Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    phonophobie
    phonophobie ist offline
    Grünschnabel Avatar von phonophobie

    Beiträge
    37

    Titel geändert: Lederrüstung-Gambeson Kombination

    Hallo,

    mich hat grad mal wieder die Bastelwut gepackt. Deswegen wollte ich mir aus ein paar Lederresten einen Schulterpanzer mit evtl. angesetzten Oberarmschutz bauen. Für das ganze steht bereits ein Entwurf, aber irgendwie bin ich nicht ganz zufrieden damit.

    Zum Entwurf: Des schwarze ist der eigentliche Schulterschutz, Blau eine evtl. Erweiterung zu einem Kragen um Halstreffer abzufangen. Das rote soll den Körper darstellen. Am Körper befestigt wird das Ganze über einen Quergurt unter der anderen Schulter hindurch.

    Schulterpanzerentwurf.jpg (48.88 KB)

    zweites Bild: Vorlage für die einzelnen Glieder des Schutzes.

    PICT5437.jpg (46.78 KB)

    Weiter unten gibts noch zwei Bilder von einem Prototypen aus Papier.

    PICT5435.jpg (40.88 KB)
    PICT5436.jpg (44.67 KB)

    Mein Problem: Ich bin mir nicht sicher ob mein Weg so gut zu realisieren ist, da die einzelnen Teile nur recht dürftig ineinander greifen. Habe schon überlegt, ob ich alle Teile an einem Mittelstreifen befestigen soll und die Einzelteile dann noch zusätzliche an den Ecken miteinander verbinde.
    Irgendwie sieht mir das ganze aber auch etwas zu fantasy-mäßig aus, da einzelne Ecken so hervorstehen. Das könnte man evtl. durch ausschneiden einer Ecke und anschließenden zusammennähen etwas nach unten biegen... aber ob das gut aussieht.

    Die Lederreste haben übrigens ungefähr die selbe größe wie die Scablone der Teile, also etwa 28x11 cm.

    Hat jemand eine Tip wie man das evtl. besser machen könnte? Wäre auch über einen Alternativentwurf erfreut

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Hmpf, ich hasse es, Bastler aufzuhalten, aber ich glaube ich muss ein paar gut gemeinte Worte an Dich richten: Wenn Du das da basteln willst, um einfach Erfahrungen mit Leder zu machen, lass Dich nicht aufhalten. Wenn Du damit aber wirklich rumlaufen willst, ist das eine.. hm... dürftige Idee. Das Teil alleine macht mehr als wenig Sinn... zumindest so lange man nicht WoW-LARP spielt, wo Rüstungen keinen realen Schutz darstellen. Gibt es meines Wissens aber (noch) nicht.

    Eine einzeln geschützte Schulter macht einfach keinen Sinn. Die Schützenswertesten Körperzonen sind immer der Kopf und der Torso. Ein halbwegs denkender Charakter würde also damit anfangen.

    So weit, so gut. Zu Lederrüstungen allgemein gibt es hier etliche Threads. Da findest Du viele Anregungen. Gerade im Bereich Design kann ich Dir die Threads von Jonaswesen ans Herz legen, auch schöne Bilder. Da kann man sich Anregungen holen. Ansonsten fasse ich mal zusammen:
    - möglichst wenig nieten, viel Nägen
    - möglichst versuchen einen realen Rüstschutz zu vermitteln (Unterfüttern ist hier immer meine erste Wahl und natürlich härten)
    - möglichst kein schwarz
    - Erst der Charakter, dann die Geschichte, dann die Gewandung mit (kulturellem) Krimskrams (und HUT!!!), dann erst Rüstung und Waffen

    Warum das alles und wie das alles funktioniert, verrät Dir die Forensuche. Wenn Du dann nicht weiter kommst, frag ruhig.

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    phonophobie
    phonophobie ist offline
    Grünschnabel Avatar von phonophobie

    Beiträge
    37
    natürlich weiß ich, das ich zuerst was für den Torso tun sollte, habe mir auch so ziemlich alle Beiträge dazu durchgelesen, ich schriebe ja extra ins forum, weil ich keine Hauruck-Aktion daraus machen will... darf ich trotzdem einen kleinen Einwand bringen?
    Ich hatte vor einen Waldläufer/Halunken zu bespielen, deswegen wollte ich eine besonders leichte Rüstung machen, die nicht in der Bewegungsfreiheit einschränkt. Man könnte deswegen die Schulter so auslegen, dass sie auch einen Teil des Oberkörpers bedeckt.
    Hatte geplant das ganze sowieso nur zu benutzen um die gröbsten (Seiten-)Hiebe abzufangen, auf einen größeren Kampf würde sich mein Char eh nicht einlassen, sondern eher das weite suchen...

