Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. #1
    Werresheim
    Werresheim ist offline
    Grünschnabel Avatar von Werresheim

    Beiträge
    32

    PATTEX - der richtige Kleber??

    Moin!

    Zuallererst: Meiner Erfahrung nach IST Pattex Compact der einzig wahre Kleber für den Bau von Schilden und Waffen.

    Was ich aber jetzt erst weiß: Plastazote ist ein PE-Schaum, besteht also aus (unter anderem) Polyethylen. DAS steht aber auf der Pattexdose sei nicht mit Pattex zu kleben
    http://www.pattex.de/Pattex_Kraftkle...ct.1489.0.html

    ???? Aber er funktioniert doch????

    Kann mir das einer erklären???

  2. #2
    Lyris
    Lyris ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Lyris

    Beiträge
    234
    Wenn es funktioniert, warum dann Gedanken machen? Vielleicht ist der Anteil von Polyethylen nicht groß genug um das Kleben zu verhindern, keine Ahnung. Ich benutzte übrigens Pattex classic.

  3. #3
    Kedrik
    Kedrik ist offline
    Alter Hase Avatar von Kedrik

    Ort
    Bei Regensburg
    Beiträge
    1.408
    Ich nutze ebenfalls den Classic, und er hält bisher einwandfrei!

    Grüße,
    der Kedrik

  4. #4
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Ich weiß es nicht genau, aber nachdem ich mich über das Fügen von Polyethylen bei wikipedia schlau gemacvht habe gehe ich von folgendem aus:
    PE lässt sich mit Pattex nicht kleben, da es resistent gegen das enthaltene Aceton ist. Das vermerkt Pattex um nicht Kundenverarsche vorgeworfen zu kriegen. Im speziellen Fall von Schaum gehe ich davon aus, dass Pattex aufgrund dessen hält, dass es in die Poren eindringt und somit eine formschlüssige Verbindung bildet (ich stells mir ähnlich vor wie einen Reißverschluss).
    Das ist meine Spekulation. Wer zuhause irgendeine Einwegverpackung aus PE findet, kann ja mal versuchen zwei teile davon zu verkleben. Ich wäre auf die Resultate gespannt.

    lg
    sub

  5. #5
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Klingt für mich auch logisch.

    Oder wenn man jetzt böse wäre, könnte man ja Pattey auch einfach vorwerfen, den nicht-klebe-effekt nur anzugeben, um eine Ausrede zu haben, falls es mal nicht klebt :!:

    Zwei PET Teile hab ich hier` es mangelt aber an Pattex
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  6. #6
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Nicht PET, sondern PE, bitte (auch möglich: HDPE, LDPE)! Das sind unterschiedliche Werkstoffe.

  7. #7
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Sorry, meinte PE allerdings fehlt auch da wiederum Pattex
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  8. #8
    Sepplord
    Sepplord ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    42
    Oder wenn man jetzt böse wäre, könnte man ja Pattey auch einfach vorwerfen, den nicht-klebe-effekt nur anzugeben, um eine Ausrede zu haben, falls es mal nicht klebt
    also unter der Begründung müsste dann im kleingedruckten aber stehen: ist nicht zum Kleben von Material gedacht
    dann hättense ne entschuldigung für alles :P


    Substanz Erklärung mit einem Formschluss bei den Schaumstoffplatten hört sich für mich allerdings sehr plausibel an
    Grün gewinnt

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    So schlüssig sich Substanz' Begründung anhört, sie stimmt leider nicht ganz. Sonst würde sich angeflämmte Plastazote nicht ebenso gut verkleben lassen (Dabei schließen sich die Poren). Allerdings ist das in so fern richtig, dass das ganze dann nicht mehr ganz so gut klebt, aber immer noch ausreichend. Wer Matten vorher anschleift, erhält sogar noch Festigkeit. Aber wie gesagt, es klebt sogar, wenn die Oberfläche ganz glatt ist. Ich hatte mal ein paar Randmatten. Wer es nicht weißt, Latex wird in Behältern aufgeschäumt. Der Bereich am Rand bildet dabei eine völlig glatte Oberfläche aus. Die so gewonnenen Blöcke werden in Scheiben geschnitten. Die Scheiben mit der glatten Randoberfläche kommen dabei normalerweise nicht in den Verkauf.

    Also: Je rauher/poriger, desto besser, aber es klebt auch so (einigermaßen).

    Aber wir sind nicht die einzigen, die sich darüber wundern. Wenn man auf die Foren von Aquarienbastlern oder Schiffsbastler schaut, die haben öfter mal Probleme mit PE und dort wird dann auch gerne Pattex empfohlen und sich darüber gewundert, weil der das doch gar nicht kleben darf.

    Um das ganze Aufzulösen: Pattex klebt tatsächlich PE. Allerdings um längen nicht so gut, wie andere Materialien. Um da Ärger vorzubeugen, schreibt Henkel auf die Verpackungen, dass Pattex PE nicht kleben kann. Je rauher der PE, desto besser geht es aber in der Realität. Wobei absolut glatte Hartplatten sich mit Pattex wirklich nicht kleben lassen.

    PE und PP sind generell schwer klebbare Kunststoffe. Und wer seine LARPwaffe mal ein paar Jahre im Einsatz hatte, der weiß auch, dass sich die Matten irgendwann dann doch lösen. Diesbezüglich wollte ich mal Spezialkleber ausprobieren (Ja, ich bin ein Pedant, ich weiß). Allerdings konnte ich bisher noch keine vernünftige Bezugsquelle für 3M Scotch-Weld DP8010 finden :sad: . Leider.

    Grüße,
    Alex - Der olle Klugscheißer

  10. #10
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Danke für die Erfahrungswerte! Ich weiß es auch lieber genau als nur so halb.

    Scotch-Weld DP 8010 ist ein lösemittelfreier, zähelastischer Zweikomponenten-
    Strukturklebstoff auf Basis modifizierter Acrylate, der bei
    Raumtemperatur härtet
    .
    Wenn ich das richtig verstehe, handelt es sich nicht um einen dauerelastischen Klebstoff.
    Max. Dehnung = 3% erhärtet den Verdacht.

    lg
    sub - der Träume Zerstörer oder nicht genau Lesende.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lösungsmitel freier Kleber
    Von Frieder im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 16:59
  2. Waffenbau ohne Kleber
    Von Mac im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 08:21
  3. suche die richtige larpcon
    Von edrain im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 20:13
  4. [Testversuch] Soudal Fix ALL Polymer Kleber (Crystal)
    Von Alex im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 23:41
  5. flexibler Kleber?
    Von Klaufi im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 21:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de