Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Rurik
    Rurik ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Rurik

    Ort
    Stolberg bei Aachen
    Beiträge
    106

    Ambientige OT Säge für Con's

    Ich hab heute mir eine Säge für z.B. das durchsägen von Feuerholz gebastelt.

    Die Säge besteht aus Buchenholz und einem Sägeblatt aus dem Baumarkt. Zusammengebaut, ergibt sich eine Sägeblattlänge von 50cm bei einer Höhe von c.a. 45cm, beim Transport nimmt sie jedoch nur 53*5*4cm in Anspruch.

    Hier ist ein Foto im zerlegten und Zusammengebauten Zustand.

    Wenn einer Nachbauen will, eine Kurze Anleitung:

    Material:
    - Sägeblatt grob 530mm
    - 2 Nägel
    - 2m Seil oder stabile Kordel
    - 1 Buchenholzlatte 20*30*900
    - 1 Buchenholzlatte 20*20*900

    Werkzeug:
    - Bohrmaschine
    - 3-4mm Bohr
    - 6-10mm Bohr oder etwas zum entgraten des Bohrlochs
    - feine Säge
    - Holzraspel
    - Feile
    - Rundfeile
    - etwas Schmirgelpapier
    - Hammer
    - Schraubstock
    - Zange oder Metallsäge
    - Zeichenmaterial

    Arbeitsschritte:
    1. Die 20*30mm Buchenholzlatte in der Mitte durchsägen
    2. Die 2 Stücke jeweils in einem Kopf entlang der breiteren Seite mittig c.a. 3cm tief einsägen. (Für das Sägeblatt)
    3. Jeweils am anderen Ende in der schmaleren Seite c.a. 1cm vom Ende entfernt eine 5mm breite und 3mm tiefe Nut einsägen.
    4. In der Mitte auf der anderen Seite der obigen Nut ein Oval c.a. 3mm tief und 20mm breit einfeilen.
    5. Zwischen dem Oval und dem Ende vom Punkt 1 die Kanten mit der Raspel abrunden und glatt feilen.
    6. Das Stück mit Schmirgelpapier entgraten.
    7. Am Ende vom Punkt 1 in der breiteren Seite ein Loch bohren. Dieses soll c.a. 2cm vom Ende, und 1cm vom Rand des Ovals entfernt sein. (Also 2cm vom Rand der Nut)
    8. Von der 20*20mm Buchenholzlatte ein 47,5cm langes Stück absägen.
    9. Die enden so abfeilen, dass sie passgenau in die Ovale passen.
    10. Auf einer Seite, 90° zum Ovalen Ende in der Mitte eine Nut einbohren. C.a. 3mm tief, 30mm lang.
    11. Das Stück mit Schmirgelpapier entgraten.
    12. Von der 20*20mm Buchenholzlatte ein 28cm langes Stück absägen.
    13. an einem Ende die Kanten heraussägen, das in der Mitte etwas vorsteht, welches in die Nut vom Punkt 10 passt.
    14. Das Stück mit Schmirgelpapier entgraten.
    15. Die Nägel c.a. 1cm vom Kopf entfernt 90° umbiegen (Hammer oder zange mit Schraubstock)
    16. soweit kürzen, dass sie beim durchstecken des Lochs vom Punkt 7 nicht viel herausstehen.
    17. die Kordel an einem Ende mit einer Schlaufe versehen.
    Fertig sind die Einzelteile.

    Zusammenbau: Das Sägeblatt in den Schlitz am Loch stecken, und den Nagel durch das Loch stecken. Dabei muss er auch durch das Loch am Sägeblattende gehen. Das ganze hinlegen, und das Mittelstück in die Ovale legen. Die Schlaufe in die Nut legen, und zum gegenüberliegenden Holzstück gehen, dort in die Nut und zurück zum ersten. Das ganze nochmals, so dass zwischen den 2 Seiten 4 Seile verlaufen. Denn verknoten. Nun das 28cm Stück zwischen die hin und Rücklaufenden Kordeln stecken, und solange dies um die Kordelachse drehen, bis das Sägeblatt ausreichend Spannung hat. Dann die Spitze in die Nut des Zwischenstücks einrasten.

