Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Magierstab

  1. #1
    Erik
    Erik ist offline
    Grünschnabel Avatar von Erik

    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    27

    Magierstab

    So, ein Freund und ich wollen nunmehr den dritten Magierstab für ihn bauen. Folgendes ist geplant:

    Ein 1.80 Meter langer Stab mit einer Kugel, die ca. 20 cm durchmesser hat, und wie eine Sonne angemalt werden soll (ohne Strahlen, ungefähr so, wie Alex´s Feuerbälle) und 2 Halterungen in Form von Streben, die die Kugel umschließen und aus "Gold" sind.

    Der Stab sollte aus Rohrisolierung sein. Die Enden werde ich wie folgt sichern.



    Grün: Kernstab
    Grau: Rohrisolierung
    Orange: Leder
    Türkis: Normaler Schaumstoff
    Schwarze Striche: Klebeflächen

    Sieht da wer ein Problem?
    Conquest 08, vor der Festung, unter Pfeilbeschuss.
    "Erik, an meine Seite!"
    "Ich bin doch nicht lebensmüde!"

  2. #2
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431

    Re: Magierstab

    Liebe Leute - wenn ihr LARP-Waffen bauen wollt, informiert euch bitte vorher etwas genauer, was Sicherheit und Bauweise anbelangt!

    ROHRISO ist absolutes No go für die meisten. Dieses Material wird zur Wärmedämmung verwendet, also nicht für Absorption von Schlägen, und ist zu weich für LARP-Waffen. Desweiteren wurde schon oft bemerkt, dass das Material, wenn es altert, sich nicht mehr ordentlich zurück formt, sogar bröckelig wird! Also Finger weg von dem Zeug! Wäre zwar super einfach zu bauen der Stab, aber ihr hättet nicht viel davon, 1. wegen Haltbarkeit, und 2. werden nur wenige Orgas das zu lassen...

    Verwendet am besten 3er-Matte, die ihr um den Kernstab wickelt.

    Desweiteren ist die Spitzensicherung ungenügend. Es gibt hier verschiedene Arten, einen Kernstab zu sichern:

    -Wasserschlauchstück über die Enden ziehen, ca. 5cm überstehen lassen. Mit Silikon (oder Heißkleber) fluten. Darauf dann noch 10er Matten kleben. Sehr haltbar und sicher. Besonders geeignet für Stäbe, da diese ja auch auf den Boden gestellt werden und so nicht so sehr abknicken.

    - eine Wurst aus Schaumstoff schneiden, die den selben Durchmesser vom Kernstab hat. Den Kernstab vorher von oben mit Leder bekleben, die Kanten vorher etwas brechen. Wurst aufkleben und mit Leder umwickeln. Dann noch einmal 10er Matte drauf kleben. Auch das geht, ist aber nicht so haltbar wie die obere Variante und neigt zum knicken, wenn sie zu hart und zu oft auf den Boden gestellt wird.

    - Einen Plastikkorken auf die Spitze kleben und mit Leder umwickeln etc. Besonders geeignet für den unteren Teil, der immer auf dem Boden steht.

    Das sind jetzt nur drei Versionen von Spitzensicherung bei Stäben, die ich persönlich kennen gelernt habe...

    Verwendet einen Kernstab, der 2cm Durchmesser hat, alles andere ist zu dünn und wabbelig!

    Ansonsten ein schönes Projekt, auch wenn ich mir nicht genau vorstellen kann, wie eine Kugel wie eine Sonne angemalt sein soll - das Symbol der Kugel entsteht durch die Strahlen oder durch unterschiedliche Färbung, von außen nach innen verlaufend. Ihr könnt die Außenseite mit verschiedenen Färbungen bemalen, die ineinander verlaufen, aber das würde dann warscheinlich einfach wie ein Edelstein/Kristall aussehen.

    Gruß Annika - die schaudert, wenn sie daran denkt, wie viele Anfänger sich nicht vorher informieren und ihre Baupläne nicht von erfahrenen LARPern checken lassen ...


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  3. #3
    katel
    katel ist offline
    Neuling Avatar von katel

    Beiträge
    59
    Ich pflichte luthien bei : Rohriso ist nicht zu empfehlen.

    Auch wenn mit dem Stab eher selten gekämpft werden würde (die meisten Magier kloppen sich ja nicht so oft mit ihren Stäben), bleibt bei Rohriso immer noch das Problem mit der schlechten Haltbarkeit.

    Btw : Es gibt mittlerweile auch 2m lange Kantstäbe (14 x 14 mm); damit kann man auch Stäbe etc. in der klassischen Sandwichbauweise herstellen. Die 3er Matten um einen Rundstab zu wickeln ist nämlich (besonders wenn man alleine ist) auch nicht ganz so easy.
    "Noch keine unüberlegten Aktionen ! - Dafür ist später noch Zeit..." org. Spieler Zitat

  4. #4
    Erik
    Erik ist offline
    Grünschnabel Avatar von Erik

    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    27
    :eek: Wenn ich bedenke, was ich fast angerichtet hätte... :eek:

    Beim Wickeln der 3er Matte, wie soll ich die kleben? Die ganzen Flächen mit Kleber einstreichen, oder irgendwie anders?

