Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562

    abtönfarbe und latex

    also, ich hab mir jetzt im baumarkt ne flasche Vollton und Abtönfarbe von Vincent gekauft, weis wer ob die sich mit latexmilch verträgt also zum färben ok ist?

  2. #2
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Soweit ich weiß schon, die Latexmilch wird dadurch aber etwas dickflüssiger, womit willst du die denn auftragen?
    Max

  3. #3
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    naja, hab nen parr pinsel und rollen

  4. #4
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    Bis jetzt hab ich die auch benutzt, ich denke, dafür ist es ok, wenn du sprühen würdest, wären Abtönfarben mMn zu dickflüssig, aber das ist in Ordnung.
    Max

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Puh,ich kenn die Marke nicht. Mit Abtönfarben generell habe ich wechselnde Erfahrungen gemacht. Wenn die auf Acrylbasis sind, kann es gut gehen. So berühmter Knaller ist die Abtönfarbe von Obi in Schwarz. 10 mal geht es gut und die ganze Kollektion mit der 11. Flasche hat gekrebst. Keine Ahnung, ob die zwischendurch die Zusammensetzung ändern, aber ich halte mittlerweile von solchen Farben d´weit Abstand. Ich nehm Marabu und die Welt ist in Ordnung.

    Solltest Du die Farben allerdings nutzen, wäre ich in einem halben Jahr aber über Rücksprache froh, wie die Sachen sich gemacht haben.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Inhaltsstoffe:

    Bindemittel (Kunstoff-Dispersion), Pigmente, Füllstoffe, Wasser, Additive (Hilfsstoffe), Komservierungsstoffe (Isothiazolinondervate)

    wenn das wem hilft

    ist von hellweg (das wovon se immer nen ganzes regal haben)


  7. #7
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Hilft mir jetzt nicht wirklich was, scheint aber nicht auf Acrylbasis zu sein... was dann meistens nach hinten los geht. Im Zweifelsfall nen Kurztest machen: Kleine Menge Farbe und Latex (ca 50 ml) anmischen, ein wenig in ein offenes Gefäß (Boden leicht bedeckt) trocknen lassen. Den Rest gut verschließen. Dann immer wieder schauen, ob was bei der getrockneten Probe gekrebst ist. Wenn nach 4 Wochen noch alles in Ordnung ist, bei der flüssigen Probe schauen, ob die verklumpt ist. Wenn beides nicht, kann man es mal versuchen.

    Grüße,
    Alex

  8. #8
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Meines Wissens ist typische Abtönfarbe immer auf Acrylbasis, schließlich muss sie sich mit anderen Farben auf Wasserbasis (Hauptanwendungsgebiet sind ja Wandfarben) mischen lassen.

    Was genau drin ist bleibt natürlich Geheimnis des Herstellers, dabei dürfte es sich aber wenn dann nur um Feinheiten bei den Zusätzen und Pigmenten handeln, nicht um das grundsätzliche Medium.

  9. #9
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Ich hab die Farbe auch (nicht für Latex-Färben ), eine Basis aus "Kunststoff-Dispersion" wird angegeben...?


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  10. #10
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Das ist Acryl.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nikotin und Latex
    Von Nutz im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 01:26
  2. Latex krebs bei flüssigen Latex?
    Von ro'gosh im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 19:35
  3. Latex auf Stoff?
    Von Sisyphos im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 13:37
  4. Latex und Metall
    Von Arthy im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 06:18
  5. Latex - Rüstung
    Von Arton (Archiv) im Forum Rüstungen
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 09:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de