Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Teedja
    Teedja ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Werne
    Beiträge
    31

    Beinstulpen selbst gestrickt

    Hey hab mal hier für euch meine Stulpen gepostet, was haltet ihr davon, bzw haltet ihr diese für LARP tauglich?



    Hoffe das gefällt euch?! Hatte da jetzt allerdings privat Kleidung an.
    MFG Ted
    Der Weg ist das Ziel.
    Doch der Weg ist unergründlich

  2. #2
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Vom Prinzip her, sind die ja schon ganz gut.
    Grundsätzlich hätte ich genau zwei Dinge anders gemacht.
    1. Die Gestaltung der Enden ist mir zu modern. Ich hätte da eher nur einen Schlacuh gemacht (nichts besonderes halt), da mich das ein klein wenig an Socken erinnert.
    2. Ich hätte die Dinger etwas höher/länger und weiter gemacht und dann mit Lederbändern umwickelt. Der Look würde mir persönlich besser gefallen.
    Beide Punkte sind aber nur Geschmackssache, keine universellen Wahrheiten oder sowas, weshalb ich die Stulpen für gelungen halte.

  3. #3
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Sichtbar gestrickte Arm- und Beinstulpen sehen für mich immer zu modern aus, wahrscheinlich wegen der Bündchen.

    Von der Optik her wären entweder nadelgebundene Gamaschen (die dann aber auch nicht über die Schuhe gehen) oder genähte Stoffschläuche besser.

    Geschichtsfanatiker dürfen jetzt gerne auf die Existenz gestrickter Socken, Beinlinge und Unterwäsche sowie nadelgebundener Kappen hinweisen.

  4. #4
    Llewellian
    Llewellian ist offline
    Alter Hase Avatar von Llewellian

    Beiträge
    1.238
    Naalbinding ungleich Stricken. Wie das Häkeln miteinander verwandt aber nicht gleich .

    Und jetzt der Einwurf des Tages:

    Stricken war bis ins 19te Jahrhundert hauptsächlich Männerarbeit. Hosenstricker war ein angesehener Beruf.

    :lol:
    Zitatklau von Steve S: "Ich bin sooooo böse, ich schlafe sogar SCHLECHT"

  5. #5
    Helene
    Helene ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    147
    Nagelt mich bitte nicht drauf fest, ich weiß nicht, woher ichs hab, aber ich glaub zu wissen, dass Stricken und Häkeln schon zu Frühzeiten verbreitet war. Hatte nicht sogar schon Ötzi was gestricktes an?

    Auf alle Fälle wars im Mittelalter verbreitet; Strumpfwirker war ein (wenn nicht angesehen, dann doch ein verbreiteter) Beruf.

    Für mich ist Strick durchaus als historisch anzusehen, aber ich für meinen Teil achte auf selbstversponnen und naturbelassen aussehende Wolle. (wollweiß und naturbraun).

    Lg,
    Helene

  6. #6
    Llewellian
    Llewellian ist offline
    Alter Hase Avatar von Llewellian

    Beiträge
    1.238
    Ja, Nahlen war schon in der Steinzeit in. Weben, Nähen, Stoffe, Nahlen, gabs alles schon seit UrUrUrötzis Zeiten.
    Zitatklau von Steve S: "Ich bin sooooo böse, ich schlafe sogar SCHLECHT"

  7. #7
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Es kommt immer darauf an, was, wie und für welchen Charakter. Aragorn im Strickpulli will keiner sehen, denke ich. Passt einfach nicht. Ich habe für meinen Freiherrn eine gestrickte Weste für die Abende vor dem Kamin. Die finde ich sehr passend. Leider wirken die Stulpen auch auf mich gefühlt modern. Ich würde sie eher weglassen.

    Grüße,
    Alex

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.452
    Gestricktes an sich, okay, aber Rippenstrick wirkt auf mich ziemlich modern ...

    dayvs GE-ve
    Stefanie

  9. #9
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Danke Nount, das war die Bezeichnund die ich gesucht habe...
    Das versuchte ich ursprünglich oben auszudrücken, doch wollte mir das dohve Wort nicht einfallen.

  10. #10
    Teedja
    Teedja ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Werne
    Beiträge
    31
    Ok danke für eure Tipps, werde sie dementsprechend umändern.
    Der Weg ist das Ziel.
    Doch der Weg ist unergründlich

Ähnliche Themen

  1. Burschenkappe - selbst gemacht?
    Von Frytz Fiebelmacher im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 17:18
  2. Siegel selbst bauen?
    Von Mimiru im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 10:10
  3. Knetet euch (online) selbst!
    Von Hana im Forum Laberecke
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 15:19
  4. wie steh ich mir selbst am besten im Weg
    Von Tala_Pran im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 16:35
  5. Branding auf Leder- selbst gemacht
    Von Ana im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 18:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de