Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Murry_Melone
    Murry_Melone ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5

    Fellumhang im Bau. Brauche Tipps

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und brauche auch schon euren Beistand xD. Ich möchte mir einen Fellumhang machen und bekomme von einem Bekannten Hirschfelle, die ich in den nächsten Tagen zum Gerben bringe.
    Hier kommt auch schon meine erste Frage:
    1. Brauchen die Felle nach dem Gerben noch irgend eine Art von Behandlung, bevor ich daraus einen Umhang machen kann?

    Ich wollte einen Halbkreisumhang ohne Kaputze machen.
    2. Ist die Form für Fellunhänge überhaupt geeignet?

    und zu guter letzt:
    3. Hat schon jemand Erfahrungen mit Fellumhängen hinsichtlich Regen und Kälte gemacht?

    mfg M&M's

  2. #2
    Lederer
    Lederer ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    112
    Murry_Melone

    erst mal willkommen im Forum. Ich komme gleich zum Kern. Hirschhaare sind Röhrenhaare und brechen leicht und sind für den Zweg zwar einsetztbar aber sicherlich nicht anzuraten. Sie werden dir ausfallen
    und du wirst in frenden Zelten nicht gern gesehen sein. Ich rate dir zu Heideschnuck. Auch was den Regen und grade die Kälte angeht sind
    die Heideschnuck da dem Hiersch überlegen. Spare dir also das Geld fürs Gerben und kaufe dir eine Heideschnuck.

    Noch Fragen ?
    Der Weg ist das Ziel

  3. #3
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431

    Re: Fellumhang im Bau. Brauche Tipps

    Hallo, willkommen im Forum,

    ich habe mir für meine Schamanin einen Fellmantel genäht, allerdings einen aus Fuchs, die felle waren sehr weich, desweiteren habe ich sie in viele kleinere Teile geschnitten (max. 50 x 50 cm). Dadurch wurde der Mantel nicht so steif.

    http://api.ning.com/files/ZkfhXbf5u5...k/IMG_0027.JPG

    Zitat Zitat von Murry_Melone
    Brauchen die Felle nach dem Gerben noch irgend eine Art von Behandlung, bevor ich daraus einen Umhang machen kann?
    Das kommt warscheinlich drauf an, wie sie gegerbt werden, wenn sie steif sind, könnte man versuchen, sie durch kneten oä. auf zu weichen - aber mit Fellbearbeitung kenn ich mich nicht so gut aus, schon gar nicht mit nachträglicher...

    Ich wollte einen Halbkreisumhang ohne Kaputze machen. Ist die Form für Fellunhänge überhaupt geeignet?
    Ich hab das auch so gemacht - Umhang aus normalem Stoff gemacht und dann die Fellstücke drauf genäht (mit Vliseline fixiert). Achte drauf, dass du großzügige abnäher an den schultern anbringst, denn der Umhang wird ziemlich schwer und schnürt dir sonst die KLuft ab, bzw. fällt unschön und rutscht nach hinten.

    Hat schon jemand Erfahrungen mit Fellumhängen hinsichtlich Regen und Kälte gemacht?
    Er hält recht warm (wobei nicht wärmer als ein Lodenumhang, und bei Hirschfell, was ja recht dünn ist, bin ich mir nicht sicher, ob das nicht nur windschützend ist). Außerdem wird er (zumindest meiner) bei Regen ziemlich schwer.. Aber auch hier bin ich nicht sicher, ob du hier nicht bei Hirschfell einen Vorteil hast, weil das kurze Fell den Regen nicht wirklich fest halten kann...

    Viel Spaß und Erfolg beim Nähen - ist viel Arbeit, aber es lohnt sich!

    NACHTRAG: @ Lederer: Ein Hirschumhang würde warscheinlich nicht wärmen, sähe aber bestimmt gut aus. Heidschnucke würde warscheinlich zu teuer für einen ganzen Umhang, und alleine schon vom Eigengewischt zu schwer. Und ich will mir gar nicht ausmalen, wie schwer das Ding würde, wenn es regnet .

