Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Jonaswesen
    Jonaswesen ist offline
    Grünschnabel Avatar von Jonaswesen

    Ort
    Sörup (S-H)
    Beiträge
    43

    Lederrüstung - Planungsphase

    So, nach langer Zeit mal wieder ein Lebenszeichen von mir - Mensch, bin ich faul geworden *brummel*

    Geplant ist eine Torsorüstung, die in Material und Design zu meinen Armschienen/Oberarmkacheln passt (die hier schon irgendwo gepostet wurden)

    Vorweg möchte ich sagen, dass es mir vor allem um ein stimmiges Aussehen geht. Man soll der Rüstung zwar ansehen, dass es nicht einfach nur „dünnes Leder“ ist, realen Rüstschutz wird sie aber kaum haben. Das ginge imho auch nur in Verbindung mit Metallelementen (Schuppenpanzer, Brigantine, Östliche Flechtrüstung mit eingearbeiteten Ringen) oder mindestens 6mm gehärtetem Leder. Kann beides saugeil aussehen, aber passt eher zu Kriegern, als zum leicht gerüsteten Waldläufer/Plänkler/wasauchimmer.

    Anforderungen an die Rüstung
    - soll einigermaßen eng anliegen (also nichts weites, fleddriges, etc.)
    - soll Bewegung kaum einschränken (vor allem der rechte Arm muss frei beweglich sein)
    - gerne ein etwas weiterer Ausschnitt, wegen Schichtenlook (Man sollte, wenn es kühl genug ist, 2 Schichten Stoff und evtl. den Patchwork-Lederwams erkennen können)
    - Zum Thema Patchwork-Lederwams… der soll drunter getragen werden und hält die Oberarmkacheln. Die werden also nicht an der Rüstung befestigt
    - Ein paar Befestigungsmöglichkeiten für Dies und Das. Zum Einen, weil ich gern viel „Dies und Das“ mit mir rumschleppe, und zum anderen, weil das die Optik etwas „chaotisch wuseliger“ macht – steh ich drauf.
    - Möglichkeit, meine Dolch/Kurzschwertscheide (kurzes Kurzschwert/langer Dolch – Whatever, kurz halt) auf dem Rücken zu befestigen und in der Höhe zu verstellen. Ich weiß, was einige von Rückenhalterungen halten, aber ist meiner Meinung nach das praktischste, wo das Teil hin könnte. Und ich finde es schick, geb’ ich zu. Wären dann also eine Schnalle vorn auf der Schulter und eine hinten ca. in der Mitte. An der Dolchscheide sind 2 etwas längere Riemen mit Löchern. Also könnte man, bei entsprechendem Abstand der Schnallen voneinander, je nach Einstellung die „Höhe“ Des Kurzschwertes verändern. Es also auch, sollte es mal wirklich durchs Unterholz gehen, so tief stellen, dass es nur minimal über die Schulter schaut, sich also nirgends verharken kann. Sonst zieht man das Teil halt, dafür ist es ja da
    - Ich wollte etwas von der Standardform der Larp-Lederrüstung weg (Also „Lappen vorn, Lappen hinten, Schnallen an der Seite“)


    Gekommen bin ich schließlich auf folgende Form:
    - Vorn über dem Torso zwei überlappende Lederplatten. Eine, die ganz drüber geht und eine, die halb so breit ist, also mitten auf dem Torso endet.
    - Hinten eine Platte aus drei Segmenten, die vom Design her grob an die Oberarmkacheln anlehnt.
    - Die Übergänge an den Seiten bestehen aus „unter die Ränder der Platten gesetztem dünnen Leder“. Darüber verläuft eine Schnürung zwischen der Vorder- und Hinterplatte. Diese hält Rüstung in Form und lässt sich so justieren, dass sie eng und passgenau sitzt. Das dünne Leder ist also eigentlich rein dekorativ und lässt Vorder- und Hinterteil „verbundener“ wirken – hoffe ich.
    - Verschlossen wird die Rüstung mit Schnallen auf der Vorderseite (also quasi wie eine Jacke – mehr oder weniger). Die größere Lederplatte liegt unten und die halb so breite darüber und wird auf der unteren festgeschnallt. Da die Form und das enge Anliegen durch die Schnürung justiert wird – und nicht jedes Mal beim an- und ausziehen geöffnet werden muss – Muss man die Rüstung von nur verschließen, aber nicht festzurren oder so. Dieser Verschluss sollte auch erlauben, die Rüstung problemlos allein anzulegen – Kein Waldläufer wirkt glaubwürdig, der seine Rüstung nicht alleine an- und ausbekommt.
    - Auf der rechten Schulter werden vorder- und Hinterteil mit einer aufgesetzten Lederplatte verbunden – wirkt glaube ich besser, als wenn vorder- und Hinterteil einfach ineinander übergehen.
    - Auf der linken Seite soll eine etwas größere Schulter sitzen, daran noch ein weiteres, wahrscheinlich bewegliches Segment, den Übergang zur Oberarmkachel schafft. Auf diese Schulter möchte ich wohl auch einen ledernen Klingenbrecher setzen. Fände ich eigentlich schick und schafft vor allem Asymmetrie, weil es die Schulter „bulliger“ wirken lässt. Weil die Schulter wohl aber zu starr wäre, um die Rüstung „jackenartig“ anzulegen, würde ich den Übergang mit dünnem Leder machen und die Schulter vorn und hinten mit 2 Schnallen festmachen. Außerdem schaffen die Schnallen nochmals etwas Gewusel und man könnte auch nen kleines Beutelchen oder so was mit dranhängen.
    - Auf die Brust möchte ich einen leicht vereinfachten keltischen Eber setzen. Mir gefällt das Motiv sehr gut und es passt einfach klasse zum Hintergrund des Charakters. Überlegt hatte ich, das Motiv zu punzieren, aber das würde beim restlichen Design verhältnismäßig wenig auffallen. Außerdem müsste ich mich da erst einarbeiten und eigentlich wollte ich bei Kerians Zeug keine Punzierarbeiten machen. Also werde ich das Motiv wohl aus dem Leder, das ich für alle Verzierungen nehme, aufnähen.
    - Um Allerlei Kram befestigen zu können, dachte ich an folgendes:
    o Zwei O-Ringe, um Beutel anzuknoten, etc. und
    o Zwei schmale, parallel laufende Riemen, die hinter unter einer Lederschlaufe hindurch laufen und dann auf die Rüstung geschnallt sind. Hier kann man – also rechts von der Schlaufe – ein- bis zwei Gürteltaschen befestigen. Und/oder eigentlich alles, was einem sonst noch so in den Kram passt. Zwei Riemen, weil ein breiter die Breite vom Gürtel haben müsste und mir zu überladen wirkt.