    Der Stab ist 16mm dick, das reicht auch, oder?
    Conquest 08, vor der Festung, unter Pfeilbeschuss.
    "Erik, an meine Seite!"
    "Ich bin doch nicht lebensmüde!"

  5. #5
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.452

    Re: Magierstab

    Zitat Zitat von luthien368
    ROHRISO ist absolutes No go für die meisten. Dieses Material wird zur Wärmedämmung verwendet, also nicht für Absorption von Schlägen, und ist zu weich für LARP-Waffen. Desweiteren wurde schon oft bemerkt, dass das Material, wenn es altert, sich nicht mehr ordentlich zurück formt, sogar bröckelig wird! Also Finger weg von dem Zeug! Wäre zwar super einfach zu bauen der Stab, aber ihr hättet nicht viel davon, 1. wegen Haltbarkeit, und 2. werden nur wenige Orgas das zu lassen...
    Puh, du machst gerade aus einer Mücke einen Elefanten.

    So einige Leute verwenden Rohrisolation für Waffen (auch für NSC-Waffen), auch ich habe vor Jahren meine erste Waffe mit Rohr-Isolation gebaut. Manche der Waffen von damals sind inzwischen "renoviert" worden, d.h. die Rohr-Iso durch den normalen Waffenschaumstoff ersetzt, aber bei meiner Axt ist das Zeug noch in Ordnung und JEDE Orga hat es ohne jeglichen Einwand zugelassen (und das waren so einige!).
    Für einen Stab rate ich aber auch davon ab, weil das Zeug nunmal nicht das haltbarste ist. Bei meiner Axt schlage ich eben nicht mit dem Stiel zu, daher nutzt sich die Rohr-Iso nicht ganz so schnell ab.

    So extrem, wie du es formuliert hast, muss man es aber nicht sehen. Du tust ja gerade so, als hätte jemand seine Mitspieler mit einem Eisenstab verprügeln wollen ...

    Die Spitzensicherung ist so, wie ursprungs geplant, aber wirklich unsinnig (welchen Effekt sollte eine Lederumwicklung um den Kernstab haben?).

    dayvs GE-ve
    Stefanie

  6. #6
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431

    Re: Magierstab

    Zitat Zitat von Nount
    So extrem, wie du es formuliert hast, muss man es aber nicht sehen. Du tust ja gerade so, als hätte jemand seine Mitspieler mit einem Eisenstab verprügeln wollen ...
    Tut mir leid, ich hab da ein bißchen überreagiert. Das war einfach eine sehr krass falsche Bauanleitung, und da ich lange NSC gemacht habe und weiß, wie die Rohriso sich da anfühlt, reagier ich da fast so allergisch drauf wie auf die blöden runden Pfeilköpfe.. Aber, Erik, tut mir leid, wenn das zu agressiv rüber gekommen ist

    ansonsten, Nount sagt es ja selbst: Bei Äxten und Hämmern ist Rohriso nicht empfehlenswert, aber nicht so schlimm, weil eben mit dem Stiel nicht so oft gehauen wird.

    Die Spitzensicherung ist so, wie ursprungs geplant, aber wirklich unsinnig (welchen Effekt sollte eine Lederumwicklung um den Kernstab haben?).
    Damit werden die schwarfen, harten Kanten des Kernstabes etwas entschärft, soweit hatte Erik schon Recht. So verhindere auch ich, dass sich der Kernstab durch den Schaumstoff "schneidet".

    Gruß Annika


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  7. #7
    Erik
    Erik ist offline
    Grünschnabel Avatar von Erik

    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    27
    wie auf die blöden runden Pfeilköpfe.. Aber, Erik, tut mir leid, wenn das zu agressiv rüber gekommen ist
    Ist nicht so schlimm.

    Was meinst du mit runde Pfeilköpfe?

    Wie soll ich denn jetzt die 3er Matten kleben? die ganze Seite mit Pattex bepinseln, oder reicht es streifenweise?
    Und: wie viel 3er Matte brauche ich denn?

    Ich hab noch nen kleines Problem:
    Wie soll ich die Spitze oben sichern?

    Ich hab hier mal einen Vorschlag gemacht, über den ich eine halbe Stunde gebrütet habe. Ansonsten dient die Grafik zur Veranschaulichung.





    Türkis: Schaumstoff
    Braun: hartes Leder (An den Kanten mit weichem Leder umgeschlagen)
    Rot: Lederbänder
    Orange: Schlauch
    Grün: Silikon
    Grau: Kernstab
    Und natürlich wird mit viel Pattex gearbeitet.

    Noch einmal zur Betonung: Das ist nur ein Vorschlag, wenn das einem nicht sicher genug ist und er eine andere, bessere Lösung weiß, kann er sie gerne hier reinschreiben.
    Conquest 08, vor der Festung, unter Pfeilbeschuss.
    "Erik, an meine Seite!"
    "Ich bin doch nicht lebensmüde!"