    Heidschnucke wäre denke ich geeignet für einen Schulterüberwurf oder maximal 2 Felle zusammen genäht, das hält auch sehr kuschelig warm.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  4. #4
    Lederer
    Lederer ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    112
    luthien368

    Das Heideschnuck bei Regen schwer wird ist klar aber es wärmt auch noch im nassen Zustand. Hirsch , Winterfell ist sehr schön dicht aber absolut nicht zu raten , wenn er sich hinsetzt weisst du was ich meine.
    Es ist mit Fuchs nicht zu vergleichen. Kostenfaktor wird für 1 Heideschnuck bei ca 55 Euro liegen im Schnitt je nach Grösse halt.
    Die Hirschfelle bekommt er wohl so , aber ich denke halt auch an die Arbeit die er sich macht und am Ende festellt das er ein wandelnder
    Haarverteiler wird. Ich weiss wovon ich rede. Füchse werden noch teurer,
    Waschbären auch , was bleibt noch übrig ? Egal wie er es angeht nähe auf jeden Fall mit Ledergarn. Ich rate aber von jedem Fell ab was Röhrenhaare hat.
    Der Weg ist das Ziel

  5. #5
    Murry_Melone
    Murry_Melone ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5
    Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten und Willkommensgrüße.

    Ich wollte den Umhang aus Hirschfell machen, weil ich die Felle umsonst bekomme und nur Gerben lassen muss. Ich denke mal Felle so zu kaufen dürfte recht teuer sein und als ein aufs Studium sparender Schüler kann ich mir nicht viel leisten. So würde mich der Umhang grob 100 Euro und einiges an Arbeit kosten.

    @ Lederer: Was ist Heideschnuck? Selbst das allwissende Google konnte mir nicht helfen.

    @ luthien368: Ich hatte eigentlich, das ohne Stoffunterlage zu machen und die Felle direkt miteinander zu vernähen. Ich weis selbst nicht, was besser ist.

    Was ich vorher vergessen habe zu sagen. Die Felle sind Winterfelle und(ich nehme mal an) dicker als normal. Außerdem liegt mein Hauptaugenmerk nicht auf LARP, sondern eher auf eine mehr oder weniger authentische Darstellung eines Germanen/wikingers im 12. Jhd und dafür fand ich einen Fellumhang sehr passend.

    Wenn jetzt das Hirschfell wirklich so schlecht ist, lass ich das erstmal und schau mich erst weiter um. Ich glaube nur nicht, dass das erschwinglich für mich sein wird.
    Achso, bevor solche vorschlage kommen. Ich werde imr keine Felle kaufen, die aus der Massentierhaltung kommen könnten und werde deshalb wohl nicht um Jägerfelle herum kommen.

    Außerdem wäre es wohl erwähnenswert, dass der Umhang mein erstes "selbstmach-Projekt" ist und auch meine erste Lederarbeit xD

    mfg M&M's

  6. #6
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Tja, Lederer hat schon recht, dass Hirsch nicht sehr wärmen wird und wenn es haart, kannes unschön und nervig werden. Ich habe selbst so Ziegenfelle, die ich nirgemdwo außer als Fußabtreter im freien verwende, weil sie einfach alles zuhaaren...

    Versuche mal nach Heidschnucke zu suchen, da findest du mehr :

    http://images.google.com/images?q=He...=1&sa=N&tab=wi

    http://www.lederkram.de/lederkram/le...mhangfront.jpg

    Ein fantastisches Fell, leider eben recht teuer. Ich empfehle außerdem Islandschaffell, das sieht fast genauso aus und ist oft wesentlich günstiger:

    http://images.google.com/images?hl=d...-8&sa=N&tab=wi

    http://shop.ebay.de/items/?_nkw=Isla...fell&_osacat=0

    Ich hatte eigentlich, das ohne Stoffunterlage zu machen und die Felle direkt miteinander zu vernähen. Ich weis selbst nicht, was besser ist.
    Kann passieren, dass das Leder das nicht mit macht, wenn es zu dünn ist, und reißt. Müsste man das Fell sehen, um das einschätzen zu können, aber gerade fellleder ist oft sehr dünn, zumindest das, was ich kenne...

    Außerdem liegt mein Hauptaugenmerk nicht auf LARP, sondern eher auf eine mehr oder weniger authentische Darstellung eines Germanen/wikingers im 12. Jhd und dafür fand ich einen Fellumhang sehr passend.
    Na, haben die denn solche Dinger gehabt? Und wenn ja, wie hjaben die das gemacht?

