Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812

    Qualm bei Schusseisen

    Hm hm... seit geraumer Zeit grübel ich darüber nach wie ich eine schöne Arkebuse für meinen geplanten Fantasyarkebusier bauen könnte.

    Ich hatte erst vor sie als eine Rubberbandgun zu baun, aber dann stieß ich hier drauf:

    http://www.bankcroft.de/magento/cata.../216/image/93/

    Dem Bild nach zu urteil dürfte das ein Vorderlader sein. Mit einem verlängerten Lauf und einer Schaumstoffkonstruktion außen rum könnte daraus eine schöne, brauchbare Arkebuse werden. Mit Schussfunktion und Vorderladermöglichkeit. (Da man die praktisch vorne drauf steckt, müsste ich sogar diesen Holzstiel verwenden um den Pfeil festzustecken - könnte ich mir sehr ambientisch vorstellen.)

    Aber das ist nur nebensächlich.

    Was mich viel mehr interessiert ist die Tatsache eines Knalls und das Erzeugen von Rauch. Der Knall könnte bei der Konstruktion die ich mir vorstelle durch diese Ziehknaller immitiert werden, obwohl der schon etwas spärlich ist und nach wie vor erbärmlich qualmt. Vor allem vorne an der Mündung.

    Jetzt kam mir eine verrückte Idee, und zwar eine Art Vorrichtung unter der Mündung zu basteln, eventuell aus einem Fingerhut.

    Nur ab hier wusste ich nicht mehr weiter. Ich hab Rauchpulver bei Lederkram gefunden. Ob das dann so schlagartig abbrennt wie ich das gerne Hätte und ob es nicht zu heiß für eine Schaumstoff/Latexwaffe werden würde. Ist fraglich.

    Vielleicht kennt ihr ja noch etwas das sehr schnell und einfach dafür verwendet werden könnte. Es muss nicht viel sein, es sollte vorne einfach Qualmen wenn der Schuss raus kommt. Eventuell entzündet durch einen verlängerten "Feuerzeuganzünder" diese Stromteile. Der gleichzeitig betätigt wird wenn ich den Abzug ziehe. Aber ob dann der Widerstand des Kabels nicht zu groß ist, wenn ich das den ganzen Lauf lang ziehe.

    Ich denke der Traum von einer qualmenden Arkebuse ist etwas zu weit entfernt.
    Es ist eine Sache, uns kommen zu sehen - und eine andere, etwas dagegen zu tun.

  2. #2
    Nerestor
    Nerestor ist offline
    Erfahrener User Avatar von Nerestor

    Beiträge
    440
    Ich glaube das ist gar nicht so schwer. Ein Arbeitskollege hat sich vor etwa nem Jahr ein Model von nem Panzer gekauft. Welchen genau weiß ich nicht, war halt so ein 50cm RC-Teil.

    Nachträglich hat er den Turm drehbar gemacht und das Abfeuern incl Rohrrückstoß, Knall, Mündungsfeuer und Rauch gebaut.

    Ich könnte ihn Montag auf der Arbeit nach ner Anleitung fragen. Aber vielleicht findest du ja bis dahin schon was, wenn du mal google in diese Richtung bemühst.

  3. #3
    Khagan
    Khagan ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    160
    Also ich frag mich eher, wie du das Teil optisch so aufbereiten willst, dass es nicht "Nerf" schreit. die Schaumstoff lösung könnte ich mir nur optisch tauglich vorstellen, wenn das ein Profi macht.

    Ich würd dazu raten, die Trefferanzeige wegzulassen. Ich lasse mir grad eine Luntenschlossmuskete bauen, wo durch die Lunte und das Zündpulver in der Pfanne ein Böller im Rohr gezündet wird. Das knallt ordentlich. Ob Treffer oder nicht obliegt dem beschossenen.

    Gruß Khagan

  4. #4
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Ich glaube das ist gar nicht so schwer. Ein Arbeitskollege hat sich vor etwa nem Jahr ein Model von nem Panzer gekauft. Welchen genau weiß ich nicht, war halt so ein 50cm RC-Teil.

    Nachträglich hat er den Turm drehbar gemacht und das Abfeuern incl Rohrrückstoß, Knall, Mündungsfeuer und Rauch gebaut.

    Ich könnte ihn Montag auf der Arbeit nach ner Anleitung fragen. Aber vielleicht findest du ja bis dahin schon was, wenn du mal google in diese Richtung bemühst.
    Danke dir der Tipp bringt mich schon weiter in die Richtung wo ich hinwill. Mal die tiefen des Netzes nach Infos durchstöbern.

    Also ich frag mich eher, wie du das Teil optisch so aufbereiten willst, dass es nicht "Nerf" schreit. die Schaumstoff lösung könnte ich mir nur optisch tauglich vorstellen, wenn das ein Profi macht.

    Ich würd dazu raten, die Trefferanzeige wegzulassen. Ich lasse mir grad eine Luntenschlossmuskete bauen, wo durch die Lunte und das Zündpulver in der Pfanne ein Böller im Rohr gezündet wird. Das knallt ordentlich. Ob Treffer oder nicht obliegt dem beschossenen.
    Bauen werd ich's selbst, was das Latexen angeht, vor allem die Holzstruktur dürfte da einiges ausmachen, bin ich noch am Nachdenken ob ich das nicht jemand anderen machen lasse.

