Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Taren
    Taren ist offline
    Erfahrener User Avatar von Taren

    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    286

    [Projekt] IT Zelt auf Pavillion Basis

    Ich möchte mal Allgemeine Aussagen, mindeststandart etc zu diesem Thema hören .. und auch Meinungen :-)

    Da ich gerne einen Überdachten IT berreich Aaf Zelt Cons hätte überlege ich mir ein Reines IT zelt zu haben. dabei ist mir der Gedanken gekommen ein 6/9 x 3 Meter pavillion umzubauen.

    Sprich kompletter stoff überzug für außen und innem viel verhangen damit das Platsik nicht so auffällt, bzw nicht sichtbar ist.

    in einem Kleinen Hinteren Teil könnte der OT stuff liegen und mein Bett.

    Vorteile wären
    - Preis
    - Man kann drin stehen
    - Viel Platz
    - Nicht viel platz im Auto

    Nachteile, viele sehen es evtl trotz guter Tarnung etc als * ah ein Pavillion .. konnte sich wohl kein Sahara Leisten*

    WIe seht ihr das?

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Das Problem ist eher, dass die meisten Gestänge das Gewicht des nassen Stoffes bei Regen nicht gut tragen werden, je nach Stoff. Übergangsweise habe ich einige Con in einem Pavillion mit Seitenwänden gewohnt und wenn man die ordentlich abspannt und den Aufbauplatz gut wählt, fliegt man auch bei Sturm nicht weg. Es sieht aber halt nach Plastik aus.

    Ich überlege ein Zeklt auf Pavilliongrundbasis zu nähen, allerdings bin ich da dem Gestänge auch noch skeptisch gegenüber. Abgetarnte OT-Zelte können generell gut aussehen, tun es leider selten. Ein einfacher Überwurf, nicht zurecht geschnitten und nicht genäht, meist noch zu kurz, sieht halt doof aus. Ein Igluzelt nachgenäht, bleibt nunmal Igluzeltform.

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Haben wir auch schonmal überlegt. Vernünftig gemacht dürfte das sogar sehr gut gehen.Die typische Pavillonform könntest du umgehen, indem du die Wände nicht horizontal baust, sondern eher diagonal. Wenn du allerdings das Ding u.a. aus Platzgründen haben willst: So ein 6m Pavillon muss auch mit irgendwas eingerichtet werden..
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  4. #4
    Taren
    Taren ist offline
    Erfahrener User Avatar von Taren

    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    286
    Das wird das geringere Problem
    Entweder ird es mit Teppich ausgelegt und Mit sitze kissen zum auf dem bosen sitzen etwas fertig gemacht , oder eine art tafel aufgebaut, beides wäre kein Problem , wie gesagt ein innen raum plan steht sowait schon.

    DAs mit den schrägen Wänden ist ne Gute idee.
    Ich dachte daran innen Einen Holz innen Rahmen an den Stangen entlang zulegen um einen zwischen boden an manchen stellen einziehen zu können (ot stauraum)

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Das Problem beim schräg abspannen ist einfach, dass die man damit die Stbilität der Konstruktion aufgibt. Das ganze hält auch, weil es unter Spannung ist (Der Überzug wird ja unten an den Beinen eingehakt). Ich bezweifle, dass die Stangen das ganze frei stehend aushalten. Hm, wenn man es recht bedenkt, wenn man die Zeltform als Überzug hat, kann man auch 4 Stämme für die Seitenmasten und einen großen für den Mittelmast nehmen. Abgespannt bleibt das stehen. Die Stämme sollten (Außer Transporttechnisch) das geringste Problem sein.

    Ich kann nur für mich sprechen. Auf dem CoM hatten meine bessere Hälfte und ich den häßlichen Plastik-Pavillion dabei, weil es uns sonst im Sahara mit den ganzen Sachen zu eng war. Ja gut, und um auch ein wenig im Luxus meiner Ausüstung mit Waschbecken etc. zu leben. Aber ich brauche mehr Felle, im Sahara haben die ja gereicht, aber im Pavillion mussten wir teilweise Decken dazu nehmen:
    http://api.ning.com/files/auRUKnSokD...M/IMG_0005.JPG

    Man ignoriere bitte die OT-Sachen, die zum trocknen hängen. Und den doofen Müllsack

    Grüße,
    Alex - Sucht noch immer irgendwas leicht zu reinigendes, wo man Müllsäcke mit abtarnen kann

