Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Lederkragen

  1. #1
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295

    Lederkragen

    Hi!

    Ich hab ne neue Idee, jetzt muss ich die nur noch irgendwie umsetzen Und zwar möchte ich einen hohen Kragen bauen, hier folgt die schnelle Paintskizze:

    Links oben Vorderansicht, daneben Seite und dann gibts noch die Vogelperspektive. Hoffe man kann sich was drunter vorstellen. Das ganze Ding möchte ich entweder aus Leder machen oder mit Leder zumindest überziehen.
    Im zweiten Fall brauche ich natürlich irgendein Trägermaterial. Im Moment denk ich an Plastik (die übliche Regentonne o.ä.) bin mir aber nicht sicher ob das hält oder im schlimmsten Fall splittern könnte oder sonst was.
    Wenn ich das ganze Ding dann stattdessen komplett aus Leder mach, müsste ich das Leder härten. Nach der Lektüre mehrerer Anleitungen, müsste das Leder bei hoher Temperatur, also im Backofen, getrocknet werden. So einen Backofen hab ich hier nicht. Alternativen?

    Habt ihr Ideen, Erfahrungen, irgendwas? Ich freu mich auch über Tipps abseits meiner Fragen

    Dennis
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  2. #2
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Wenn du Kunststoff als Trägermaterial einsetzen willst, empfehle ich die Polypropylen (=PP) oder Polycarbonat (=PC). Die beiden fallen mir spontan ein an Kunststoffen, die nicht splittern, sondern nur Knicken. Normalerweise sollte das auf dem Gegenstand (Regentonne o.ä.) vermerkt sein.
    PP gibt es allerdings auch ganz gerne mal im Schreibwarenladen als transparentes Deckblatt für Hefter etc.
    Ob das wirklich nötig ist, kann ich dir allerdings nicht sagen. Wenn du dickes Leder (3mm) nimmst, sollte das auch ohne Verstärkung halten.

    lg
    sub

  3. #3
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Hm, ich würde da kein Plastik reinstecken. Vor Bruch habe ich weniger Sorgen, aber wenn du den Kopf zu weit beugst, hättset du immer eine sehr harte Kante direkt am Hals/Kinn... könnte äußerst unangenehm sein, wenn du föällst oä.

    Soweit ich weiß kann man Leder auch in einem normalen Backofen härten... hast du keinen bei Freunden, Eltern oä?

  4. #4
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Hm ok also vermutlich eher kein Plastik..

    Einen Backofen hab ich hier schon, der dürfte nur einfach zu klein sein um das Teil drin zu trocknen.

    Aber es haben sich neue Fragen entwickelt, ich bastel ja hier gerade dran rum

    - Der Kragen würde ja aus 2 Teilen bestehen, Schulterstück und Kragen. Wie bau ich das stabil zusammen?
    - Wie müsste man Gurte o.a. konstruieren, damit der Kragen letztlich fest auf den Schultern sitzt?

    Dennis, geistig werkelnd
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Aufgrund der Wölbungsform bräuchtest Du dickeres Leder definitiv nicht härten. Das würde so halten. Von Plastik würde ich allein deswegen schon abesehen.

    Der Kragen würde ja aus 2 Teilen bestehen, Schulterstück und Kragen. Wie bau ich das stabil zusammen?
    Nähen oder nieten. Nähen sieht immer besser aus. Ich würde das Leder des Kragens doppelt nehmen und aneinander nähen, außer unten. Da könntest Du dann zwei "Laschen" nach vorn und hinten abklappen, mit denen Du das ganze an das Schulterstück befestigst. Vorteil hier wäre, dass Du das Gundleder nicht so dick wählen musst, da Du es doppelt nimmst.

    Wie müsste man Gurte o.a. konstruieren, damit der Kragen letztlich fest auf den Schultern sitzt?
    Das kannst Du vergessen, sofern Du den Kragen nicht mit einer Rüstung, Oberarmschienen oder etwas in der Art verbindest. Wenn Du den Kragen ordentlich formst, sitzt der aber auch von alleine.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Als Plastikinlay würde ich PVC-Schaumplatten aus der Bastelecke im Baumarkt empfehlen, frag mich jetzt gerade nicht nach dem genauen Material. Die sind üblichwerweise etwa 3-4mm dick, in vielen bunten Farben zu haben, ziemlich flexibel, splittern nicht und sind ziemlich leicht zu bearbeiten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de