    Die Idee mit dem Böller im Rohr ist natürlich auch gut, weil man so den Knall und den Qualm mit einer Klappe schlägt, aber die Tatsache mit der Entscheidungsfreiheit "ob man getroffen wurde oder nicht" will ich gezielt entfernen.

    Natürlich schließt das dann nach wie vor nicht aus, dass jemand den Treffer einer Schusswaffe ignoriert. Aber gefallen tut es mir einfach nicht.

    Arthy - hat zuviel schlechte Erfahrungen auf dem DF mit "Andeutungsschusswaffen" gemacht.
    Es ist eine Sache, uns kommen zu sehen - und eine andere, etwas dagegen zu tun.

  5. #5
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Zu den Zugkrachern... Also die geben schon einen Ordentlichen Knall von sich, und der Qualm ist für die Zündpfanne genug... Nur durch die Mündung raucht es halt nicht, das wirst du auch schwer ändern können ausser du beschießt mit richtigem Schwarzpulver... Wir haben uns schon so viel Gedanken darüber gemacht, es klappt einfach nicht

    Ich lass mir wie der Khagan eine Luntenschlossmuskete bauen (Wie der Rest von uns auch), ohne Trefferindikator... Mann darf als Schütze halt nur nicht traurig/genervt/sauer sein wenn das gegenüber nicht umfällt. Dann sagt man sich halt "Verdammt... vorbeigeschossen..."
    Gute Spieler spielen da meist auch mit, ich hab da bis jetzt nur gute Erfahrung mit gemacht. Jeder Schuss ein Treffer
    Mann soll es halt nur nicht übertreiben wie das Blaue Lager auf dem DF, die Ballern ja im Akkord mit X-Knarren am Gürtel...

    MfG
    der Jocke

  6. #6
    Arthy
    Arthy ist offline
    Alter Hase Avatar von Arthy

    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.812
    Zu den Zugkrachern... Also die geben schon einen Ordentlichen Knall von sich, und der Qualm ist für die Zündpfanne genug... Nur durch die Mündung raucht es halt nicht, das wirst du auch schwer ändern können ausser du beschießt mit richtigem Schwarzpulver... Wir haben uns schon so viel Gedanken darüber gemacht, es klappt einfach nicht Confused
    Hm, schade.
    Ich lass mir wie der Khagan eine Luntenschlossmuskete bauen (Wie der Rest von uns auch), ohne Trefferindikator... Mann darf als Schütze halt nur nicht traurig/genervt/sauer sein wenn das gegenüber nicht umfällt. Dann sagt man sich halt "Verdammt... vorbeigeschossen..."
    Gute Spieler spielen da meist auch mit, ich hab da bis jetzt nur gute Erfahrung mit gemacht. Jeder Schuss ein Treffer Cool
    Mann soll es halt nur nicht übertreiben wie das Blaue Lager auf dem DF, die Ballern ja im Akkord mit X-Knarren am Gürtel... Rolling Eyes
    Was kostet denn in etwa so eine Waffe und wo lasst ihr die machen?

    Das mit dem blauen Lager war eben mein Grund, lieber etwas zu suchen was wirklich schießt. Schlachtreihe auf Schlachtreihe, 5 Mal zurück gerannt weil sie ja mit ihren "Windstoßpistolen" andauernd ballern >.>
    Es ist eine Sache, uns kommen zu sehen - und eine andere, etwas dagegen zu tun.

  7. #7
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Da ich ja schon länger an so was tüftele (Jaja, immer noch das gleiche Projekt, ja ich hab alle Hürden beseitigt und muss den Kram nur noch zusammen bauen und komm nicht zu *seufzt*), hatte ich eine Idee: Man tut vor dem Schaumstoffgeschoß einfach Talkum mit in das Rohr. Das gibt dann eine schöne weiße Staubwolke. Ob und wie gut das funktioniert, habe ich noch nicht probiert. Der Grund liegt einfach daran, dass an der Plastikwaffe schon Matten angeklebt sind und ich vor dem latexen kein Talkum an den Matten haben will.

    In meinem Fall bin ich ziemlich sicher, dass es funktionieren dürfte. Aber die alten Nerf-Guns, die ich benutze, schießen auch mit Schaumstoffbällen und haben ein verjüngtes Rohr vorne, durch das der Ball so lange im Rohrgehalten wird, bis ein gewisser Druck aufgebaut ist. Bei den Nerf-Darts ist das ja nicht der Fall und es kann sein, dass die Darts danach nicht mehr so weit fliegen, weil der Reibungswiderstand im Rohr verringert ist und sich nicht mehr so viel Druck aufbaut. Müsste man mal ausprobieren.

    Grüße,
    Alex

  8. #8
    Llewellian
    Llewellian ist offline
    Alter Hase Avatar von Llewellian

    Beiträge
    1.238
    Es gäbe etwas, das Chemisch recht ungefährlich ist und quasi "Rauch" erzeugt.

    Die Nachteile sind, das das in dem Rohr... nun ja, zu Verschmutzungen führt.

    Ich nutze das auch immer, wenn ich z.b Kerzen anzünden will ohne ein Feuer in der Hand zu haben...

    Je nach Dosierung entzündet sich das Zeug bzw. raucht nur wenn es zusammenkommt. Braunsteinzerfall von Kaliumpermanganat bei Kontakt mit Glyzerin. Der Rauch ist in diesem Fall Wasser+verdampftes Glyzerin wenn es mehr Glyzerin als Kaliumpermanganat ist...
    Zitatklau von Steve S: "Ich bin sooooo böse, ich schlafe sogar SCHLECHT"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de