  6. #6
    Scharlatan
    Scharlatan ist offline
    Neuling Avatar von Scharlatan

    Ort
    Im Pott !
    Beiträge
    74
    Ich hab vor Jahren mal eine Barbarentruppe auf nem Con gehabt, die eines der (seltenen ?) 6 eckigen Pavillons besaßen. Die kamen zu viert mit nem Suzuki Jeep samt Kleinanhänger und packten das Teil aus, rammten 2 Holzpfosten in die Mitte und befestigten eine Hängematte dazwischen.
    Der restliche Platz wurde vorwiegend mit Teppichen, Decken und einer Unzahl von Kissen verschiedener Größen ausstaffiert.
    Über den Pavillon kam dann noch ein zurechttenähter dünner Baumwollstoff, der die Silhouette optisch sehr annehmbar gestaltete. Hätte es nicht geregnet wäre das Zelt absolut als IT Zelt durchgegangen.

    Ich persönlich habe bewundert wie die Jungs das ganze Material in den kleinen Hänger bekommen hatten

    Insofern würde ich für mich sagen: Der 6eckige Pavillon macht nochmal mehr her als der 4er.

    LG

    Haggi

  7. #7
    Taren
    Taren ist offline
    Erfahrener User Avatar von Taren

    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    286
    Das mit den Holz stangen ist nen plan .. ich werde evtl die woche mal feld versuche starten :-)

  8. #8
    Scharlatan
    Scharlatan ist offline
    Neuling Avatar von Scharlatan

    Ort
    Im Pott !
    Beiträge
    74
    Vorteile wären
    - Preis
    - ..
    - ..
    - Nicht viel platz im Auto
    Gutes stabiles Holz kostet ne Kleinigkeit und da es stabiler als die Aluminiumrohre ist, hat es entsprechendes Gewicht.
    Gerade wenn du den Zeltstoff wechselst von Synthetik zu Baumwolle, sei dir bewußt das das nasse Gewicht des Stoffes sehr hoch ist und das Holz dementsprechend ausgelegt sein muß.

    Ich hatte vor 9 Jahren mal ein Speichenrad-Zelt gebaut, ähnlich dem FamWest Artus (http://www.naturzelte.de/www/up.php?id=350&dir=gallery). Zwischen den Speichentellern war bei mir allerdings noch eine Mittelstange die als Aufbauhilfe essentiell war. Dummerweise fehlten mir die Handwerklichen Fähigkeiten der Holzbearbeitung, so das ich den Speichenverteiler aus Blech zusammenschweißen musste, genau wie die Verbindungsmuffen des Gestänges (Stützpfosten d=100mm)
    Ich hatte alles als kompakt zerlegbar konzipiert mit hoher Gewichtsaufnahme.
    In Summe belastete das gesamte Zelt exklusive Heringe und Abspannseile meinen armen Kadett mit 140 kg.

    Würde ich so ein Projekt heute nochmal angehen, wäre meine Wahl vermutlich ein Aluminiumgerüst mit leichtem Baumwollstoff oder ein dirketer Kauf.

    Ich will dich mit dem Text nicht abschrecken, sondern eigentlich nur darauf Hinweisen alles gut zu durchdenken :lol:

    LG

    Haggi

  9. #9
    Taren
    Taren ist offline
    Erfahrener User Avatar von Taren

    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    286
    Oder ich nehme Gutes Aluminium weil Holz könnte etwas schwer werden .. ist das nicht ein genialer plan? :-)



    *danke für den Hinweis ich habe nur einen Corsa + anhänger*

  10. #10
    Taren
    Taren ist offline
    Erfahrener User Avatar von Taren

    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    286
    Also der Plan wie er jetzt steht , warte nur noch auf das Zeug.

    Ich nehme einen Pavillion nehme die Folie mach die auseinander das ich vorlagen habe, schneide mir das ganze aus Baumwolle zurecht und impregniere es mit Zeltspray ..+ verzierungen .. aber erst mals ehen ob das mit dem baumwoll staoff klappt ..

Ähnliche Themen

  1. Foren-RPG auf P&P-Basis, Interesse?
    Von oliverp im Forum Spiele abseits vom LARP
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.07.2013, 19:08
  2. Projekt Eodain - V2.0
    Von Eodain im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 21:07
  3. Projekt 'Eodain'
    Von Eodain im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 23:03
  4. Winterpausen Projekt
    Von Taren im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 19:49
  5. Rüstungs Projekt
    Von Snupy91 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 06:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de