Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    qriz
    qriz ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4

    [Schildbau] Schlabbrig?!

    Hallo zusammen,
    es ist offensichtlich das ich neu in punkto LARP bin, ich wollte dieses Jahr das erstemal auf eine LARP fahren Vorher aber wenigstens einbischen den Schwertkampf geübt haben. Mir scheinen jedoch die Preise für Schilde einbischen zuteuer, deswegen habe ich mich entschieden mein Schild selber zubauen.

    Ich habe bereits einige Anleitungen durchforstet, (auch hier im Forum) und bin immer wieder darauf gestoßen das ein kernloser Schild "schlabbrig" währe. Mein Freund hingegen hat sich bei einem Händler (will keine Werbung machen) sich ein solches kernloses Schild gekauft und das ist nicht wirklich wacklig oder schlabbrig, es scheint mir extrem Stabil, lässt sich also kaum merkbar verbiegen. Also stellt sich bei mir die Frage wie schaffe ich es ein kernlosen Schild zubauen, ohne Kern der aber trotzdem extrem fest ist. Oder ich stelle mir unter "schlabbrig" einfach nur das falsche vor..

    Ich danke für eure Antworten, ich hoffe das ich jetzt nicht den 100 Thread zu diesem Thema aufgemacht habe, aber bei der Fülle an Informationen ist es schwierig das richtige zufinden.


    mfg qriz

    Edit: huch, wollte ich noch sagen der Schild meines Freundes hat keine Wölbung! Also quasi nicht das offt angepriesene Mittel um Spannung in den Schaumstoff zu bekommen.

  2. #2
    Taurec DaWindschief
    Taurec DaWindschief ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    172
    Das Schild muß dick genug sein (mind 4cm), der Schaumstoff muß hart genug sein (Plastazote 45), zwischen den Lagen ist Gewebe (Glasfaser) als Bewehrung eingeklebt ein guter zusätzlicher Steifmacher.

  3. #3
    qriz
    qriz ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Taurec DaWindschief
    ... zwischen den Lagen ist Gewebe (Glasfaser) ...
    Kein Leder?? und das bisschen Glasfaser soll das Zeug soo stabil machen, kann ich dann schon noch Pattex benutzen?? fällt mir schwer dass zu glauben.. xD

  4. #4
    Taurec DaWindschief
    Taurec DaWindschief ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    172
    Sogar besser als dünnes Leder, da Glasfaser fast undehnbar ist.

    Wenn sich ein Schild biegt wird ja eine Seite gestaucht und die andere gedehnt, ist da nun Glasfaser drin kann sich der Schaumtoff nurnoch stauchen und schon hat man die Hälfte der Verformbarkeit weg.



    http://www.inlarp.de/larp-forum/hell...s15.html#28036 hier steht noch ein wenig zur Verarbeitung von Glasfaser.

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    abgesehen davon bringt bei den meisten kernlosen Schilden die Form die Stabilität: Eine einfache flache Platte wird immer schlabbern, auch mit einem Lederinlay, aber wenn man eine Biegung einbaut und die unter Spnnung verklebt damit die Biegung sich nicht wieder flachlegt, bekommt die Form meist auch so genug Steife.

  6. #6
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    @ Cartefius
    Eine einfache flache Platte wird immer schlabbern
    Nein, wird sie nicht unbedingt. Ich musste mich da auch eines besseren belehren lassen. Siehe meine Antwort an qriz

    @ qriz
    Auch wenn Du keine Werbung machen willst, muss ich fragen: Ist das Schild Deines Kollegen von Wyvern? Wenn ja, ist das kein Wunder, dass das nicht schlabbert. Wyvern benutzt für den kernlosen Schildbau eine spezielle Matte. Die ist zwar auch aus Plastazote hat aber eine Raumdichte von 75 kg pro Kubikmeter, anstatt der üblichen 45. Das Ding ist an sich weich genug für das LARP aber im ganzen steif wie ein Brett. Zwei Lagen davon übereinander und da rührt sich gar nichts mehr. Je nach Größe reicht da auch eine Lage. Aber das schlägt sich leider schon im Grundpreis der Matte nieder, da lohnt Selbstbau nicht wirklich:
    http://www.wyvern.de/crafts/product_...roducts_id=233

    Sandra von Wyvern kann mit dem Preis leider nicht runter gehen. Aber für flache Schilde ist die Matte genial.

    Grüße,
    Alex

  7. #7
    qriz
    qriz ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Das Schild stamm von dem Händler http://www.mytholon.com/

    Nach einer Anfrage woraus der Schild bestehe, antwortete mir der Ladeninhaber das sie verschiedene Materialien benutzen.

    Wie ich sehe, herrscht hier wieder Uneinigkeit ob der Schild labbrig wird oder nicht. Nun dies will ich auf jeden Fall vermeiden. Wenn ich 8(x t= 5mm) Lagen (45 kg/m³) mit dem Glasfaserinlay verpasse dürfte das doch recht stabil sein, und ich spare mir den Preis von den 75 kg/m³ Matten.

    Ich hoffe mein Problem ist verständlich. Ich will möglichst ohne großen Preisaufwand an ein gutes Schild kommen, als armer Schüler muss das nach einem Problelauf hinhaun, ohne das ich Leder-/ Glasfaserinlay ausprobiere und dann noch die verschiedenen Dichten durchprobiere.

    Ich danke nochmals allen..

  8. #8
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Ich bin grad auch dabei mehrere Schilde zu bauen, durch ne leichte Krümmung unter Spannung sind die eigendlich recht stabil für 30mm.

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    @ qriz
    Äh, ich will Dich ja nicht enttäuschen aber bei 8 Schichten 5mm Matte + Glasfaser + die Massen an Kleber dürftest Du nicht so weit von dem Preis der 75 kg/m³ Matte entfernt sein. Ein wenig noch...

    Wenn Du es wirklich günstig haben möchtest, würde ich die Krümmung nicht sein lassen. Und mit Krümmung ist das hier die günstigste Bastelanleitung, die ich kenne:
    http://www.inlarp.de/larp-forum/baua...hild-t874.html

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    Nerestor
    Nerestor ist offline
    Erfahrener User Avatar von Nerestor

    Beiträge
    440
    Zitat Zitat von Alex
    Und mit Krümmung ist das hier die günstigste Bastelanleitung, die ich kenne:
    http://www.inlarp.de/larp-forum/baua...hild-t874.html
    Und eben günstig sieht das auch aus. Rohriso ist das Letzte... (mMn)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Schildbau
    Von Duncan im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 19:02
  2. Brauche Hilfe beim Schildbau
    Von Askan im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 23:24
  3. Schaumstoff für Schildbau
    Von Dawernil im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 18:51
  4. Schildbau
    Von hyper Jesum im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 18:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de