Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53
  1. #21
    Gunnar
    Gunnar ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32
    und dank holzschaft kannst du dir auch nach jedem con neue basteln

  2. #22
    Rumsdidums
    Rumsdidums ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    211
    Ich habe extra auf nen Spinewert geachtet, ist zwar nicht passend für den Bogen,aber verdammt biegsam.
    Sprich nach jedem 4-5 COn wechseln, abhängig von der Größe der Con auch noch weniger/öfter
    Horidoh!

  3. #23
    Gunnar
    Gunnar ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32
    Ich dachte da eher an drauftreten u.ä. das überlebt nen Holzschaft einfach in den seltesten fällen, egal wie biegsam das Holz ist

  4. #24
    Rumsdidums
    Rumsdidums ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    211
    Also wenn ich mich 3 cm hinter dem Schaumstoffkopf mit BW_Stiefeln und hartem Untergrund auf den Pfeil stelle hör ich kein knacken und der Pfeil is auch bei genauerer Untersuchung grad nicht kaputt gegangen, dass er kaputt geht wenn da nen Haufen Leute rüber rennt ist ok.
    Ich würde den Pfeil auch eher als hochwertiges und trotzdem billiges Wegwerfprodukt ansehen.
    Man verliert einfach zuviele.
    Ich will nocheinmal unterstreichen, das das Holzschäfte aus dem Bogebau sind, keine aus dem Bastelladen!!!!
    Horidoh!

  5. #25
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    @ Rums
    OK... kommt hin, gut fehlen noch die Versandkosten und Werkzeuge, aber ansonsten.

    @ Gunnar
    und dank holzschaft kannst du dir auch nach jedem con neue basteln
    Das ist totaler Unsinn. Ich habe auch teilweise Pfeile mit Holzschaft, da kannst Du genau so drauf rumlatschen, wie auf den GFK-Schäften. Aber ich weiß, was Du meinst, die einfach brechenden Dinger habe ich auch schon gehabt... kommt davon, wenn man einfach irgendwelche Rundhölzer nimmt (Wobei es wohl wirklich welche gibt, die man nutzen kann. Aber die muss man dann im Baumarkt auf den Spinewert testen).

    Grüße,
    Alex

  6. #26
    Gunnar
    Gunnar ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32
    Hmm, ich weiß nur das ich jahrlange keinen Bogenschützen gespielt habe aus dem einen Grund weil ich gesehen habe wie schnell Holzschäfte gebrochen/gesplittert sind (halt auch unter meinen Füssen). Auch bzw grade die gekauften.

    Aber ich gestehe diese Zeit ist wahrlich auhc shcon ne Zeit zurück, vll wurden damals einfach die falschen Schäfte benutzt. Heute sieht man Holz ja doch eher selten.

  7. #27
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Jupp, wurden sie. Wenn ich überlege, dass meine 10er-Pack Armbrustbolzen in 4 Tagen (!!!) alle durchgebrochen waren. Ich habe auch eine Weile geglaubt, dass Holz nix taugt. Bis ich ordentliche Schäfte gesehen habe und wusste, dass die Leute, die mir das Zeug verkauft hatten, mit Mist gebaut hatten.

    Grüße,
    Alex

  8. #28
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.153
    Tipp zum Basteln eines Köchers:
    Ich habe einfach ein Abflußrohr mit sehr großem Durchmesser im Baumarkt gekauft und das Tei auf passende Länge zugesägt. Das untere offene Ende mit dickem Leder und Tape verschlossen und das Rohr von aussen mit weichem Leder beklebt. Lederriemen als Schultergurt (bzw. bei einem Seitenköcher Halterung für den Gürtel) drannieten...Fertig!
    Passen etwa ein Dutzend Pfeile rein, das Ding hat eine schöne runde Form und ist fast unkaputtbar.
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  9. #29
    Rumsdidums
    Rumsdidums ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    211
    Mein Köcher:
    Pappröhre mit Kunstleder beklebt und damit er nicht so kunstlederartig aussieht 30m Schnur um ihn gewickelt, aber nicht stumpf rumwickeln sondern schöne Muster einarbeiten.
    Horidoh!

  10. #30
    Jonas
    Jonas ist offline
    Erfahrener User Avatar von Jonas

    Beiträge
    389
    Ich persönlich habe meinen Köcher ja aus einer Mischung von Linothorax-Gewebe und Leder hergestellt, alles mit Lederschnur vernäht und eine 4 Punkt Aufhängung drangenäht.

    Ich behaupte ja dass Abflussrohre und Pappröhren nur mittelmäßige Köcher abgeben.

    Anleitung von Fletchers Corner finde ich leider nicht mehr, kann ich aber nur empfehlen.

    gruß Jonas

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Armbrustbolzen selber bauen
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.12.2015, 12:03
  2. Biete: Pfeile / Pfeilköpfe / Bolzen / Köcher
    Von ro'gosh im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2013, 20:33
  3. Pfeile für Traditionelles Bogenschießen selber machen
    Von Schwarzherz89 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 07:33
  4. Golem selber bauen
    Von Dolphin im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 20:43
  5. Bogen selber bauen
    Von Nuramon im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 15:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de