Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291

    Top Coat/Isoflex/Coetrans färben

    Mir ist mal nebenbei so ein Gedanke gekommen: Ist es eigentlich möglich Top Coat , Isoflex und oder Coetrans selber einzufärben? Ich habe es bisher einfach stumpf nie ausprobiert, aber wenn das ordentlich funktionieren sollte und auf flexibel genug sein sollte, stellt sich schnell die Frage, warum man generell das nicht anstatt Latex (Natürlich entsprechend dünner) verwendet. Hat da jemand schon mal was versucht oder weiß vielleicht, warum das evtl. nach hinten los gehen könnte? Ich könnte mir vorstellen, dass das zu hart wird, Finish ist generell nicht so flexibel wie Latex und zusammen mit Farbstoffen könnte das durchaus spröde werden.

    Nicht, dass das hinter wieder mal so ein Fall von "Wir haben es halt immer mit Latex gemacht und Finish als Abschlußschicht genutzt".

    Wenn hier nichts bei rumkommen sollte, werde ich das nächste mal, wenn ich entsprechende Reste von Finish über habe, entsprechendes versuchen.

    Grüße,
    Alex

  2. #2
    Jast
    Jast ist offline
    Grünschnabel Avatar von Jast

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    16
    Ich kann mir eine einfärbung sehr gut vorstellen, doch glaube ich nicht, dass diese Schicht alleine deckend sein kann, da man dann doch eine sehr hohe Pigmentkonzentration wählen muss und gerade Lacke, die extra als Klarlacke entwickelt wurden keine Pigmentstabilisatoren ab Werk beinhalten und daraus folgend eine sehr niedriege maximale Pigmentfüllhöhe haben...
    Wenn du es dir Vorstellen kannst,
    kannst du es auch bauen! (->OT)

    Tod durch töten,
    Schmerz durch Gewalt! (->IT)

  3. #3
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Hm... scheint ja noch auf einen Test hinauszulaufen. Aber wo wir einen Mann vom Fach da haben (Nicht, dass sich wahrscheinlich nicht schon etliche Leute um sowas den Kopf zerbrochen hätten), gäbe es sonst etwas, was Dir als Alternativmaterial bekannt wäre und robuster wäre? Ich würde zwar sicher all die Latexkrebsdiskussionen vermissen, aber ich glaube ich könnte damit leben :wink:

    Grüße,
    Alex

  4. #4
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Einige Leute berichten doch von gelblichen Verfärbungen des Topcoats, vor allem unter Sonneneinstrahlung, wenn man das trotz Einfärbung noch sieht finde ich das eher suboptimal. Wobei man da erstmal sicher wissen müsste, woher diese Verfärbung genau kommt, um sie verhindern zu können oder sie als Grund zu nehmen, das Thema dieses Threads für unbrauchbar zu erklären :wink:
    Max

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Da diese Verfärbungen nicht immer auftreten, eher selten (zumindest bei mir und meinen Waffen), sehe ich das nicht so. Um ehrlich zu sein, habe ich damit keine Probleme mehr, seit ich darauf achte, dass die Waffen in den ersten 2 Monaten beim durchhärten der Schutzschicht nicht zu viel Sonne sehen, der Latex ordentlich durchgetrocknet ist, bevor ich das Zeug auftrage und ich es auch nicht zu dick auftrage.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    Llewellian
    Llewellian ist offline
    Alter Hase Avatar von Llewellian

    Beiträge
    1.238
    Schau dich mal im Jachtbedarf um. Da können sie dir weiterhelfen. Abteilung "Gelcoat Filler", Unterabteilung "Reperaturbedarf/Colour Matching".

    Da kriegst du Spezialpigmente bestimmter Farben, die man im 95/5 Verfahren (5% Pigmentanteil) mit Gelcoat/Topcoat mischen kann. Sind so 40ml Döschen.

    PS: Rechne mit Preisen so um das 3fache eines Farbdöschens aus dem Warhammer Armee Bemalungsbedarf .
    Zitatklau von Steve S: "Ich bin sooooo böse, ich schlafe sogar SCHLECHT"

  7. #7
    Jast
    Jast ist offline
    Grünschnabel Avatar von Jast

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    16
    Damit ein Lack deckend sein kann, sagt man in der Lackchemie, dass er zumindest eine Pigmentkonzentration von 10% (PVK 10 bezogen auf Trockenschichtdicke >25µm).

    Gestern habe ich einfach Spaßes halber mal einen Acryl-Klarlack, den ich ehemalig mal für Holz angesetzt habe, mit Heliogen-Blau gefüllt. Das ist ein relativ einfach zu Handhabendes Pigment, dass auch für den Privatanwender zu haben ist.
    Dabei kam ich nicht über 7,5%, ohne beim Applizieren Lackstörungen zu kriegen. Als ich dann mal 0,1% Pigmentstabilisatoren zugegeben habe, bin ich auf eine Pigmentvolumenkonzentration von deutlich >40% gekommen.

    Jedoch hab ich mich mal mit meinem alten Ausbilder kurzgeschlossen. Der meinte, dass in vielen Gelcoats Lagerstabilisatoren eingesetzt werden, die durchaus auch als Pigmentstabilisatoren wirken könnten. Es käme also wirklich auf einen Versuch mit einem speziellem Topcoat an.

    @Alex
    Bisher nicht. Aber ich kenn mich mit Gelcoats auch nicht so gut aus. Werd aber mal zu Hause in meinen alten Schulunterlagen schauen. Wir haben die mal einen Block lang zusammen mit Folienbeschichtungen besprochen...
    Wenn du es dir Vorstellen kannst,
    kannst du es auch bauen! (->OT)

    Tod durch töten,
    Schmerz durch Gewalt! (->IT)

Ähnliche Themen

  1. Preisfrage günstigsten Isoflex oder Top Coat
    Von victorio im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 10:44
  2. Schutzlack (Isoflex, Coetrans o.ä.) aus dem Baumarkt?
    Von Shuya im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:10
  3. Coat of Plates
    Von ro'gosh im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 00:17
  4. Isoflex?
    Von dunja (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 10:09
  5. Ablösen von Latex und Haltbarkeit von Top Coat
    Von Druzil1 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 21:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de