Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Krushak
    Krushak ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    2

    Schaumlatex und andere Fragen

    Hallo ihr Bauwütigen!

    Ich hab gestern den Jalatex shop gefunden... dort gibt es ja günstig Schaumlatex, da ich schon oft von Masken/teilen aus Schaumlatex und ihren dem normalen Latex überlegenen qualitäten gelesen habe ("atmungsaktiv", bessere mimik etc pp) würde ich gerne mal etwas damit bauen.

    Da ich selbst noch keine erfahrung damit habe wollte ich mal hier nachfragen ob ihr shcon damit gearbeitet habt und wenn ja mit welchem ergebniss?

    Mein Hauptaugenmerk liegt auf der "schaumigkeit" xD was ja bei halb/vollmasken ein hohen detailgrad bei gleichseitig ungeschlagener passform ermöglicht.

    Das bringt mich gleich zu nächsten frage:
    Oft wird ja zum abformen des Kopfes beim Maksenbau Gips bzw Gipsbinden empfohlen. Auf der Jalatex Seite habe ich allerdings Alginat gefunden (und nach recherche ) herausgefunden das diese angeblich ein sehrviel höhren detailgrad abbildet.
    Habt ihr schon mit Alginat gearbeitet? Es ist ja einbischen teurer als gipsbinden... (wobei wie viel binden brauch man so für ein kopf? die kosten ja auch ~1,50 das stück) ist es das Wert?

    So und als vorerst letzte Frage:

    Ich hab als ziel für die arbeit mit dem Schaumlatex eine Drax( eine Echsenwesen Rasse aus dem Phönixregelwerk) Vollmaske zu bauen... wie is das mit schaumlatex? sollte man die auch auf eine sturmhaube aufziehen? der stabilität wegen?

    Sorry der vielen fragen wegen aber das netzt gbt iwie nix her (zumindest nich für mich )

    Lg Jacob

  2. #2
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Ich gehe davon aus, dass du dir die Vorteile von Schaumlatex mit einer Sturmhaube als Maskenbasis wieder zunichte machst. Schaumlatex würde ich insbesondere für MaskenTEILE verwenden, die an das Gesicht gemastixt werden.

    Da ich nicht weiß wieviel Maske du dir anbappen willst um ein Echsenwesen darzustellen, kann ich aber keine direkte Empfehlung geben. Wenn es so viel sein soll wie in dem Maskenbauthread (zu finden über den Wegweiser), dann ist Schaumlatex eher unsinnig. Aus dem Bauch raus würde ich mal sagen: Wenn die Maskenteile eine Dicke von 3cm überschreiten, solltest du konstruktiv (/additiv) bauen.

    Davon abgesehen weiß ich nicht ob eine zu feine Mimik bei einem Echsenwesen nicht sogar kontraproduktiv sein könnte. Schließlich haben die Schuppen.

    Zum Abformen: Meinst du die Abformung vom Gesicht oder die Abformung von der Maske? Fürs Gesicht reichen Gipsbinden voll und ganz. Bei der Maske sollten die auch reichen, es sei denn du arbeitest wirklich viele Details ein.

    lg
    sub
    Elfen haben spitze Zungen.

  3. #3
    BadNick
    BadNick ist offline
    Neuling Avatar von BadNick

    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    66
    Hi,

    ich habe zwar noch nicht mit Schaumlatex gearbeitet, hab aber schon ein paar Latexmasken und Applikationen gebaut und mich dabei über Schaumlatex schlau gemacht.

    Das Zeug hat eigentlich 2 große Nachteile, wenn man damit etwas machen will.
    Punkt 1: Man braucht eine sehr aufwendige Form. Das der Schaumlatex aufschäumt braucht man nicht nur eine negativ Form, wie beim normalen Latex, man braucht zusätzlich noch eine positiv Form, damit ein Zwischenraum entsteht in den der Schaum reinkommt.

    Punkt 2: Ich weiß nicht welcher Schaumlatex bei JaLaTex angeboten wird. Der normale Schaumlatex muss zum aushärten gebacken werden. Wenn man jetzt eine Vollmaske machen will, dann braucht man einen großen Backofen. Ich glaube auch gelesen zu haben, dass beim Aushärten schädliche Dämpfe frei werden und man deshalb in dem Ofen danach kein Essen mehr zubereiten sollte...

