Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825

    Betreutes Bauen: Die Schwertscheide

    Da noch kein extra-Thread dafür besteht, und ich eine Schwertscheide bauen möchte, mache ich hier mal einen auf.

    Eine Methode, von der ich erst vor kurzem gehört habe, finde ich sehr interessant, wenngleich die für mein Vorhaben nicht funktioniert: Dazu wickelt man das Schwert luft- bzw. wasserdicht in eine Folie o.ä. ein. Anschließend umwickelt man diese Gebilde mit Leinen, das in (wasserfestem) Holzleim getränkt wurde. Irgendeine Polsterung für innen war auch noch vorgesehen, ich weiß aber nicht mehr was.

    Da ich ohnehin einen Stoffüberzug machen wollte, liegt die Methode nahe. Bei mir würden dabei allerdings böse Hinterschneidungen auftreten, was das Schwertziehen natürlich unmöglich macht.

    Ansonsten kann man auch eine Schwertscheide aus Teppichfliesen machen, habe ich gehört. Das macht die Scheide wohl flexibel genug um auch beim Sturz nicht kaputt zu gehen. Einen Einblick in die Technik bekommt man hier.

    Kennt ihr noch andere empfehlenswerteTechniken?

    lg
    sub

  2. #2
    Kedrik
    Kedrik ist offline
    Alter Hase Avatar von Kedrik

    Ort
    Bei Regensburg
    Beiträge
    1.408
    Ich persönlich würde zu Leder tendieren. Das liegt zum einen an meiner persönlichen Vorliebe, zum anderen daran, das man Leder an die Waffe anpassen und noch auf vielfältige Weise bearbeiten kann (punzieren, färben, härten, wachsen, bemalen, brennen, ritzen...) und so mit etwas Mühe eine schöne, stabile und sehr wetterfeste Scheide bekommt.

    Ich würde zuerst eine Schablone machen, dann das Leder ausschneiden, punzieren/Muster einbrennen/ritzen, dann das ganze nass an die Waffe anpassen, trocknen lassen, färben, vernähen und zum Schluss mit Bienenwachs härten. Natürlich kann man auch eine flexible Scheide aus dünnerem Leder machen, was die Bearbeitungsmöglichkeiten ein bisschen einschränkt.

    In deinem Fall wäre das Ganze dann wohl so breit wie die breiteste Stelle des Schwertes, was aber wohl bei jeder Vorgehensweise der Fall sein wird.

    Grüße,
    der Kedrik

  3. #3
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Die erste von Sub gepostete Technik mit Leinen ist doch Linothorax, oder? Haben das nicht irgendwelche Griechen auch mal als Rüstung getragen?
    Max

  4. #4
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Die Technik ist im Prinzip die gleiche wie beim Linothorax. Meines Wissens heißt aber eigentlich die Rüstung so und nicht die Technik. Andererseits habe ich das schon öfter gelesen, dass man Technik neuerdings so bezeichnet.

    Also Schwertscheiden finde ich aus Leder immer noch am schönsten. Selbst Kunstleder macht da oft noch einiges her. Ich habe mal irgendwann unglaublich günstig dickes Kunstleder mit Kunstfell auf der Innenseite erstanden. Die Scheiden, die daraus entstanden sind, sind heute noch alle im Einsatz, nur bei einer ist mal die Gürtelschlaufe gerissen.

    Zu Bauformen, mal was nahe liegendes :wink: :
    http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki....SchwertScheide

    Verlinkende Grüße,
    Alex

  5. #5
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Im Larpwiki steht auch Linothorax für Schwertscheiden...
    @Topic:
    Ein Kumpel hat mir mal vor etlichen Jahren (damals noch für ein Holzschwert *g*) eine Scheide aus Kunstleder genäht, ohne irgendwas drunter, ungehärtet. Wenn das Schwert drin ist, ist das ok, aber ohne es schlabbert es doch sehr.
    Max

  6. #6
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Ein Kumpel hat mir mal vor etlichen Jahren (damals noch für ein Holzschwert *g*) eine Scheide aus Kunstleder genäht, ohne irgendwas drunter, ungehärtet. Wenn das Schwert drin ist, ist das ok, aber ohne es schlabbert es doch sehr.
    Max
    Sowas ähnliches habe ich auch erlebt, habe mir welche aus Möbelleder genäht (1mm). Wenn das Schwert drin ist, wie schon angesprochen, sieht das ok aus, aber sobald man es rauszieht, knickt meines um und hängt nach unten (da es vorher etwas vertikal ausgerichtet ist). Sieht sehr unansehnlich und eben "möchtegern" aus.

  7. #7
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Deswegen sagte ich ja dickes Kunstleder. So sahen meine damals aus, ich habe die damals teilweise für 10 - 20 € verkauft. Der Materialpreis lag irgendwo bei 5 € das Stück und die Bauzeit war hinterher für eine maßangefertigte Scheide 30 Minuten. Leider kriege ich das Kunstleder nicht mehr. Die waren sicher nicht der Weißheit letzter Schluß, aber bei dem Preis konnte ich doch ein paar Leute von Schwerthaltern abbringen:

    http://api.ning.com/files/oZ37sHtG0B..._/PCDV0003.JPG
    http://api.ning.com/files/oZ37sHtG0B..._/PCDV0008.JPG
    http://api.ning.com/files/oZ37sHtG0B..._/PCDV0002.JPG

    Grüße,
    Alex

  8. #8
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Schick. Und da du ja sagst, dass das stabil ist, für das Geld wirklich lohnend.
    Max

  9. #9
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Tun ihren Zweck und für den Preis sind sie sogar vor manchen Spaltlederschwerthaltern.

  10. #10
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Also, wie gesagt, bei meinem Härtefall Garren ist die Schlaufe zwei Mal ausgerissen. Beim dritten Mal habe ich die dann ganz um die Scheide rum geführt, seit dem hält das, soweit ich weiß. Ich weiß von einer Schwertscheide, die irgendwie einen Rißlein an der Spitze hat, der aber nicht durch geht. Alle anderen sind bisher unbeschadet im Einsatz. Die einzigen, die ich einige Zeit aus den Augen verloren hatte, sind mir auf dem CoM dieses Jahr mal wieder über den Weg gelaufen. :lol:

    Ich hatte das Kunstelder damals von Alfatex, die wollten das leider nie wieder reinholen, weil es so schlecht lief (Wofür braucht man sowas auch? Kunstleder ca. 5 mm dick mit Kunstfell drinnen). Schade eigentlich, aber deswegen haben sie damals den Meter für 1,99 € rausgehauen und ich hab die ganze Rolle mitgenommen. Leider konnte ich nicht ermitteln, wer der Hersteller ist.

    Ein wenig was habe ich noch, für eine Schwertscheide dürfte es knapp werden.

    Grüße,
    Alex

    Grüße,
    Alex

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Betreutes Bauen: Zweihandhammer
    Von Nerestor im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 17:29
  2. Betreutes bauen:Der Bestienmensch
    Von Maffmaff im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 18:27
  3. Betreutes Bauen : Axt, einhändig
    Von Tim Buktu im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 23:56
  4. Betreutes Bauen - Nsc-Axt
    Von bikerman im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 16:48
  5. Betreutes Bauen: Lederrüstung
    Von Jonas im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 13:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de