  4. #4
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Hm, warum dann nicht eine leichte Torsorüstung? Oder einen Gambeson darunter? Einwände darfst Du immer bringen und, mancher mag es kaum glauben, meine Worte sind auch nicht Gesetz. :wink:

    Grüße,
    Alex

  5. #5
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Alex
    mancher mag es kaum glauben, meine Worte sind auch nicht Gesetz. :wink:

    Grüße,
    Alex


    gotteslästerung!


    naja, ich werds nie verstehen warum dauernd leute ohne ihrgendwelche rüsstung /ausgenommen arm und beinschienen/ mit leder schultern rumrennen. ganz schlimm wirds dann wenn man sich noch einseitige schultern (also das die nur eine schulter bedecken) kauft.

  6. #6
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Weil es billig ist und in Videospielen doch auch kewl aussieht :wink:

    Oder um mal wieder einen Spruch in die Welt zu setzen: Mode folgt nicht unbedingt Funktion.


    Grüße,
    Alex

  7. #7
    phonophobie
    phonophobie ist offline
    Grünschnabel Avatar von phonophobie

    Beiträge
    37
    Könnte man evtl. einen Mix aus Lederrüstung und Gambeson basteln?
    Weiß nur nicht genau wie ich das angehen soll. Hab hier zwar viel Material rumliegen, aber von keiner Sorte genug um was richtig einheitliches draus zu machen... Ich weiß ich könnte auch einfach noch was bestellen, aber erstens bin ich grad etwas knapp bei Kasse und zweitens wo wäre denn da die Herrausforderung?!

    Ein reines Gambeson wollte ich eingetlich auch nicht machen, da mir das für einen sehr beweglichen Char zuviel polsterung ist ---> Schwitzfaktor... Außerdem habe ich leider nicht die notwendigen Gerätschaften um ein großes Kleidungsstück zu nähen.

    In wie weit ist eigentlich so ein Teil hier sinnvoll?
    leichte Rüstung

    Vom Design her würde ich das ganze gern an diese Armschiene hier anpassen.
    armschiene.jpg (54.63 KB)
    armschiene2.jpg (51.72 KB)

    An der hab ich gestern noch gewerkelt und (ganz nach Alex' Ratschlag) versucht den realen Rüstschutz durch innenliegede Polsterung zu herhöhen.

  8. #8
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    auf son teil wollt ich hinaus.

    diese teile haben keinen sinn. wer genug material/können hat um sowas zu bauen. wieso sollte der teile des torsos ungerüstet lassen genauso wie nur eine schulter schützen?

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich hatte vor einen Waldläufer/Halunken zu bespielen, deswegen wollte ich eine besonders leichte Rüstung machen, die nicht in der Bewegungsfreiheit einschränkt. Man könnte deswegen die Schulter so auslegen, dass sie auch einen Teil des Oberkörpers bedeckt.
    Da macht aber eine Schulter schlicht keinen Sinn: Es ist um so wichtiger, ein Körperteil zu panzern, je lebensnotwenidiger es ist. Es ist um so einfacher, ein Körperteil zu panzern, je unbeweglicher es ist. Deswegen sind Helm und Brustpanzer sinnvoll: Bei beiden sind die entsprechenden Körperteile verhältnismäßig starr, so dass sie sich gut mit festen Platten panzern lassen ohne die Bewegung einzuschränken, und die Folgen eines Treffers dort sind mit hoher Wahrscheinlichkeit lebensbedrohlich.
    Eine Schulter hingegen ist ein Gelenk, und damit schwer so zu panzern dass die volle Bewegungsfreiheit erhalten bleibt, während die potentiellen Folgen eines Schultertreffers verhältnismäßig harmlos sind.

  10. #10
    phonophobie
    phonophobie ist offline
    Grünschnabel Avatar von phonophobie

    Beiträge
    37
    Gut, dann wird die Schulterpanzerung erstmal auf Eis gelegt.
    Hat eigentlich jemand Erfahrungen mit Mischtypen von Rüstungen? Also ich würde, wie schon vorher beschrieben, eine Mischung aus Gambeson und Lederrüstung machen wollen.
    Und zum Thema Design: siehe mein letzter Beitrag.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. guten Abend ans Forum (jetzt ohne Sonderzeichen im Titel)
    Von Calida im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 15:51
  2. Free 2 Play MMO Titel
    Von Jocke im Forum Spiele abseits vom LARP
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 11:32
  3. Ihr seht vor Euch einen kreativen Titel...
    Von Keff im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 12:35
  4. *kreativer Titel hier*
    Von Leander im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 02:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de