Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Wurfmesser

  1. #1
    Xardas
    Xardas ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    155

    Wurfmesser

    Huhu,

    wollte mir Wurfmesser selbst basteln. Ich habe auch schon bisschen was gelesen, auch wie man sie etwas schwerer macht, damit sie halbwegs gut fliegen.

    Ich wollte mal fragen, ob es wirklich ok ist, wenn man etwas in diese Kernstablosen Wurfmesser einarbeitet. Anleitungen mit leder oder flache leichte Gewichte drin habe ich gefunden.

    Und hat sonst jemand gute Ratschläge, wie man solche Kernstablosen Wurfdolche baut und dabei vorgeht?

    Danke Euch

  2. #2
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Solange du nichts zu schweres (Stein) oder spitzes (echtes Messer, Nagel) einbaust, ist das in Ordnung. Münzen und Unterlegscheiben, aber auch Bleibandkugeln werden gerne verwendet. Diese solltenin der Spitze angebracht werden, damit das Ding auch waagerecht fliegt und nicht rumeiert.

    Viel falsch machen kann man eigenltich nicht - klein sollten sie sein, 2 Schaumstofflagen 10erMatte reichen eigentlich, die Spitze sollte nicht zu spitz sein, sonst knautscht sie und wenn jemand das ins Auge bekommt is doof (wobei das auch mit flacher Spitze nicht lustig ist ).

    Das schwierigste ist wohl das Latexen...


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  3. #3
    Xardas
    Xardas ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    155
    ok. werd mir mal 2 10er Matten bestellen.

    So eine Gewichtregel wieviel so ein Ding maximal wiegen darf, gibts nicht zufällig?

  4. #4
    Umaro von Eldrasil
    Umaro von Eldrasil ist offline
    Neuling

    Ort
    Essen,Holsterhausen
    Beiträge
    51
    Öhm kann man auch 2 3mm matten benutzen ?
    Ihr glaubt ich sei ein Kind werter Herr??? Zieht eure Klinge und lasst es uns heraus finden.

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    @ Xardas
    Wie groß sollen die Messer sein? Wenn die normale Messergröße haben sollen, braucht man eigentlich kein zusätzliches Gewicht. Einfach 3 Lagen mehr Latex als gewöhnlich reichen völlig aus, um das Gewicht zu ausreichen erhöhen.

    Wie viele wolltest Du eigentlich machen? Unter Umständen reicht dann eine Matte.

    @ Umaro
    Das dürfte dann wirklich viel zu leicht und vor allen zu wabbelig, weil zu dünn, sein.

  6. #6
    Xardas
    Xardas ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    155
    Kurz sollen sie sein. Also naja, kurz ist natürlich wieder relativ. also es sollen keine ähnlichkeit mit einem richtigen Dolch haben, sondern eben wie Wurfmesser. Also ohne richtigen Griff, was man sich unter richtigen Wurfmessern auch so vorstellt.

    Wieviel weiss ich nicht, aber sollten schon paar werden. eben auch welche für Reserve.

  7. #7
    Lyris
    Lyris ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Lyris

    Beiträge
    234
    ZUm Beschweren reicht auch sonst schwereres Griffband, also etwas Leder oder mehrere Stoffschichten, kann man auch im Nachhinein anbringen, wenn sie nicht gut fliegen.

  8. #8
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Wurfmesser gehören für mich zu den unschönsten Waffen im LARP.

    Ich begründe dies auch gerne:

    1.) sehen sie meisten haesslich aus (aufgrund der Bauweise ist nicht wirklich gut eine elegante Form in der Groesse moeglich)

    2.) kann man wenn man sie sicher bauen will nicht gut mit den Dingern werfen. (ein Latexdolch ist vom Gewicht und von der Aerodynamik her nicht prall)

    3.) Merkt man so gut wie nie wenn man von so einem Ding getroffen wird ab 2-3 Bekleidungsschichten

    4.) Wenn man dann noch nach DKWDDK spielt, kommt schnell frust auf, denn gegen eine einfache Rüstung sind die Dinger wirkungslos

    5.) halt ne typische kolleninjakidassassinen Waffe, denn man sollte sich mal überlegen wofür man so eine Waffe wirklich brauchen kann (Aufwand, Risiko, Wirkung, Reichweite)

    Stephan

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    @ Xardas
    Hast Du überhaupt eine Ahnung wie ein richtiges Wurfmesser aussieht? Ich meine jetzt nicht die Dinger aus den Mangas und Animes.

    Grüße,
    Alex - Mit seinen Wurfdolchen noch nie die von Stephan genannten Probleme hatte, außer Punkt 3. Und damit leben kann.

  10. #10
    Scharlatan
    Scharlatan ist offline
    Neuling Avatar von Scharlatan

    Ort
    Im Pott !
    Beiträge
    74
    Seinerzeit hatte ich das vorderste Drittel meiner Kernstablosen Wurfdolche mit Kunstharz ausgegossen. Wurfgewicht und Flexibilität waren ideal.
    (Produktlink http://www.cellpack.de/d555_lv_de/lv_de_106.pdf)

    Form und Aussehen glichen nahezu diesem hier :
    http://www.messerwerfen.de/selbst_ge...urfmesser.html

    Die Änderungen betrafen lediglich die Breite der Dolchspitze (Augenhöhle) und die Spitze an sich wurde drastisch reduziert (ähnelte eher einem Wassertropfen)

    Griffstück mit Wildleder umwickelt udn fertig.

    LG

    Haggi

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de