Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    skinny
    skinny ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    BB: Kampffähiger Wanderstab

    Kampffähiger Wanderstab
    So, jetzt will ich auch mal den super tollen Service des Betreuten Bauens in Anspruch nehmen und hoffe, ihr könnt mir bei meinem Projekt ein wenig helfen.

    In Planung ist, wie man an der Überschrift sieht, ein Wanderstab für meinen Zimmermannssohn Flosk (zu bewundern im Charakter-Bereich). Diesen hat ihm sein Vater mitgegeben, damit er sich auf seiner Wanderschaft vor unliebsamem Gesindel schützen kann, natürlich eignet er sich zum Wandern genau so gut . Der Stab soll kein 1,50 langer Mönchsstab werden, sondern ein simpler, etwa 1, 10 m langer „Spazierstock“.

    Material:

    Kernstab 10x12, 1 m, in Ducktape eingeklebt und Kanten versäubert
    10er Matte, 100x50 cm
    Latexmilch, 1 l
    Pattex Classic, 300 g Dose
    Cutterklingen, 10 Stück

    Der Plan ist, den Stab zuerst in Sandwich-Bauweise zu bauen und dann die Kanten abzuschrägen. Entstehen soll am Ende eine etwa achteckige Form, da der Vater wie gesagt Zimmermann ist und seinem Sohn keinen Ast ausm Wald, sondern einen ordentlich bearbeiteten, mit Eisen beschlagenen Stab mitgibt.
    Ein Bandschleifer ist vorhanden, auch Schleifpapier in allen möglichen Körnungen. Ist 120 gut?

    Die Fragen:

    Soll der Stab 3 oder 5 cm dick sein? Andere Optionen gibt es leider nicht, nur 10er Matte da.

    Was für Spitzensicherungen soll ich anbringen? Ich dachte an Schlauchsicherung und Toffifee unten und Wickelsicherung oben. Nur habe ich kein Leder da. Kann ich oben auch so bauen, wie die Spitzensicherung bei Dreamlands ( www.dreamlands.de ) beschrieben wird? Da wird ein weiteres Stück Schaumstoff, das die gleiche Dicke (10x12) wie der Kernstab und eine Länge von 5 cm aufweist, mit Fiberglasbändern am Ende des Stabes befestigt. Ist das „safe“?

    Wie löse ich das kleine Mattenproblem? (Matte ist 100 cm lang, Stab soll aber 110 lang werden.) Soll ich die volle Länge unten anbauen, mit 5 cm Überstand für die Sicherung, und dann noch 10 cm oben dran kleben (-> ergibt ne Gesamtlänge von 110 cm und lässt je 5 cm Platz für Spitzensicherungen)

    Kann ich das Toffifee im etwas kühleren Keller gießen? Ich will den Ammoniakgestank nicht im Zimmer haben.

    Ich überlege, ob ich dem Stab oben einen Knauf verpasse, der etwas dicker ist. Ist das sinnvoll? Der sollte natürlich nicht wie Opas Spazierstock aussehen, der oben ne ergonomische Handauflage hat, sondern eher nach Stahlkugel (womit das Teil meiner anfänglichen Streitkolbenidee schon näherkommt )

    Ich denke, das wärs wohl erstmal. Was meint ihr? Danke schon mal für eure Hilfe.

    Gruß Martin


    stab Kopie.jpg (90.51 KB)

  2. #2
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Ich kann dir zwar nicht alle Fragen beantworten, aber doch ein paar

    Wenn dann würd ich den 5cm im Durchmesser machen, 3 wären doch ein wenig dünn.

    Cutterklingen halten wesentlich länger, wenn man hin und wieder mit nem Schleifstein oder Messerschärfer den Grat an der Schneide abzieht.

    Kein Leder da...und woraus machst die Griffe?

    Mir hat letztens jemand erzählt, dass fester Kunstfaserstoff (wie bei guten Regenjacken zB.) ganz gut für Spitzensicherungen sein soll, da es sich im Gegensatz zu Leder fast garnicht dehnt. Weiß da jemand mehr zu?

    Das mit den 10cm drankleben kann durchaus nötig sein. Wickelst du? dann wärs wohl sinnvoller den zusätzlichen Streifen vorher dran zu kleben. Obwohl, das wär auch besser wenn man nicht wickelt
    Kann dann ja nachher vom Griff oder so verdeckt werden

    Toffee...hmm, ich kenn die noch nicht lange und geh mal davon aus, dass das Massiv gegossenes Latex ist. Würd ich irgendwo machen, wo man lüften kann und es trotzdem warm ist. Vorzugsweise also im Sommer Ist wohl keine Option, daher kannst es ruhig im Keller machen, wenn der sich lüften lässt. Dauert dann aber auch seine Zeit. Ist es vll. auch besser in mehreren Schichten zu gießen, damit alles auch wirklich durchtrocknet?