    Hier hab ich noch einen Link zur Schaumlatexverarbeitung: http://www.makeup-fx.com/mirakeleng.html
    Meine Projekte ->Larp Bastel Blog

  4. #4
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Prima Link, hab ich gleich abgespeichert. Das ist mir ja fast lieber als eine Vorstellung.

    €: Feiner Blog, gefällt mir!
    Elfen haben spitze Zungen.

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Muss mich leider meinen Vorschreibern anschließen. Von "Atmungsaktiv" kann man meines Wissens bei Schaumlatex auch nicht reden... der ist geschlossenzellig. Was JaLaTex da als Schaumlatex verkauft, weiß ich nicht. Und wie der zu verarbeiten ist, auch nicht. Würde ich anfragen. Aber generell braucht Schaumlatex eben eine sehr aufwendige Form und muss zum vulkanisieren gebacken werden. Eine Vollmaske bzw. gar ein ganzer Kopf daraus würde ich nicht raten. Da wäre ein Kopf nach einer Bauanleitung wie von Tioh besser geeignet und auch viel einfacher.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    Rumsdidums
    Rumsdidums ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    211
    Wenn du den Latex nicht im Backofen aushärten möchtest, dann frag mal irgendwo, wo man Ton brennt ( Kinder-mit-mach-Museum)
    Horidoh!

  7. #7
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Muss es eigentlich immer Latex sein? Wenn man bereit ist ein wenig mehr Geld zu investieren kann man es auch mit SFX-Silikon probieren, z.B. von http://www.kaupo.de . Allerdinge erfordert es ein anderes Vorgehen als Latex. Erst müssen die Komponenten gemischt werden, dann eingefärbt und dann in eine vorbereitete Form gegossen, wobei ich mir die Anfertigung der Form am schwierigsten vorstelle. Man kann somit aber auch Teilmasken machen, die man sich mit nem Spezialsilikon (gibts auch dort) auf die Haut kleben kann. Was ich bisher davon gesehen hab überzeugt mich ziemlich gut, es ist elastisch und macht vieles mit und geht erst ab, wenn man wirklich gewollt an einem Ende zieht, dafür aber auch restlos. Kann nur bei Haaren etwas schwieriger werden glaub ich. Wirklich empfehlen werd ich das aber erst, wenn ich es selbst erfolgreich getestet hab (was definitiv passieren wird ).

    Achja, wenn es doch ein voluminöserer Aufbau werden soll mit Echsenschnauze und Schuppen und so wäre es wahrscheinlich doch praktischer mit Schaumstoff, Sturmhaube und Latex zu arbeiten (bin ich unter anderem selbst grad bei, müsst mal weiter machen).

  8. #8
    BadNick
    BadNick ist offline
    Neuling Avatar von BadNick

    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    66
    Ich kann mir vorstellen, dass Formen für Silikon genauso aufwendig sind wie die für Schaumlatex. Normaler Latex hat den Vorteil, dass er sich von Aussen nach Innen verfestigt. 2 Komponentenmassen wie Silikon oder Schaumlatex härten gleichmäßig aus.
    Bei nomalen Latex reicht eine negativ Form. Einfach reingießen, warten, aussgießen, trocknen lassen, fertig.
    Für zweiteilige Formen muss man schonwas von Formenbau verstehen, damit es was wird. Ich habe selber ettliche Versuche gebraucht, bis ich meine erste brauchbare zweiteilige Form zustande gebracht habe.
    Meine Projekte ->Larp Bastel Blog

  9. #9
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    So schwer finde ich das ned hab das mal für ein Wachsbild gemacht.

  10. #10
    BadNick
    BadNick ist offline
    Neuling Avatar von BadNick

    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    66
    Aus welchem Material war die Form?
    Meine Projekte ->Larp Bastel Blog

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Lagerleben und noch zwei, drei andere
    Von Ganesch im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 29.11.2013, 23:36
  2. LARP around the world - andere Länder andere Sitten
    Von Jutschu im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 18:56
  3. IDV-Rundkopfpfeile vs. andere Pfeile
    Von Xardas im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 456
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 16:39
  4. Der etwas andere Gefolgsmann
    Von Necrophagia im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 21:44
  5. Der andere...
    Von Alex im Forum Geburtstage, Grüße usw
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 09:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de