Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779

    Schuppenschild

    Ich hatte mir überlegt, einen Schild in Schuppenoptik bauen zu lassen / zu bauen.

    Dazu hatte ich mir 2 Bauarten überlegt:

    1) Ganz normales Schaumstoffschild.

    2) Schild aus Leder, mit eingebranter Optik.

    Den Lederschild hatte ich mir so vorgestellt:

    (Achtung Alex, hier nicht weiterlesen, SPALTLEDER ALARM !!!)

    Einen Kern aus Spaltleder, darüber / darum eine Schicht weicheres leder.
    Darauf genäht "Schuppen" aus gehärtetem Leder.

    Nun die Frage:
    Kann man sowas sleber bauen?
    *Wie härte ich Lederschuppen, und versetze diese mit Brandmarken?
    *Kann man gehärtetes leder noch auf den Kern aus paltleder nähen?

    Ist so ein Schild sinnvoll, also Praktisch was den Schutz angeht? Fängt so etwas die Wucht eines Schlages ab?
    Wäre ein Lederschild auf Cons überhaupt zugelassen??

    Fragen über Fragen, aber die Idee steht :wink:

    Danke im voraus für eure Hilfe
    Dennis
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Ach was, wieso Spaltlederalarm? Du willst das Zeug doch als Kern nehmen und dann überziehen. Das heißt, von häßlichen Spaltleder sieht man hinterher nichts mehr. Also, was soll's? Als Kern finde ich Spaltleder auch bei Rüstungen vertretbar, wenn man es eh nicht sieht. Aber erzähl es keinem :wink:

    Kann man sowas sleber bauen?
    Ja

    *Wie härte ich Lederschuppen, und versetze diese mit Brandmarken?
    Brandmarken nennt man punzieren. Dafür nimmst Du einen Lötkolben und brennst das Gewünschte Muster Punkt für Punkt ein. Danach härten. Siehe hier:
    http://www.lederkram.de/index.php?go...14&artikel_ID=

    *Kann man gehärtetes leder noch auf den Kern aus paltleder nähen?
    Sicher. Wenn man so Klever war, die Löcher, die man eh mit der Lederahle reinbohren muss, vor dem Härten zu machen :wink:

    Ist so ein Schild sinnvoll, also Praktisch was den Schutz angeht?
    Nö, so ein Schild biegt sich weg. Hab ich schon Live gesehen. Zwar nicht mit Schuppen, aber ansonsten stimmt der Aufbau.

    Fängt so etwas die Wucht eines Schlages ab?
    Nö.

    Wäre ein Lederschild auf Cons überhaupt zugelassen??
    Was ich erlebt habe ja. Wenn Du allerdings einen Schild rein aus Leder baust, der die Schlagwucht aushält, dürfte der so hart sein, dass Duihn nicht eingecheckt bekommst.

    Mein Vorschlag: Schaumstoffschild bauen, Schuppen auf Lederbezug nähen, Lederbezug drauf ziehen, fertig. Kommt sogar ohne Spaltleder aus :wink:

    Hoffe, geholfen zu haben.

    Grüße,
    Alex - Schade, nichts zu essen

  3. #3
    Torald
    Torald ist offline
    Grünschnabel Avatar von Torald

    Beiträge
    26
    Alex, punzieren ist nicht gleich einbrennen.

    Punzieren ist das verzieren von Leder mit sogenannten Punzen, was wiederrum Stempel sind, die in angefeuchtetes Leder geschlagen werden.

    Grüße
    Stephan

  4. #4
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Also ein ganz normales, Kernloses Schild mit Leder bespannen?
    Dann brauch ich den Schaumstoff des Schildes auch nicht Latexen, oder?
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  5. #5
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Nein, von innen kannst du den Schild ja auch mit Leder bekleben...

    Allerdings kannst du mit solch einem Schild eben nicht wirklich parrieren und Schläge auffangen, außer, sie werden au fHöhe deines Armes abgegeben...

  6. #6
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Müsste doch eigentlich dann die gleiche Stabilität wie ein normales Schild aus Schaumstoff und Latex haben, da ich ja nur die Latex-Schicht durch Leder ersätzen will.
    Oder nicht?
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  7. #7
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Ja eben

    Ist so ein Schild sinnvoll, also Praktisch was den Schutz angeht?
    Nö, so ein Schild biegt sich weg. Hab ich schon Live gesehen. Zwar nicht mit Schuppen, aber ansonsten stimmt der Aufbau.

    Fängt so etwas die Wucht eines Schlages ab?
    Nö.

  8. #8
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Wenn der Schild gewölbt gebaut wird ( über einer Regentonne o.ä.) müsste der die notwendige Stabilität doch mit sich bringen.
    Hab ich auf anderen Seiten gelesen (vergessen wo) und logisch geschlussfolgert :lol:

    MfG
    Dennis
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ja, stimmt schon, Schilde rein aus Schaumstoff sind durchaus möglich und stabil genug.

  10. #10
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    @ Torald
    Ich hab da gerade was durcheinander geworfen, sorry. Du hast recht, war schon spät...

    @ ich
    Also ein ganz normales, Kernloses Schild mit Leder bespannen?
    Dann brauch ich den Schaumstoff des Schildes auch nicht Latexen, oder?
    Du hast es erfasst. Für die Stabilität muss der Schild einen Kern haben oder die einzelnen Schichten müssen unter Spannung verklebt werden. Das was Du als "Wölbung" bezeichnet hast. Wichtig ist dabei, dass zuerst die erste Schaumstoffschicht auf die gewölbte Oberfläche (z.B. Regentonne) aufgebracht wird und dann die nachfolgenden Stück für Stück auf die erste geklebt werden. Ich denke, dass hattest Du auch verstanden, ich erwähne es nur, damit keine Mißverständnisse geschehen und irgendjemand hinterher meint, man könne erst ein paar Lagen Schaumstoff aufeinanderkleben und dann eine Weile über eine Wölbung ziehen und dann bleiben die so oder sowas...

    @ Luthien
    Ich denke, Du hast da was falsch verstanden.

    Grüße,
    Alex

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de