Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Ana
    Ana ist offline
    Grünschnabel Avatar von Ana

    Beiträge
    22

    Miedergürtel , Wappenrock - Help :(

    Tjah da bin ich schonwieder !!!

    Mich hat die Bastelwut gepackt und ich würde euch gerne noch mehr nützliche Tipps entlocken :)

    Damit ich nicht so viele Threads aufmache pack ich das hier mal alles in einen :)

    Also mein erste Problem wäre ein Miedergürtel:

    Mein Problem liegt sowohl im nähen wie auch ''fütterung'' stabilisierung und reisfestigkeit.

    Da ich ungerne Seide oder ähliches Material verwenden möchte sondern eher leinen oder so hab ich die Befürchtung, das der Stoff zu schnell reißen könnte, zudem mach ich mir auch nen Kopf darüber wie ich das mit den Schnürlöchern anstelle, wenn das mieder fest gespannt wird besteht vllt. auch die Gefahr, dass diese herausgerissen werden.

    Aber das soll ja nich das einzige Problem sein. Das zweite im Bezug auf das Mieder wäre, wie ich es stabilisieren kann, (hier irgendeine Frau, die sich damit auskennt?) ich dachte so an diese Stäbe, die da meistens drin sind, aber wie näh cih die da rein und was für stäbe nimmt man da?

    so, und da die Mieder, die ich kenne meistens nicht nur aus einer Schicht Stoff bestehen sonder auch ne... " füllung, fütterung, wie auch immer" haben stellt sich mir erneut die Frage, mit was~

    sorry, bin noch so ziemlich unerfahren im anfertigen von Gewandung und mag trotz meines sozusagen ersten versuches nichts verhauen :)



    damit ihr euch das vllt. etwas besser vorstellen könnt, wie mein Mieder aussehen sollte hab ichs mal skizziert:




    Meine zweites Anliegen wäre ein 'Wappenrock' falls man den hier wirklich so nennt / nennen kann:



    Dieser soll an seinen Schlaufen vorne am Gürtel befestigt werden, hier ist wieder das Probelm mit dem Stoff und ob es tauglich ist, Ornamente etc. mit Aufbügelbaren Flies oder so draufzubügeln. (gibts da noch andere bügelstoffe???)


    Wie immer Danke schonmal :)

    Ana
    viva septum

  2. #2
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Hattest du mal festes Leinen in der Hand?
    Kampfsportanzüge oder so?
    Wenn dir das zerreisst, dann hast du mMn andere Sorgen, das ist schon sehr fest. Es kommt vielmehr auf die Nähte an. Doppeltes vernähen macht Sinn, wenn da wirklich eine Belastung drauf kommt.
    Ansonsten: Guck dir im Internet mal an, woraus professionelle Corsagen gemacht sind (nicht die Gothik-Teile, richtige), dann weisst du auch, was hält.
    Schnürlöcher: Mit Leder oder Metall einfassen? (So die erste Idee, die ich hatte, ist beides reissfest. Wieder gilt: Eventuell profesionell hergestellte Corsagen anschauen.)
    Stabilisieren: Historisch wurde Walbein benutzt (ja, Knochen aus einem Wal), heutzutage Metall (Wale stehen unter Naturschutz und Walbein wäre auch einfach zu teuer).
    Füttern: Wenn der Stoff keiner Belastung ausgesetzt ist, kannst du nehmen, was du willst. Am besten der Stoff, der auf der Haut am angenehmsten ist. Ansonsten: Nimm den selben Stoff wie außen. (Ich würde aber ggf. mit Watte polstern, die Stäbe können weh tun und man will das ja auf Dauer tragen und es soll überall einigermaßen gleichdick sein.)
    (Ja, von Corsagen weiss ich was, meine Ex hat die Gothik-Teile getragen, ich war selbst mal Richtung Gothik orientiert und hab mich viel mit der Mode aus der Epoche beschäftigt (auch was es da gab und wie das gemacht wurde.)
    Du weisst aber, dass Corsagen und Mieder "Unterwäsche" waren? (Hauptsächlich jedenfalls, es ging damals wirklich erst nur um die Form, dann kam die Optik dazu. Schnürung vorne und hinten macht übrigens keinen Sinn. Schnürung wurde hinten getragen und wäre vorne nur zur Optik da, das ist aber wieder moderner Kram aus dem 20ten Jahrhundert, nichts historisches.)

    "Wappenrock": Bügelstoffe hab ich keine Ahnung von, man kann es aber auch mit Fäden der selben Farbe annähen, am schönsten sieht es nämlich mMn noch aus, wenn es aus dem selben Stoff gefertigt ist.

    Ich hab dir hier mal was rausgesucht, ist über Korsettes, aber auf Mieder übertragbar (mMn):
    Korsett Forum
    Professionelles Korsett-Atelier
    Diese Korsettes sind aus Jacquard, Lack oder speziellem Stoff für Korsettes.

