Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Bandagen

  1. #1
    Feyana
    Feyana ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    25

    Bandagen

    Aye :-) Wollte mal ne ganz dumme Frage loswerden:
    Wie binde ich Bandagen? Möglichst, dass sie halten und nicht zu dick werden, aber gut dabei aussehen...
    Hab zwei Bilder von ihnen eingefügt, sie sind also recht lange (eins ist ungefähr 4 Meter lang), weiß aber nicht so genau wie ich sie umwickeln kann. Wollte sie entweder an den Armen oder an den Beinen (etwa bis zur Mitte zum Schienbein) hernehmen...



    Hmm.. Auf dem Bild sieht das unnatürlich aus (durch den Blitz vermute ich) ist aber ein naturfarbener Leinenstoff...



    Bevor ich irgendwo bei Google recherschier hab ich mir gedacht ich frag lieber mal hier, weil sonst lande ich wieder irgendwo verkehrtes '

    Vielen Dank schonmal im Vorraus, Fey
    Die Chefin hat gesprochen!

  2. #2
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Willste die als Verbände oder Wickel einsetzen?

  3. #3
    Feyana
    Feyana ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    25
    mehr wickel also eigentlich sollten sie nur dazu dienen dass mir bei kalten wetter die füße nicht abfrieren und man meine socken nicht sieht... für die arme wären sie praktisch dass ich mein hemd an den handgelenken fest zusammenbinden kann sodass sie im kampf nicht stören und bei ungewollten schlägen auf den arm leicht abdämpfen (auch wenn ich bezweifle dass es was bringt)
    Die Chefin hat gesprochen!

  4. #4
    Hana
    Hana ist gerade online
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.195
    Ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft, aber da ich gerade ein Ich-probiere-meine-niedlichen-neuen-Gewandnadeln-aus-Foto gemacht habe, kann ich das auch herzeigen:
    Ich-probiere-meine-niedlichen-neuen-Gewandnadeln-aus
    Relativ simpel ...

    Normalerweise fang ich unterm Knie an und wickel nach unten hin, weil ich über den Schuhansatz wickel und dann die Schuhe ausziehen kann (z.B. bei nassen Füßen o.ä. ). Wenn man eine Nadel, Fibel o.ä. zum Verschließen benutzt (kleine Fibelchen sehen allerliebst aus an Beinwickeln!), sieht das oben aber mMn hübscher aus.

    Für die Arme fände ich 4m wohl zu lang, die Hälfte würde reichen, denke ich. Meine Beinwickel sind übrigens 3m lang.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  5. #5
    Feyana
    Feyana ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    25
    Ja, das sieht doch schonmal hilfreich aus Danke ich versuchs auch mal... Hab erst immer in der Mitte ungefähr angefangen aber es rutschte natürlich immer, ich wollte das noch um die Füße zum Halt wickeln aber wenn ich das eh zusammenstecke (darauf bin ich mit meinem "scharfen" verstand noch nicht gekommen) brauch ich das ja nicht mehr danke
    Die Chefin hat gesprochen!

  6. #6
    Hilke
    Hilke ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    148
    Ich häng mich mal eben hier ran - hab nämlich ne ähnliche Frage:

    Ich hab auch Beinwickel, die Befestigung mit irgendwas nadelähnlichem (in meinem Fall Sicherheitsnadeln an der Unterseite) funktioniert zwar ganz gut, verhindert aber trotzdem nicht dass die Teile über kurz oder lang rutschen. *nerv*

    Steckt ihr die an der Hose mit fest oder wie? Oder hängt das vom Stoff ab? Meine sind als Walkwolle und nicht aus Leinen...

  7. #7
    Hana
    Hana ist gerade online
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.195
    Vielleicht wickelst du nicht stramm genug?
    Ansonsten hilft vielleicht Wickeln nach Art eines Kornährenverbands.

    Meine sind aus Fleece (und rutschen nicht), Erfahrung mit Wolle kann ich daher nicht bieten
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  8. #8
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    928
    Ich hab die Beinwickel aus Wolle von Reenactors. Die wickel ich erst ein- bis zweimal um den Rist und dann straff immer rundherum bis zum Knie. Am Ende ist dann jeweils ein Haken http://www.reenactors-shop.de/index....erschmuck.html angenäht, der einfach in die Wicklung gehakt wird. Fertig. Statt der Haken kann man auch kleine Fibelchen nehmen. http://www.reenactors-shop.de/produc...rahtfibel.html
    SEMPER PROBUS

  9. #9
    Hilke
    Hilke ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    148
    Ah, Danke für den Link mit dem Kornährenverband - ich hab schon versucht mir den von meiner Mutter zeigen zu lassen, aber die kann den nur mit elastischen Binden (da braucht man dieses "Umknicken" über den Finger nicht machen), wir sind also nicht dahinter gekommen wies richtig geht.

    Egal ob der nun fester ist, er sieht jedenfalls cooler aus.

    Ich wickle eigentlich schon recht fest (finde ich zumindest), aber auf Dauer verrutschen die Wickel halt. Hm, na ja, daran kann man ja noch arbeiten.

    Jetzt geh ich jedenfalls gleich mal den Kornährenverband üben. :wink:

  10. #10
    Feyana
    Feyana ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    25
    joa also zu fest solltest du das auch nicht machen, sonst schneidest du dir das blut ab
    ich hab auch das problem dass sie auf dauer rutschten ich hab ja leine die hält sehr lasch nur aber vielleicht krieg ich das noch hin mit der hose hab ja ne kniebundhose also auch haut darunter wos rutscht :sad:
    Die Chefin hat gesprochen!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de