    So, hier habe ich mal versucht, meine Skizze auf Paint zu übertragen, weil Bilder ja – behauptet irgendwer – doch etwas mehr sagen, als meine unverständlichen Ausführungen:





    Das alles werde ich wieder mit 3-3,5 mm Altgerberleder machen und darauf Verzierungen mit 3mm Rinderhals. Der Farbunterschied bei der Skizze ist nur zur Verdeutlichung. Eigentlich unterscheiden sich die beiden Häute nicht soo stark. Das Altgerberleder ist eher rotbraun und der Rinderhals etwas dunkler und… ööhm… graubraun?
    Hinten würde ich die drei Segmente etwas überlappen lassen, vorn liegen ja eh zwei Schichten übereinander (zumindest auf ¾ der Fläche). Wären dann also im Schnitt 6mm dickes Leder, was für ne Larp-Rüstung reichen sollte.
    Die Nieten werden alle Altmessing, normale Hohlnieten und an ein paar Stellen zur Verzierung Ziernieten mit Spitze. Die gleichen wie bei den Oberarmkacheln, wohl nur eine Nummer größer.
    Alle Ränder werden vernäht, Nieten sind immer nur Zier. Und zumindest die Außenkanten werde ich wohl umflechten.


    Gibt’s Ideen/Anregungen/Verbesserungsvorschläge? Oder nen vernünftigen Tritt, damit ich mich endlich in den Keller setze und anfange?



    Gruß, Jonas

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Gedanken meinerseits dazu:
    - Gut, dass Du Bilder gezeichnet hast. Unter der Beschreibung hätte ich mir alles mögliche vorstellen können
    - Das Design ist im Grunde ganz nett, nichts dolles, aber Deine Verzierungen holen da wieder eine Menge raus
    - Da Du vorne keine Geschübe hast, wird die Beweglichkeit bei starrem Leder nicht wirklich gegeben sein
    - Die Segmente hinten würde ich untereinander mit breiten Lederriemen verbinden, die unter den Segmenten herlaufen. So bekommst Du Beweglichkeit durch funktionierende Geschübe
    - Das bringt Dir aber nur was, wenn Du vorne zumindest im unteren Bereich auch Geschübe anbringst
    - Wenn man die Rüstung dann noch härtet und unterfüttert hätte die wenigstens den Anschein einer echten Schutzwirkung (Und gegen stumpfe Waffen auch tatsächlich eine)
    - Offene Schnürungen bei Rüstungen machen wenig Sinn, sie wären ein Schwachpunkt. Warum die Schnürung nicht verdeckt anbringen, dann kommst Du auch weg von der Schnürlederhosenoptik
    - Die Ringe für Beutel direkt vorne dürften arg unpraktisch sein. Vor allem, weil Dir die Beutel da dauernd vor die Brust schlagen. Sehr nervig

    Soweit meine Gedanken dazu. Sag, wenn Du irgendwas ausführlicher brauchst.

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431

    Re: Lederrüstung - Planungsphase

    Abgesehen davon, dass ich die Rückseite schöner finde als die Vorderseite würde ich das Design der Armschiene und der Schulter ein bißchen mehr aufnehmen. Kleine Elemente, wie die Pfeilähnlichen Spitzen, hast du übernommen, allerdings in einer anderen Farbe (grün statt braun), viele weitere jedoch nicht. Ich fände ein einheitlicheres Design schöner. Gerade wenn man eine Rüstung selbst bauen kann und diese Möglichkeit somit gegeben ist würde ich das schon machen...

