Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562

    rücken zu seitenköcher umbauen

    So, ich wollt mal fragen ob vieleicht hier jemand Ahnung hat, wie man nen Rückenköcher umbaut das man ihn anner Seite tragen kann.

  2. #2
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    Riemen ab und einen Gurthalter schräg annieten würd ich mal so tippen

  3. #3
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    naja, dann ists zu instabil, also wackelt zu viel

  4. #4
    Ortwin von Grimgard
    Ortwin von Grimgard ist offline
    Grünschnabel Avatar von Ortwin von Grimgard

    Ort
    Drensteinfurt (bei Münster)
    Beiträge
    48
    Aber wenn du an den gürtel ein Lederstück annähst was so lang ist wie der Köcher, kannst du hinterher den Köcher an besagtes Lederstück annieten.....

    Wenn du das lederstück vorher richtig fest angenäht hast (es sollte natürlich auch festes leder sein) sollte der Köcher halten und auch nicht so stark wackeln...... da ich das allerdings selber noch nicht gemacht hab und das nur ein vorschlag ist, würde ich es nicht gleich durchsetzen, sondern erst auf ein feedbag warten...

  5. #5
    Scharlatan
    Scharlatan ist offline
    Neuling Avatar von Scharlatan

    Ort
    Im Pott !
    Beiträge
    74
    Hast du denn einen "Soft"-köcher aus weichem dünneren Leder (so wie ich), oder einen Hartlederköcher, so eine Art Röhre ?

    Ich hab das bei mir insoweit gelöst, als das der Köcherhals mit einem Lederband an einem langen Gürtel befestigt ist.
    Damit bleibt er an einer Stelle bewegbar.
    An der Mitte des Köchers ist ein zweites leicht verstellbares Lederband (Klemmfunktion über große Holzperle) angebracht und ebenfalls mit dem Gürtel verbunden.
    Mit längerem Band trage ich den Köcher als Hüftköcher.
    Dabei bleibt er Schwertgehängeartig in einer Lage und schwingt nur seitlich weg, was aber mich persönlich nicht stört, denn die Köcheröffnung bleibt fixiert.
    K1.jpg (16.07 KB)

    Gleichzeitig möchte ich aber den Köcher auch auf dem Rücken tragen und verwende einen Zusatzgurt, um ihn vor dem unvorteilhaften Abrutschen zu hindern (HdR-Legolas Style).
    K2.jpg (12.46 KB)
    Hierbei fehlt leider der 2.Gurtteil, der ist mir abhanden gekommen
    Der Köcher dient eh nur noch Testzwecken,hat sich aber in der Praxis sehr bewährt.

    Hier noch kurz die Rückenansicht mit NICHT verstelltem mittleren Lederband. Wenn man den Köcher damit stramm an den Gürtel zieht, schwabbelt der nicht und die Pfeile lassen sich dem Winkel der ARmbewegnung nach perfekt ziehen.
    K3.jpg (13.42 KB)

    Man merkt das ich ein Fan von innen liegenden Pfeilspitzen bin, was dazu führt, das der Köcher bauchig geschnitten ist und maximal 9 Pfeile beherbergen kann, die auch noch der Reihe nach gezogen werden müssen, da diese sich aufeinander stapeln (3er Stacks).
    Ich mag halt keine Pfeilspitzenbatterien.

    LG

    Haggi

  6. #6
    Lästermaul
    Lästermaul ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    7
    Ja ich würde jetzt mal so daran gehen:
    Nimm dir ein Stück Leder das doppelt so lang ist, wie dein Köcher. Dann näh oder niete den Köcher, je nach Härte, unten dran, sodass die andere Hälfte oben dran hängt. Jetzt schnappst du dir den Gürtel, den du verwenden willst und ziehst ihn mal probehalber an. Dann schiebst du das überhängende Leder mit dem Köcher dran über den Gürtel. Jetzt musst du nur noch Länge und Position durch Verschieben anpassen und am Schlussden überlappenden Teil am Köcher befestigen. Fertig!
    Gruß, Lästermaul.
    PS: Ich hoffe das war verständlich formuliert, ist ein bisschen schwer das zu erklären.

  7. #7
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    so, erstmal danke für die tipps.


    habs jetzt ähnlich gemacht wie Scharlatan nur nen bischen einfacher

    hab das obere band was normal aufn rücken muss festgenäht das es ne schlaufe fürn gürtel ist. und am unteren band auch eine oben fest.


    jetzt kann man einfach beide schlaufen übern gürtel ziehen und es sietzt gut und wackelt nicht

Ähnliche Themen

  1. Plattenrüstung (Brust,Rücken,Beintaschen) für 150.-
    Von tika1979 im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 15:50
  2. Handschuhe zu Larpwaffen umbauen
    Von frankdark im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 11:09
  3. Bogen umbauen/larptauglich machen
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 22:40
  4. Hammerkunst-Sax zu Kettenschwert umbauen
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 07:45
  5. Bollerwagen ambientig umbauen
    Von Hilke im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 13:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de