  8. #8
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Erik
    Was meinst du mit runde Pfeilköpfe?

    Damit meine ich die IDV-Pfeile, die bessere Flugeigenschaften haben, jedoch heftig schmerzen, wenn man sie abbekommt (zumindest mehr als die Flachköpfe), genau in die Augenhöhle passen und irgendwie es schaffen, mir ins Gesicht zu fliegen Aber Back 2 Topic

    Wie soll ich denn jetzt die 3er Matten kleben?
    Wickeln, nicht Streifen! Am einfachsten machst du es dir, wenn du am Rand der Matte ca 1cm Pattex drauf streichst, das selbe nachst du am Kernstab, der Länge nach natürlich.

    Wenn es angetrocknet ist (wie auf der Anleitung vom Pattex beschreiben) klebst du die Matte schon mal fest, damit nix verrutscht. wenn das ganze schön fest getrocknet ist (am besten nen Tag lang warten) streichst du Pattex auf die Matte (probier vorher aus, wie viel Matte du brauchst um auf die gewünschte Dicke zu kommen, indem du die Matte trocken drum wickelst).

    Jetzt wickelst du, wenn der Pattex noch flüssig ist, die Matte feste drun - hilfreich ist dabei jemand, der dir hilft, die Matte gleichmäßig auf zu rollen, am besten auf dem Boden machen, da kannst du dich dann mit deinem Körpergewicht zusätzlich drauf stützen. Wenn die Matte aufgerollt ist, nimmst du ne Taperolle und wickelst sie drum, so dass die Matte sich nicht mehr aufrollen kann.

    Ich hab noch nen kleines Problem:
    Wie soll ich die Spitze oben sichern?
    Wie ich es oben beschrieben habe. Die Kugel kannst du übrigens aus einem Softmall oder einer Matratze raus schneiden, dann ist das schön weich.

    Deine Spitzensicherung ist sehr aufwändig. Wofür sind die Lederbänder?

    Die Spitzensicherung ist ansonsten in Ordnung, hartes Leder brauchst du eigentlich nicht. Ich würde die Spitzen nicht so lange machen, die werden schnell abknicken... Aber die Verstärkungen mit Leder in den spitzen sind gut und nützlich.

    Gruß Annika - die sich auch endlich mal an ihren Stab wagen muss =S[/quote]


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  9. #9
    Erik
    Erik ist offline
    Grünschnabel Avatar von Erik

    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    27
    Puh... ich dachte schon ich bekomme wieder eine Abreibung... Nein, das nur im Scherz.

    Zu den Pfeilköpfen: Ich finde die gar nicht so schlimm (wir haben selbst zwei Schützen, die die benutzen). Und glaub mir, die Kopftreffer bin ich schon langsam gewöhnt (OK, so viele habe ich noch nicht zu spüren bekommen, ich trage ja nen Helm , obwohl das auch nenrvig ist...)
    , aber die Treffer, die in die Familienplanung gehen... Naja, da würden flache Köpfe auch nichts ändern.

    Deine Spitzensicherung ist sehr aufwändig. Wofür sind die Lederbänder?
    Damit das Leder, wenn seitlich zugeschlagen wird, nicht so sehr verrutscht.

    Bei der Länge der Spitzen, müssen wir nochmal gucken, aber du hast Recht, zu lang werden die nicht.

    Und Danke, für die schöne Beschreibung :wink:
    Conquest 08, vor der Festung, unter Pfeilbeschuss.
    "Erik, an meine Seite!"
    "Ich bin doch nicht lebensmüde!"

  10. #10
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Erik
    Zu den Pfeilköpfen: Ich finde die gar nicht so schlimm
    Geschmacksache und schlechte Erfahrungen...

    Damit das Leder, wenn seitlich zugeschlagen wird, nicht so sehr verrutscht.
    Wenn du es fest klebst, verrutscht da auch nix

    Bei der Länge der Spitzen, müssen wir nochmal gucken, aber du hast Recht, zu lang werden die nicht.
    Spitzen sollten weder zu lang werden, sonst knicken sie beim Abstellen ab, noch zu kurz sein, sonst ist der Kernstab nicht genügend gesichert. Bei einer Schlauchsicherung würde ich persönlich ca. 5cm Schlauchspitze machen, dann eine Lederkappe zur Druckverteilung und dann noch 1-2 10er Matten.

    Und Danke, für die schöne Beschreibung
    Gern geschehen - blüht mir ja auch demnächst - Wickeln ist eklig. Legt auf jeden Fall gut was unter, denn der Pattex sollte schön dick aufgetragen werden, damit er sich gut verteilen kann und sich keine Löcher bilden, und da kann es schon mal vorkommen, dass seitlich was raus quillt...[/quote]


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Magierstab - hilfreich oder störend?
    Von Shaldua im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 17:40
  2. Verkauf: Magierstab
    Von Francis im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 09:24
  3. Betreutes bauen:Gimmicks-Magierstab
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 13:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de