Umfrageergebnis anzeigen: Was würdet ihr von einer neuen, bisher unbekannten Exoten"rasse" halten?

Teilnehmer
38. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, fände ich störend und/oder albern

    3 7,89%
  • Ich bin skeptisch/neugierig, weil… (bitte beantworten)

    12 31,58%
  • Ja, ich fänd es toll, mal etwas neues zu sehen

    23 60,53%
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 148
  1. #21
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Bunt wär's. Zugegeben, fürs LARP sind die Kostüme nicht tauglich (allein schon wegen der Optik). Allerdings geht mir trotzdem das Herz auf zu sehen wie sich die S/W-Zeichnungen von Walter Moers zu lebendigen Figuren erheben.

    Fazit: Mit exakt der optischen Vorlage taugt es nix. Rassen wie Blutschink oder Hundling neu interpretiert halte ich an sich für spielbar.

    Tip: Es geht ums OOC, nicht ums IG.
    Schon damit kann ich nichts anfangen. Sollte der erste Hinweis bedeuten, dass man sich bei prähistorischen Tieren Inspiration suchen kann? Wenn ja: Warum diese kryptische Ausdrucksweise? Wenn das ganze humoristisch auf historisch korrekte Darstellung anspielen sollte: Mein Ironiedetektor ist noch nicht fertig, sorry.

    lg
    sub
    Elfen haben spitze Zungen.

  2. #22
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Ich wollte lediglich darauf hinaus, dass man (OOC) "die Natur als Leitfaden nehmen" nicht zu eng sehen sollte. Das, was die Natur heute vor die Haustüre liefert, ist nicht zwangsweise alles, was Sinn macht. Es gibt auch viele andere Sachen, die die Natur nicht gemacht hat - aber nicht, weil sie keinen Sinn machen, sondern weil der reine Zufall es nicht ermöglicht hat.

    Mit InGame hatte meine Aussage das absolut nichts zu tun. Wenn man InGame einen Mausbiber trifft, dann gibts die wohl auch :-)

  3. #23
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.344
    Haben wir fliegende Echsen, Feuer aus dem nichts etc?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Flugdrache

    Und was die gefiederten Echsen angeht: Aktuell deuten die meisten Anzeichen in die Richtung, dass viele der schnelleren Raubsaurier wie die aus "Jurassic Park" bekannten Raptoren ein ziemlich dichtes Gefieder hatten.

    Würde es daher nicht besser aussehen, wenn sich halt doch mal einer aus einem ziemlich abgelegenen Landstrich in die Zivilisation gewagt hat (ein guter Grund muss natürlich her )als dass es irgendeine magische fehlfunktion war, wie sie dauernd hinter der unsichtbaren Universität aufwachsen?
    Das ist doch für das Spiel weitgehend Jacke wie Hose, obwohl ich die Lösung ohne magische Fehlfunktionen und Dimensionssprünge immer für besser halte.

    Stranges Konzept, aber auch nicht mein Ding. Die "Gefahr", irgendwann von einem Fluch etc. befreit zu werden, ist zu groß. Was soll man sagen, "Nein, ich will ein Ungetüm bleiben"? "Der Spruch ist superdupertruper kompliziert und du schaffst den Gegenzauber nicht, weil is so?
    Ich finde die Vorstellung, dass es für jeden Fluch einen Auschaltknopf gibt, solange man nur genug Magiepunkte reinbuttert, ziemlich unmystisch und fade. Meiner Meinung nach gehört zu jedem ordentlichen Fluch eine mehr oder weniger kryptische Bedingung, durch die er gebrochen werden kann, aber die Hintertür mit einmal "Fluch brechen 100" ist doch öde, gerade wenn man ein zentrales Spielement aus dem Fluch machen will. Ich würde mir da zumindest nicht unbedingt OT in mein Charakterkonzept reinreden lassen, auch wenn IT mein Charakter vielleicht nach jedem Strohhalm greifen würde.

  4. #24
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Agreed. Wenn ich OOC nicht will, dass der Fluch gebrochen wird, braucht er halt irgendeine nicht zu findende Zutat, von der InGame niemand was weiß. Da dürfen sich die Magier dann gerne dran spielen, aber erreichen werden sie halt nichts bzw. nur wenig. Dementsprechend halte ich die Gefahr, von einem Fluch befreit zu werden, für exakt 0, sofern der Spieler das nicht will - selbst wenn sich der Charakter nichts anderes wünscht.

  5. #25
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Bei der Verquickung für uns ungewohnter Kombinationen (Schuppen und Federn, Schnabel und Fell etc.) muss man IMHO aber ziemlich viel Vorsicht walten lassen und einiges an Fingerspitzengefühl beweisen. Ich halte es durchaus für möglich, dass das gut aussieht. Aber ich halte es für ziemlich schwierig, dass stimmig wirkend hin zu bekommen. Siehe das Vogel/Bären/Rattending, dass Annika am Anfang gepostet hat...

    Grüße,
    Alex

  6. #26
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Cartefius
    Haben wir fliegende Echsen, Feuer aus dem nichts etc?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Flugdrache
    Kenn ich, die schweben jedoch nur Ich spielte eher auf die Unmöglichkeit an, dass sich eine Echse, auch nur ein LEguan, wirklich in die Lüfte erheben und fliegen kann. Hat ja irgendwann mal jemand ausgerechnet, wie groß die flügel für sowas sein würden. Also bleibt nur, dass Drachen magische Wesen sind. biologisch nicht erklärbar, aber trotzdem tolle Viecher.

