Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Francis
    Francis ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Francis

    Beiträge
    867

    Langbogen "entschärfen"

    salü ihr grossen Bastler und Herumwerkler!

    Folgendes problem: Endlich hat mein lieber Waldläufer/Herumstreuner einen ordentlichen Langbogen bekommen,da trifft mich schon der Schlag: Das Ding ist ein ECHTER Langbogen,also Deutlich über der erlaubten Zugstärke.

    Gibt es noch eine Möglichkeit diesen Bogen im LARP einzusetzen`? Andfere Sehne oder ähnliches?

    gruß

    der Francis
    Booya!

  2. #2
    Mahir
    Mahir ist offline
    Neuling

    Beiträge
    79
    Also ich hab auch einen Bogen und über meine Zuglänge kann ich einiges verändern. Häng die sehne auf einer seite aus und dreh das ende, so dass sich die Sehne "aufdrieselt" so kann ich meinen Bogen hin und her stellen. wenns so immernoch zu hart ist brauchst du wohl ne andere Sehne.

  3. #3
    Gunnar
    Gunnar ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32
    Keine mit der du noch lange Freude an deinem Bogen hättest, nein.

  4. #4
    lokten
    lokten ist offline
    Neuling

    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    90
    Hmm man kann ein wenig durch die Standhöhe machen. Das is der Abstand vom "Griff" zur Sehne. Dies geht entweder durchs aufdrehen, was man aber nich unbediengt machen sollte oder durch eine andere Sehne. Ich weiß leider nicht wie viel man dadurch ändern kann. Ich würde es aber auch erstmal mit ausdrehen probieren oder vielleicht einer anderen Sehne. Würde aber dazu raten die Sehne direkt im Laden zukaufen und dort auszuprobieren.

    Warum nicht zurück geben?

    lg
    Ich mag meinen Fußstreithammer (:

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Äh, also ich schließe mich Gunnar an: Nein, es gibt keine einfache Möglichkeit, die Zugstärke eines Bogens herab zu setzen. VErlängern der Sehne und andere "tolle Tricks" führen dazu, dass das Material kräften ausgesetzt wird, für die es nicht gedacht ist. Und vorschnell ermüdet. Will sagen: Bricht.

    Die einzige mir bekannte Möglichkeit, ist von den Wurfarmen gleichmäßig Material abzuhobeln. Hierzu sollte man aber genau wissen, was man tut, das ist nichts für einen Bastler.

    Ergo: Tausch das Ding um.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    lokten
    lokten ist offline
    Neuling

    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    90
    Bin nochmal in mich gegangen und muss ich dir Rechtgeben. Sorry. Ich hatte am Anfang gedacht das es sich um 5lbs handeln könnte dir zuviel sind da würde es gehen. Aber im Nachhinein fällt mir ein das es bei ein richtigen Lnagbogen wohl nicht sein wird. Der hat bestimmt mehr als 30lbs. Beim Sportbogen schießen können wir durch Eindrehen manchmal ein paar lbs rausbekommen, aber da gehts ja ums erhöhen. Wenn man dann noch denn Anstellwinkel verstellt bekommt man mit Glück 2-3lbs mehr auf die Finger.

    lg Till
    (der sich vornimmt bevor er etwas schreibt genauer nachzudenken)
    Ich mag meinen Fußstreithammer (:

  7. #7
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Macht ja nichts, wollte nur verhindern, dass er sich das wahrscheinlich teure Ding kaputt macht.

    Grüße,
    Alex

  8. #8
    Rurik
    Rurik ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Rurik

    Ort
    Stolberg bei Aachen
    Beiträge
    106
    An die Armbrustkenner:

    Ich hab da keine Erfahrungen zu, da ich keine Armbrust habe, aber wär es nicht möglich anstatt einer Sehne Expanderseil zu nehmen, um die Zugstärke zu verringern?

    Markus
    + Die Larp Gesundheitsminister - Shisha rauchen führt zu Gewandungscampen
    + Jackass Larping - Klar spiel ich das aus. Kommt fesselt mich richtig, ich komm da eh raus!
    + Bauer Gaming - Wat Rüstung uff de Pferd, i hob da mei Mistgabel und e Schwein.

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Schon mal versucht einen Pfeil in ein Expanderseil zu spannen? Ich keine so großen Nocken und ohne wird das abenteuerlich.

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    Kjeldor
    Kjeldor ist offline
    Forenjunkie Avatar von Kjeldor

    Ort
    Voerde, NRW
    Alter
    36
    Beiträge
    2.590
    gibts nicht im Nähbedarf solche Spanngummis die hinte in die Nocke passen müssten? Nur als Idee, kann natürlich auch totaler quatsch sein, ich hab keine Ahnung von Bögen, usw.
    ✂- - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - -

    Things i do...
    http://www.Kjeldors-Arsenal.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Geistkrieger" bzw. "Schamanenpaladin"
    Von Yendor im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 16:10
  2. Mein Genre heißt "Fantasy" und nicht "histori
    Von Ralf Hüls im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 18:23
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 17:24
  4. "Andracor" und "Das tapfere Schneiderlein&
    Von Flowyerg im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 15:44
  5. "Soldat" ohne "Söldner"
    Von Dennis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 12:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de