    Zitat Zitat von Jonaswesen
    ...nen vernünftigen Tritt, damit ich mich endlich in den Keller setze und anfange?
    Reicht ein "Bitte Bitte" von mir?


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  4. #4
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Kleine Elemente, wie die Pfeilähnlichen Spitzen, hast du übernommen, allerdings in einer anderen Farbe (grün statt braun), viele weitere jedoch nicht.
    Nö, lies nochmal den Erklärungstext zur Skizze und zu den Farben.

    Grüße,
    Alex

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Gut finde ich an der Rüstung die feste Form, den ungewöhnlichen Verschluss und die Verzierungen. Allerdings glaube ich ähnlich wie Alex, dass die Geschübe so nicht funktionieren werden und die Rüstung vermutlich eher unbequem oder im schlimmsten Fall nach einiger Zeit verknickt und verbeult sein wird.
    Geschübe brauchst du ja vor allem an Stellen, wo die Rüstung sich beim Tragen verkürzen muss, also z.B. am Bauch, oder an den Seiten der Hüfte. Die seitliche Beweglichkeit könnte bei deiner Konstruktion durch die hohen Beinausschnitte gegeben sein, aber bei dem "Dorn" an der Vorderseite würde ich vermuten, dass der sich nach einigen Malen Hinsetzen nach vorne umbiegt. Am oberen Rücken hingegen, wo bei deiner Konstruktion die überlappenden Platten sitzen, brauchst du eigentlich so gut wie gar keine Beweglichkeit. Da würde ich überlegen, ob du die Unterkante der Vorderseite nich einfach umdrehst, also quasi ^-statt V-förmig einschneidest, und darunter aber noch einen frei beweglichen Bauchring anbringst, der auf der Hüfte endet.

  6. #6
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Also rein von der Optik her gefällt mir das Design sehr gut. Aber was ich mich frage... wie zur Hölle ihr das immer alles im Paint zusammenpinselt. Bin ich der einzige Mensch der dafür zu untalentiert ist?

    *Nimmt lieber einen Stift und einen Scanner zur Hand, anstatt dem umständlichen Paint*

  7. #7
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Nö, lies nochmal den Erklärungstext zur Skizze und zu den Farben.
    Boch, kommt davon, wenn man so viel Text schreibt... die eine Hälfte vergisst man wieder, die andere überfliegt man zu rasch...

    Bevor du dich mit dem Design abgibst wäre mein Tipp, erst einmal einen funktionierenden Unterbau zu machen, am besten aus der altbewährten Pappe.

    @ Arthy: Ich behaupte ja von mir selbst, ziemlich gut in Paint zu sein - aber was Jonaswesen macht ist einfach krass, da geb ich dir recht


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  8. #8
    ich
    ich ist offline
    Alter Hase Avatar von ich

    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.779
    Die Rüstung sieht echt super aus (zum Glück hast du Bilder, mit de Beschreibung hätte das auch ganz anders aussehen können :wink: )

    Aber was ich mich frage... wie zur Hölle ihr das immer alles im Paint zusammenpinselt. Bin ich der einzige Mensch der dafür zu untalentiert ist?
    Das frag ich mich auch immer... ich schaffs nichtmal, bei Paint einen Baumstamm zu zeichnen, der wie Holz aussieht, und nicht nach Braungestreifter Tonne...

    *Nimmt lieber einen Stift und einen Scanner zur Hand, anstatt dem umständlichen Paint*
    *Zustimmendes Kopfnicken*
    -NEIN! Ich werde auf gar keinen...
    -Keks?
    -Bin dabei!

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Also nach etwas Übung kann ich sagen, dass man mit Paint mal eben schnell ein paar ganz brauchbare Ergebnisse in die Welt werfen kann. Aber was Luthien und Jonaswesen da machen... da komme ich auch noch lange nicht dran.

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Zitat Zitat von ich
    Das frag ich mich auch immer... ich schaffs nichtmal, bei Paint einen Baumstamm zu zeichnen, der wie Holz aussieht, und nicht nach Braungestreifter Tonne...
    Ich schaff es noch nicht mal, ihn wie eine Tonne aussehen zu lassen, bei mir bleibt alles immer einfach eine virtuelle geometrische Form
    Ich will mir gar nicht vorstellen, wie lange Jonaswesen oder Luthien da dran sitzen, kommt man da überhaupt noch zum eigentlichen Basteln?
    Max

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lederrüstung
    Von Edgemaen im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 08:53
  2. Lederrüstung
    Von schorsch2489 im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 11:04
  3. Biete: Lederrüstung
    Von NeXuS im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 10:38
  4. Lederrüstung Kriegsfürst
    Von Zerul im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 19:53
  5. Lederrüstung
    Von Snupy91 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 01:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de