Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Nimrod
    Nimrod ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Nimrod

    Ort
    Coburg
    Beiträge
    154

    Kernloses Rundschild - Stabilität

    Abendliche Grüße

    Meine Schildmatten sind endlich eingetroffen, die Pappvorlage ist geschnitten aber jetzt stellt sich mir doch eine Frage:

    Das Ganze soll ein Rundschild (Durchmesser ca 70-80 cm) werden, Kernlos.
    Normalerweiße verklebt man die Matten ja einfach unter Spannung (Leichte Biegung) damit sie besser halten, bei einer runden Form stell ich mir das aber schwierig vor.

    Könnt ihr mir da Tipps geben? Es soll ja trotzdem stabil werden, aber Biegen ist schwer. Ich könnte es, wie bei Turmschilden, nur in eine Richtung biegen, das wäre aber nicht im Sinne eines Rundschildes. Und gleichmäßig die gesamte Rundung an den Rändern nach Innen biegen und verspannen... Ne danke - das bekomm ich sowieso nicht hin :P

    Als Gegenleistung bekommt Alex Bilder vom Bau

    Gruß Nimrod
    "Euer Pentagramm hat 6 Ecken, damit könnt ihr höchstens den Zentralrat der Juden beschwören"

  2. #2
    benni0610
    benni0610 ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von benni0610

    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    132
    Also soweit ich weiß bleibt das Schild nicht in der Form wie du es klebst.
    Also wenn du rein zufällig nen Reifenstapel im Garten hast( wovon ih stark ausgehe ) Kannst du es dort ran kleben.
    Aber soweit ich weiß bleibt es nicht in der Gebogenen Form.
    Möge die Macht der Orks niemals sterben

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten

  3. #3
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Meinst du mit einer runden Form auch rundherum eine Biegung? Wie ein flacher halber Ball? Das stell ich mir beim halten am Arm unpraktisch vor. Ich wüsste auch nicht, wie man sowas baut.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  4. #4
    benni0610
    benni0610 ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von benni0610

    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    132
    vllt an einen Gymnastikball kleben...
    Aber wie luthien schon erwähnte, wäre es sicherlich ziemlich unpraktisch beim tragen
    Möge die Macht der Orks niemals sterben

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten

  5. #5
    Nimrod
    Nimrod ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Nimrod

    Ort
    Coburg
    Beiträge
    154
    Eben drum will ichs ja nich machen :P

    Aber die Biegung macht man doch imho bei anderen SChilden der Stabilität wegen. Weswegen ich wissen will, ob das Rundschild auch ohne so eine Biegung stabil bleibt (da das ja nunmal echt nich geht) oder ob man da irgendwelche anderen Kniffe anwenden muss, um das stabil zu bekommen

    Jetzt verständlich?
    "Euer Pentagramm hat 6 Ecken, damit könnt ihr höchstens den Zentralrat der Juden beschwören"

  6. #6
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Rundschilde sind da eine echte Herausforderung. Da die Biegung eigentlich weg fällt, baut man sie in der Regel eben doch mit Kern. Bei einem leichten Kunststoffkern und entsprechender Randpolsterung stehen sie dabei kernlosen Schilden nicht weit nach. Alternativen:

    1. Statt zu biegen, kannst Du auch einen Keil aus dem Rund rausschneiden. Wie ein schmales Kuchenstück. Die Ränder klebst Du dann wieder zusammen. Dadurch entsteht eine flache Spitze und der Schild bekommt durch die Form Stabilität. Wenn Du 3-4 Matten + Leder dazwischen klebst und der Keil groß genug war, wird der Schild ziemlich stabil. Statt einen Keil rauszuschneiden kannst Du auch einfach einen Geraden Schnitt von der Außenkante bis zur Mitte machen und die Teile überlappend zusammen kleben. Dann musst Du das zwar noch etwas beischleifen, aber Erfahrungsgemäß hält das besser.

    2. Die andere Alternative ist, Du machst einen gebogenen Schild oder eben einen gewölbten Schild, wie bei 1 beschrieben aus 2 - 3 Lagen Matte + Leder. Und dann gleichst Du die Wölbung/Biegung Innen wie Außen wieder durch zusätzliches Aufkleben von Schaumstoff in entsprechender Form aus. Das ist aber eine heftige Frickelarbeit, dass das alles passt und der Schild wird dabei ziemlich dick. 2 Schichten sind meist zu wenig.

    Andere Tricks kenne ich leider auch nicht.

    Grüße,
    Alex

  7. #7
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Man kanns auch sphärisch gewölbt machen, allerdings dürfte es in der Größe schwierig werden mangels geeigneter Formen geben.


    Du brauchst Pattex, Formen (am besten zwei), Gewicht (ich habe Sand verwendet, ein Kettenhemd z.B. sollte es aber auch gut tun), Schaumstoff und Klebeband (Panzertape hat bei mir zu einigen Problemen geführt).
    Zu den Formen: Ich habe Aluminiumschalen von einem großen schwedischen Möbeldiscounter genommen. Die werden dummerweise nicht mehr produziert. Entweder man verwendet die kleineren Schalen aus Bambus oder versucht irgendwo noch "Stensö" herzukriegen.