    Eine Zeichnung wird ich noch anfertigen.

    Gruß Markus
    + Die Larp Gesundheitsminister - Shisha rauchen führt zu Gewandungscampen
    + Jackass Larping - Klar spiel ich das aus. Kommt fesselt mich richtig, ich komm da eh raus!
    + Bauer Gaming - Wat Rüstung uff de Pferd, i hob da mei Mistgabel und e Schwein.

  2. #2
    Haki
    Haki ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3
    Recht schöne Bauanleitung für eine Spannsäge, auch wenn ich es hie und da ein klein wenig zu kompliziert halte. Vllt aber auch nur, weil ich aus einer Tischlerfamilie komme. *g*
    Sehr schön finde ich, dass du keine "Verzierungen" etc reinmachst.. sieh dir einmal die "Rekonstruktion" von berwelf.de an. Die ist noch komplizierter.
    (Warum rekonstruiert man etwas, was auch heute noch Gebrauchsgegenstand ist? Die Spannsäge hat ja afaik auch schon Jesus Papa Josef benutzt und die ist heute immer noch in Gebrauch... und da will ich nichts über 'rückständiges Österreich' hören. )

  3. #3
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Super. Simpler Aufbau, sieht ambientig aus. Bin begeistert. Sofern sie nicht dazu neigt, sich beim Sägen zu zerlegen. Wenn ich das richtig sehe, hast Du bei der Verbindung von Quersteg und Seitenteile keinen seitlichen Haltepunkt. Theoretisch könnte der Mittelsteg zur Seite wegrutschen, wenn er nicht fest genug eingeklemmt ist. Oder irre ich da?

    Dann die Spitze in die Nut des Zwischenstücks einrasten.
    Hast Du auch mal ein Foto aus einer Sicht, wo man dass sieht?

    Grüße,
    Alex

    P.S.: Wenn ich das richtig sehe, kann man die Fotos nicht sehen, wenn man nicht bei LarpeR-Ning angemeldet ist. Nur so als Anmerkung.

  4. #4
    Rurik
    Rurik ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Rurik

    Ort
    Stolberg bei Aachen
    Beiträge
    106
    Hi,

    das Prinzip gabs schon ewig. Als ich letztens im Baumarkt war, hab ich die Sägeblätter gesehen, und mir daraufhin das Holz und so ein Blatt zum basteln gekauft.

    Ich hab das Foto auch eun meine Homepage geladen, für alle die nicht bei Ning sind:

    http://www.markus-niessen.de/Dateiau...Larp/Saege.jpg

    Hier die Zeichnung dazu:
    http://www.markus-niessen.de/Dateiau...arp/Saege2.png
    http://www.markus-niessen.de/Dateiau...arp/Saege3.png
    (ranzoomen für Deteils, das Bild ist 1500 Pixel breit)

    Markus
    + Die Larp Gesundheitsminister - Shisha rauchen führt zu Gewandungscampen
    + Jackass Larping - Klar spiel ich das aus. Kommt fesselt mich richtig, ich komm da eh raus!
    + Bauer Gaming - Wat Rüstung uff de Pferd, i hob da mei Mistgabel und e Schwein.

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Ui, danke. Darf man das weiter tragen, bzw die Zeichnungen und Fotos auch woanders hochladen, wenn man Deine Person erwähnt?

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    Rurik
    Rurik ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Rurik

    Ort
    Stolberg bei Aachen
    Beiträge
    106
    Jap, kannst du machen.

    Ich übernehm aber keine Garantie auf Richtigkeit, etc.

    Markus
    + Die Larp Gesundheitsminister - Shisha rauchen führt zu Gewandungscampen
    + Jackass Larping - Klar spiel ich das aus. Kommt fesselt mich richtig, ich komm da eh raus!
    + Bauer Gaming - Wat Rüstung uff de Pferd, i hob da mei Mistgabel und e Schwein.

  7. #7
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Musst Du auch nicht. Danke.

    Grüße,
    Alex

Ähnliche Themen

  1. ambientige Gitarrenlauten aus Sammlung abzugeben
    Von ellute123 im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 12:59
  2. Ambientige IT-taugliche Lieder
    Von Francis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 17:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de