    Die Kugel würde ich aus einem handlichen Softball machen, nur würde ich die anders als in deiner Zeichnung direkt über die Spitzensicherung kleben, da man sie nicht so ausgehöhlt bekommt.

    Eine tolle Holzstruktur bekommt man, wenn man den Stiel ausschließlich mit nem Pinsel längs streicht, dann nach der schwarzen Grundierung erst das gewünschte Braun aufträgt und danach mit nem helleren leicht überbürstet.

  3. #3
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Mir hat letztens jemand erzählt, dass fester Kunstfaserstoff (wie bei guten Regenjacken zB.) ganz gut für Spitzensicherungen sein soll, da es sich im Gegensatz zu Leder fast garnicht dehnt. Weiß da jemand mehr zu?
    Ich kenne einige private Waffenbauer, die Polyestergewebe als Spitzenscherung nehmen, ich halte das auch durchaus für eine Technik, die Leder nicht unterlegen ist. Kevlar hält natürlich besser, ist aber glaube ich meist nicht nötig.

  4. #4
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825

    Re: BB: Kampffähiger Wanderstab

    Zitat Zitat von skinny
    Cutterklingen, 10 Stück

    Ein Bandschleifer ist vorhanden

    Soll der Stab 3 oder 5 cm dick sein? Andere Optionen gibt es leider nicht, nur 10er Matte da.
    Da widersprichst du dir selber

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht viel vorstellen unter der Beschreibung und der Anhang funktioniert nicht. Entweder du baust einen Spazierstock, einen Wanderstab oder einen Streitkolben. Wenn dein Vater Zimmerer ist, dann liegt ein Stenz nahe. Metallverstärkungen sind imo sinnig am Fuß des Stabes, damit sich das Holz nicht so abnutzt. Sonstige Beschläge würde ich am ehesten an einem Spazierstock vermuten oder eben einem Streitkolben.

    Bitte den Anhang reparieren!

    lg
    sub
    Elfen haben spitze Zungen.

  5. #5
    Nerestor
    Nerestor ist offline
    Erfahrener User Avatar von Nerestor

    Beiträge
    440
    Ich würd die Streitkolbenidee verwerfen. Wenn dein Vater Zimmermann ist, wird er dir was schickes aus Holz bauen. Und nicht mit nem Stock zum Schmied rennen. Ausserdem kann ein Holzkopf sehr geil aussehen.

    Wenn du da ne Kugel drauf machst und es nach Wanderstab und nicht nach Streitkeule aussehen soll, darf die Kugel imo nicht größer als n Golfball sein. Und das ist bestimmt nicht das, was du dir vorstellst, oder?

    @ Klaufi: Nein, er wickelt nicht er macht Schichtbauweise und schleift dann die ecken schräg ab. Somit wird aus nem Vierkanntholz ein Achtkanntholz.

  6. #6
    skinny
    skinny ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8
    Das mit dem Streitkolben war nur ein Witz.

    Guckt euch mal auf www.dreamlands.de die Spitzensicherung in der Rubrik Klingen die Spitzensicherung an, da wird mit Glasfeserband gearbeitet. Ist das praktikabel?

    Das mit der Kugel war nur so eine Schnapsidee, muss auch nicht sein. Mal sehen, wie ich den Beschlag auch als Relief hervorheben kann (sodass der dicker ist als der Rest des Stabes).

  7. #7
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Für Verzierungen kannst ja auch Moosgummi ausm Künstlerladen nehmen. Das mit der Schichtbauweise hätte ich mir denken können -.- Naja, aber irgendwie finde ich sind 3cm durchmesser zu wenig und 5 fast schonwieder zu viel...du sagst du hast nen Bandschleifer, könnt man da nicht etwas von der Dicke wegnehmen?

  8. #8
    skinny
    skinny ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8
    wegnehmen? ja.

    so wegnehmen, dass es gleichmäßig aussieht? nö.

    aber eigentlich, versuchen kann ichs ja.

  9. #9
    Phil.Khan
    Phil.Khan ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5
    Und wie gings weiter?
    Würde ja gerne das Ergebnis sehen, bist mittlerweile bestimmt fertig geworden, oder?

  10. #10
    larpanki
    Gast
    Das würde mich auch gerade interessieren und vor allem - fotos

Ähnliche Themen

  1. Wanderstab Selbstgemacht?
    Von Paddy Finkelberg Flenders im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 07:33
  2. Wanderstab woher nehmen?
    Von Tanandra im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 10:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de