    Zum Verkleben werden die Gewichte auf die obere Form gebracht. Die Seiten werden zusätzlich mit Tape auf Spannung verklebt.




    Viel hilft viel: Viel Druck, sodass der reichlich aufgebrachte Pattex aus den Seiten quillt.




    Damit das am Arm vernünftig zu tragen ist, wird ein Schaumstoffklotz (in meinem Fall zwei Lagen 24mm) in Form gebracht und, wieder unter Spannung, aufgeklebt. Diese Klebung habe ich als letzte durchgeführt, ob das sinnvoll war kann ich nicht recht einschätzen. Beim nächsten Mal würde ich sicherlich die Riemen anders anbringen.



    So kann das mit Schnörkeln dann aussehen. Dumm nur, wenn man plötzlich meint, dass man's total eilig hat und die Ziernieten vergisst.




    Die Inneseite ist komplett mit den sterblichen Überresten eines Ledersofas überzogen, der Schaumstoffklotz für den Arm stumpf darauf geklebt. Wie gesagt würde ich es beim nächsten Mal anders machen. Ob das Armteil hält, werde ich noch herausfinden müssen. Natürlich macht man die Klebung ohne das Leder vorher einzufetten.




    Am Arm sieht man bereits, das die Größe hart am Limit ist. Die Schalen hatten einen Durchmesser von 55 cm oder so, der Schild (nach dem Geradeschneiden der Kanten und Aufbringen eines umlaufenden Randes) 49 cm. Dass der ganze Arm dabei noch geschützt ist, sehe ich bei Leuten mit langen Armen nicht zwangsläufig gewährleistet.






    Und so kanns dann komplett fertig aussehen. Wer sich an eine Targe erinnert fühlt, liegt schon sehr richtig. Die wurden wohl ohne diese geraden Blöcke gefertig, aber hey, es ist LARP, nicht Reenactment


    Soweit also meine Erfahrungen. Wie du das ganze in 60-80 cm realisieren kannst, weiß ich nicht. Eine Anregung wäre tatsächlich Autoreifen zu nehmen, jedoch das Loch, wo normalerweise die Felge sitzt, als Formteil zu verwenden. Ein Gewicht in der Mitte so platzieren, dass sich das Material durchbiegt, fertig. Anzumerken ist dabei noch, dass durch die Elastizität des Materials es nach dem Verkleben sich wieder etwas zurückbiegt, also die Wölbung beim Verkleben ruhig die Wölbung etwas stärker machen als man sie haben will, wenns fertig ist. Schnitte muss man so jedenfalls nicht auf der Fläche machen.

    Viel Spaß beim Basteln
    sub

  8. #8
    Kupfermond
    Kupfermond ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    165
    Mir würde da jetzt ja als Form direkt ne Satelitenschüssel in den Sinn kommen. Aber erstmal an 2 alte Satellitenschüsseln rankommen.

    Aber die Idee ist schön. Ich dachte mir irgendwann nächstes Jahr einen großen Kesseldeckel als Schild für meinen Koch zu machen. Das würde auch so eine Krümmung brauchen. Aber jut hab ich 1 Jahr Zeit 2 Satelitenschüsseln ausm Schrott zu suchen.
    Buch der Erinnerung:

    ...
    ...
    ...

  9. #9
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Also bei Schrott fällt mir da sofort Bender in Opladen ein.

    Die ham nen RIESIGEN Schrttplatz und total nette Bedienung.
    Ich wollt mir da mal fürn Schulprojekt nen Lüfter kaufen, hab da ein Teil aus nem Gabelstapler angeboten bekomme, hätte 60€ gekostet.
    Als ich dem gesagt hab, wofür das is, hat der mir das für 20€ angeboten.

    Also da würde ich aufjedenfall mal gucken gehen, so als Leverkusener jetzt :wink:

    http://www.autoverwertung-bender.de/home.asp

    PS:

    Wens interesiert, Galileo war da auch schonmal :lol: :lol:
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  10. #10
    Kupfermond
    Kupfermond ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    165
    Na als ob ich den nüt kenne. Hey ich leb bald schon 21 Jahre in Leverkusen XD

    Njoa hat ja noch Zeit bei dem "Schild" den ich mir machen werd. Wie gesagt nächstes Jahr. Vorerst muss ich eh erstmal den Umgang mit meinem Fleischerbeil im Kampf lernen. Leider halte ich es erst am Montag in meinen Händen v.v
    Buch der Erinnerung:

    ...
    ...
    ...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stabilität von Helmen
    Von Chevalier im Forum Laberecke
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 19:43
  2. Mein Rundschild
    Von Xram im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 20:07
  3. Suche Rundschild
    Von Jell im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 13:46
  4. Hübsches Rundschild
    Von Arthy im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 17:48
  5. Vor- und Nachteile Rundschild
    Von Snupy91 im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 11:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de