  3. #3
    Ana
    Ana ist offline
    Grünschnabel Avatar von Ana

    Beiträge
    22
    Hey Leander :)

    Danke für die schnelle Antwort bringt mich wirklich weiter :D *freu*

    Also ich möchte mir ja so etwas wie einen Miedergürtel nähen, nur halt aus Stoff und nich aus leder :) obwohl dünnes Leder vllt. auch ne schöne Sache wäre, hab noch etwas Ziegenleder hier herumliegen. Wie dem auch sei.

    Die Schnürung hät ich natürlich gerne vorne und hinten der Optik wegen, da ich den Miedergürtel wie gewohnt über einer dünnen Bluse tragen werde. Und meinem Gesäß etwas Kurven geben möchte, da die Rüstungsteile an der Hüfte recht auftragen und ich ungern wie ne grade Tonne aussehen will, hehe

    Danke für die Links, hab mich natürlich auch mal im Inet umgeschaut und kenne den Unteren bereits :) aber vom Anschauen her werd ich meistens nie schlau, mir untalentiertes dingen darf man alles erklären ;P

    Die Schnürlöcher in Metall einfassen is ne gute Idee, hatte noch garnich dran gedacht, dachte eher, ich machn schlitz rein und umsticke das alles.
    wo bekomm ich solche Nieten her? Baumarkt? eheheheee~

    dankeschön und Liebe Grüße

    Ana
    viva septum

  4. #4
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Nieten: Im Bastelladen? Damit befestigt man zum Teil auch Portemonais an Ketten oder so. (Ansonsten: Kurzwarenabteilung und ggf. sogar Edeka (hier der hat das), aber in jedem Kaufhaus gibt es die, oder Real probieren. Man bekommt die wirklich überall.)
    Das mit der Optik hab ich mir schon gedacht, wollte dich nur darauf hinweisen, wie es historisch war.
    (Ich würde mir auch so eine "Unterlage" für die Schnürung besorgen, eben wegen der Druckstellen und so, das macht das auf Dauer angenehmer zu tragen.)

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Metallverstärkte Ösen müsstest du in jeder Kurzwarenabteilung finden. Der mittelalterlich typische Weg, Löcher für Schnürungen zu verstärken, wäre allerdings, sie mit Garn zu umnähen, ähnlich einem Knopflochstich. Wichtig ist hier dass du das Loch nicht in den Stoff stanzt oder schneidest, sondern nur vorsichtig mit einer Ahle oder einem ähnlichen spitzen Gegenstand weitest, ohne die Fäden des Gewebes zu zerreißen, das macht das ganze um ein vielfaches haltbarer.

  6. #6
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.452

    Re: Miedergürtel , Wappenrock - Help :(

    Hallo!

    Als erstes empfehle ich dir Natron und Soda - eine Seite für DIY-Gothic- und Mittelalterklamotten. Es gibt auch ein tolles Forum dazu (viele nähen da Korsetts, Korsagen und Mieder und haben Erfahrung damit) und Schnittmuster/Nähanleitungen (auch diverse für Mieder und Korsagen).

    Zitat Zitat von Ana
    Da ich ungerne Seide oder ähliches Material verwenden möchte sondern eher leinen oder so hab ich die Befürchtung, das der Stoff zu schnell reißen könnte, zudem mach ich mir auch nen Kopf darüber wie ich das mit den Schnürlöchern anstelle, wenn das mieder fest gespannt wird besteht vllt. auch die Gefahr, dass diese herausgerissen werden.
    Ich würde eher Nestellöcher machen als Ösen verwenden, Vlieseline einbügeln (und natürlich füttern), die Löcher nicht ganz nah an den Rand machen, dann reißen sie auch nicht aus. Wird ja kein Korsett, wo die Schnürung unter starker Spannung steht.

    Dieser soll an seinen Schlaufen vorne am Gürtel befestigt werden, hier ist wieder das Probelm mit dem Stoff und ob es tauglich ist, Ornamente etc. mit Aufbügelbaren Flies oder so draufzubügeln. (gibts da noch andere bügelstoffe???)
    Aufbügeln hält nicht. Applizieren ist das Zauberwort. Dazu gibts auch bei Natron und Soda eine Anleitung.

    Falls du Stäbe verwendest, solltest du keine aus Plastik nehmen, die verknicken unrettbar. Lieber gleich Metallstäbe benutzen.

    dayvs GE-ve
    Stefanie

Ähnliche Themen

  1. Wappenrock
    Von Gerrik im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 06:37
  2. Wappenrock reinigen?
    Von Saraziel im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 14:13
  3. Probleme mit dem Wappenrock...
    Von Trekke im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 16:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de