders schon!

    Ist ansich keine schlechte Idee, aber aus genannten Gründen werde ich wohl bei meinem Konzept bleiben.

    Aber trotzdem vielen Dank für die Anregungen! [smilie=pdt_aliboronz_15.gif]

    Grüße,
    der Kedrik

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Betreutes Bauen - Nsc-Axt
    Von bikerman im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 16:48
  2. Betreutes Bauen: Lederrüstung
    Von Jonas im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 13:01
  3. Betreutes Bauen: Die Schwertscheide
    Von substanz im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 19:02
  4. Betreutes bauen: Der Trinkschlauch
    Von ich im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 16:28
  5. Betreutes Bauen, heute: Der Streitkolben
    Von Kedrik im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 13:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de