    Und was die gefiederten Echsen angeht: Aktuell deuten die meisten Anzeichen in die Richtung, dass viele der schnelleren Raubsaurier wie die aus "Jurassic Park" bekannten Raptoren ein ziemlich dichtes Gefieder hatten.
    Danke, jetzt weiß ich wieder, wo ich die Kombination aus schuppen und federn noch gesehen hatte, bei den Evolutionsbildern von Sauriern -> Vögeln.

    Eine weitere "Material-Kombination", die mir eingefallen ist, sind Igel - auch wenn die stacheln eigentlich nur Haare sind, ist die Wirkung ein Übergang von hart zu weich.

    obwohl ich die Lösung ohne magische Fehlfunktionen und Dimensionssprünge immer für besser halte.
    Geht mir genauso, ich glaub, ich würde doch eher dazu tendieren

    Ich würde mir da zumindest nicht unbedingt OT in mein Charakterkonzept reinreden lassen, auch wenn IT mein Charakter vielleicht nach jedem Strohhalm greifen würde.
    Das könnte ich eben nicht spielen. Wenn mein Charakter nach einer Heilung sucht, tut er das, er würde Mitspieler bitten, zu helfen etc. Wenn dnan plötzlich jemand die Möglichkeit hat, zu helfen, werde ich annehmen. Das kann Jahrelang so gehen, aber sich dauernd eine ausrede einfallen lassen wie "Ja, die Pflanze is nicht frisch" usw. fänd ich seltsam. Klar, man könnte zB. eine Pflanze entwickeln, die für die Entwandlung benötigt würde, die jedoch ausgestorben ist, er jedoch die Hoffnung nicht aufgibt und trotzdem weiter forscht. Aber das geht eh nicht in die Richtung meiner Vorstellung, es sollte, wenn, kein intelligenter, erfahrener Mensch sein, der nur verrückt ausschaut.

    Bei der Verquickung für uns ungewohnter Kombinationen (Schuppen und Federn, Schnabel und Fell etc.) muss man IMHO aber ziemlich viel Vorsicht walten lassen und einiges an Fingerspitzengefühl beweisen. Ich halte es durchaus für möglich, dass das gut aussieht. Aber ich halte es für ziemlich schwierig, dass stimmig wirkend hin zu bekommen.
    Ich werde dich nicht überzeugt bekommen, wenn ich nicht verstehe, was für Ansprüche du an eine stimmige Kombination stellst

    Die Bär/Ratte/Vogel-Kombination gefällt mir von dem Standkunkt aus nicht, weil sie mich an diese Puschelarm- und beinstulpen von Ravern erinnert http://buffalo.matthiasbachmann.de/w...ellstiefel.jpg

    Budder bei die Fische: Ich bevorzuge die Fell-Schuppen-Kombination: http://api.ning.com/files/xXt3jS-bbA...399&height=569

    ...oder mit digigrade legs:
    http://api.ning.com/files/9xkhEyCmj8...399&height=569

    Dann lasst es mal regnen


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  7. #27
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.688
    Zitat Zitat von luthien368
    Also bleibt nur, dass Drachen magische Wesen sind. biologisch nicht erklärbar, aber trotzdem tolle Viecher.
    Drachen haben in ihrem Körper Darm-Aussstülpungen, in denen sich Faulgase Sammeln, diese sind leichter als Luft und bescheren ihnen, wenn diese "Tanks" voll sind genug auftrieb, um sich mit ihrem eigentl. zu großen Gewicht in der Luft halten zu können.
    Über diese Faulgase spucken drachen auch Feuer,
    sie schaben Granit Stücke aus Felsen raus und reiben die im Maul aufeinander, die ausgestossenen Faulgase werden so entzündet.
    Also kann ein Drache der zu lange Feuer gespuckt hat nichtmehr fliegen.

    Biologie und die BBC sind zusammen der Tod der Magie

    Gruß Ian

  8. #28
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Ian
    Zitat Zitat von luthien368
    Also bleibt nur, dass Drachen magische Wesen sind. biologisch nicht erklärbar, aber trotzdem tolle Viecher.
    Drachen haben in ihrem Körper Darm-Aussstülpungen, in denen sich Faulgase Sammeln, diese sind leichter als Luft und bescheren ihnen, wenn diese "Tanks" voll sind genug auftrieb, um sich mit ihrem eigentl. zu großen Gewicht in der Luft halten zu können.
    Über diese Faulgase spucken drachen auch Feuer,
    sie schaben Granit Stücke aus Felsen raus und reiben die im Maul aufeinander, die ausgestossenen Faulgase werden so entzündet.
    Also kann ein Drache der zu lange Feuer gespuckt hat nichtmehr fliegen.
    Ich hab die Doku auch gesehen -_-. Aber, entschuldigt mein klatschianisch, heißt das dann dass, wenn ich nicht mehr furze, ich abhebe?


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  9. #29
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.688
    Zitat Zitat von luthien368
    Aber, entschuldigt mein klatschianisch, heißt das dann dass, wenn ich nicht mehr furze, ich abhebe?
    Wenn du 10 Meter Flügel hast un n bisschen rummwedelst, dann möglicherweise.

    HAST du 10 Meter Flügel? Hast du? HAST DU?!


    Gruß Ian,
    hat recht weil er lauter schreit

  10. #30
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Ian
    HAST du 10 Meter Flügel? Hast du? HAST DU?!
    Nein, noch nicht *lach*


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. würde gerne mal eure Meinung zu dem Zelt wissen
    Von Garek im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 22:46
  2. Könnt ihr mir eure meinung sagen ?
    Von davesteu im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 20:34
  3. Charkonzept - Eure Meinung
    Von Teedja im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 18:47
  4. Eure Meinung zu diesem Angebot (Leuengold)
    Von AlrikAusDemNorden im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 10:32
  5. Bitte um Eure Meinung zu meinem Chara.
    Von Loce im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 11:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de