    Gruß Annika


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  7. #7
    Lederer
    Lederer ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    112
    Murry_Melone

    Heideschnuck ist eine Scharfsart mit sehr sehr langem Haar was sehr wild aussieht , die Frabe liegt im graubereich wechseln , das Fell ist ca 15 ca Lang , eher zottelig. Im unteren Bereich ist die Wolle aber sehr wärmend.
    Ich verkaufe sie übrigens an Hunnen Wikis und Larper. Aber der Kostenfaktor überschreitet die 100 Euro deutlich.

    Zum Hirschell , es ist dichter als im Sommer aber nicht länger

    grüssle Lederer
    Der Weg ist das Ziel

  8. #8
    Lederer
    Lederer ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    112
    Murry_Melone

    So nun habe ich etwas mehr Zeit , du hast eigendlich eine tolle Frage gestellt und damit auch ein guten Beitrag für alle hier geleistet. So können andere bevor sie den Fehler begehen hier dazu Infos finden.

    Hirschleder ist sehr sehr gut und ich liebe es zu vielen Arbeiten benutze ich es und es macht mir immer wieder Spass unwissenden einen Streifen
    in die Hand zu drücken und zu sagen sie sollen es zerreissen , die werden immer so schön rot die Backen aber das Leder hält. Ich glaube nur Kengeru ist noch besser. Hund mal aussen vor gelassen.

    Hirsch als Fell ist genau wie alle anderen fellarten mit Röhrenhaaren sehr schön für die Wand , das wars dann aber auch und auch dort nur bei guter Luftfeuchtigkeit. Rentier , Wildschwein und Hirsche sind da eben
    nicht für Mentel zu verwenden Punkt. Oder hast du schon mal einen mit sowas gesehen

    Felle für Umhänge sind eben teuer und warum ? Weil sie sehr oft gebraucht werden und genau dafür. Das beste sind wohl Bieber Nerz usw.
    kommen aber eh nicht in Betracht , für deine Spezielle Idee ( Wiki )
    geht Heideschnuck sehr gut. Du kannst aber auch einfach mal nach Tierarten in Schweden usw. googlen. Es wurden dort Seehund ( nicht einfach zu bekommen , wenn überhaupt noch Restbestände ) Wölfe
    auch verboten , Bären und eben Scharfarten getragen. Und wenn wir das alles ansehen bleibt vom Kostenfaktor wie auch der Erlaubniss nur
    Schaf übrig. Dieses würde ich aber auf einen Unterstoff nähen sie dazu
    luthien368 Beitrag. Der Stoff sollte aber schon fest sein und doch beweglich und auch atmen können. Eventuell Jeans ? Auf alle Felle rate ich dir zu einem Ordendlich Faden also Ledergarn. Willst du aber auf den Unterstoff verzichten würde ich die zu nähenden Felle in die zu nähende
    Form schneiden und das mit Zugabe die du dann rassierst und dort auch nähst.

    Fragen ?
    Der Weg ist das Ziel

  9. #9
    Murry_Melone
    Murry_Melone ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5
    Wow. Vielen Dank für die schnellen, ausführlichen und vor allem hilfreichen Antworten.

    Die Hirschfelle habe ich jetzt abgeschrieben... Jetzt muss ich mich erstmal wieder Umschauen.
    Je nachdem wie erschwinglich die Felle sein werden die mir dann gefallen hab ich mir jetzt schonmal eine Alternative ausgeguggt. Ein Umhang aus Strichloden. Der liegt vom Preis zwar hart an der Grenze meines Kapitals, aber nach dem was ich davon gehört habe ist das von der Funktionalität her wohl das non plus ultra oder?

    Wenn ich dann weitergekommen bin schreib ich wieder hier rein und bringe wahrscheinlich wieder einige Fragen mit

    mfg M&M's

  10. #10
    Lederer
    Lederer ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    112
    Murry_Melone

    ja das würde mich freuen wenn wir erfahren wie du weiter gekommen bist. Du kannst auch bei Loden verschiedene Formen und Farben kombinieren. Eventuell ein paar Hasenpfoten drann oder einen Fuchsschwanz oder sowas , lasse deiner Phantasie freien lauf
    Der Weg ist das Ziel

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche Tipps! Charakterentwicklung
    Von Boldran im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 11:40
  2. Brauche Ratschläge
    Von Taren im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 20:54
  3. Brauche Hilfe
    Von finntaure im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 21:57
  4. Neu und brauche tipps...viele tipps
    Von Bloodysoul I im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 21:27
  5. Brauche n paar Tipps für nen Anfänger
    Von Thore Sevenson im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 19:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de