Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 130
  1. #1
    Vincenté
    Vincenté ist offline
    Neuling Avatar von Vincenté

    Beiträge
    75

    Dolch und Schwertschieden nach art des Linothorax

    Diese Technik erlaubt es feste Dolch und Schwertscheiden zu bauen welche der Form der Waffe angepasst sind.

    1. Benötigte Materialien:
    - Stoff oder Stoffreste, hier ist fast alles verwendbar.
    - Holzleim (Wasserfest)
    - Zeitungspapier
    - Paketband/Tape
    - Deckschicht z.B. Leder
    - Optional: Stoff für weiche Innenschicht zur Schonung der Waffe, z.B. Loden
    - Optional: Keramische Modeliermasse(Milliput) o.ä. + Metallfarbe oder Schlagmetall

    2. Benötigtes Werkzeug:
    - Schere oder Cuttermesser
    - Schleifpapier

    3. Vorbereitung:
    Zur Vorbereitung wird die klinge der Waffe in Zeitungspapier eingeschlagen um sie zu schützen. Über das Zeitungspapier kommt eine Schicht aus Paketklebeband. Diese Schicht sollte natürlich nur auf Zeitung oder Klebeband liegen und keinen Kontakt mit der Waffe selbst haben. Die Dicke der Zeitungswicklung bestimmt später wie viel Spiel die Waffe in der Scheide hat und damit wie leicht sie Gezogen werden kann.
    Ist die Klinge ummantelt sollte noch eine Zeitungsschürze angebracht werden um Griff/Parier etc zu schützen.

    4.1 Innenschicht (optional)
    Habt ihr euch für eine separate Innenschicht entschlossen so wir diese zuerst angebracht. Dazu schneidet ihr ein Stück eures Innenstoffes so zu daß ihr ihn einmal um die Klinge wickeln könnt. Tragt ein wenig Leim auf den überlappenden Bereich auf und versucht einen möglichst engen Stoffschlauch zu kleben (eventuell mit etwas tape provisorisch befestigen)
    Lasst dem Leim ein wenig Zeit (30-60 Minuten) und tragt dann die erste richtige Schicht auf.

    4.2 Hüllenschicht
    Schneidet ein grob passendes Stück von eurem Stoff zurecht und versorgt ihn großzügig mit Leim. Den Leim gleichmäßig auf dem Stoff verstreichen und dann auf die darunter liegende schicht auflegen.
    Versucht möglichst faltenfrei zu arbeiten ein leicht elastischer Stoff erleichtert die Arbeit.
    Lasst dem Leim 30-60 Minuten Zeit und tragt dann die nächste Schicht auf.
    4-5 Schichten sollten für kurze Waffen reichen, für Schwerter eventuell noch 2 Extra einplanen. Lasst euch nicht täuschen das ganze wirkt noch recht weich härtet aber in ca. 2 Wochen stark nach.

    5. Waffe entfernen
    nach dem Verleimen der letzten Schicht könnt ihr die Waffe vorsichtig herausziehen. Holzleim sollte zwar nicht weiter Schädlich und die Waffe gut geschützt sein aber man weiß ja nie.

    6. Nacharbeit
    Nun ist es an der Zeit eventuell angefallenen Beulen und Falten zu leibe zu rücken. Diese lassen sich je nach Stärke mit einem Cutter abtragen oder Abschleifen. Eventuell sollte man auch die Spitze noch einmal nacharbeiten.

    7.1 Verzierungen/Kappen aus "Metall" (optional)
    Hier kommt die keramische Modeliermasse ins Spiel. Das Zeug wird aus zwei Komponenten zusammengeknetet und wird nach dem aushärten steinhart. Formt mit der Masse die gewünschten Teile und glättet die Oberfläche mit einem angefeuchtetem Finger. Kannten etc mit einem Nassen Cutter in form bringen. Trocknen lassen und noch einmal glätten, dieses mal mit feinem Schleifpapier.
    Nach dem aushärten kann für den richtigen Metallton gesorgt werden, ich empfehle Schlagmetall (günstige Sets kann man bei Ebay schießen) Man sollte dann allerdings ein paar schichten Schutzlack auftragen und sich darauf einstellen alle 2-3 Cons mal nachbessern zu müssen. Habe hier noch keine gute alternative gefunden.

    7.2 Auftragen der Deckschicht
    Schneidet ein passendes Stück leder zurecht und klebt es vorsichtig auf euer bisheriges Werk. Hier empfehle ich Pattex anstelle von Holzleim.
    Ich habe das Deckleder immer auf dem Werkstück selbst zugeschnitten (sehr vorsichtig mit dem Cutter). Solltet ihr noch Halterungen oder ähnliches mit dem Leder vernähen wollen solltet ihr dies vor dem Aufkleben erledigen.

    8. Ausdampfen lassen
    Lasst das Gesamtwerk noch 1-2 Wochen in ruhe vor sich hingasen und ihr solltet ein schönes und Stabiles zuhause für eure Larpwaffe in den Händen halten.

    Das Endprodukt könnte dann so aussehen:
    (4 Schichten billiger Leinen mit Loden Innenschicht, Außenschicht aus Schwarzem Spaltleder (lag halt noch rum) plus Kupfer belegte Öffnung und Spitze)

  2. #2
    Kjeldor
    Kjeldor ist offline
    Forenjunkie Avatar von Kjeldor

    Ort
    Voerde, NRW
    Alter
    34
    Beiträge
    2.590
    seh ich das richtig, das das hauptkonstrukt nur aus stoff und leim besteht?

    auf jeden fall ne coole sache!
    ✂- - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - -

    Things i do...
    http://www.Kjeldors-Arsenal.de

  3. #3
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    Jop genauso wie die griechische Linthorax rüstungen.

  4. #4
    Vincenté
    Vincenté ist offline
    Neuling Avatar von Vincenté

    Beiträge
    75
    ganz genau. 3-4 Schichten biligsten Stoffes werden bretthart (*klonk* *klonk*) Bleiben aber elastisch genug um nicht zu brechen falls man mal drauf fallen sollte.

  5. #5
    Kjeldor
    Kjeldor ist offline
    Forenjunkie Avatar von Kjeldor

    Ort
    Voerde, NRW
    Alter
    34
    Beiträge
    2.590
    ja jetzt wo das wort rüstungen fällt, geht mir nen licht auf...
    ✂- - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - -

    Things i do...
    http://www.Kjeldors-Arsenal.de

  6. #6
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Super Anleitung, danke. Wenn ich mir eine Fechtwaffe zugelegt habe, werd ich das mal machen.
    Die Genialität liegt hier aber wirklich in der Einfachheit der Konstruktion.
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

  7. #7
    Karras
    Karras ist offline
    Neuling Avatar von Karras

    Beiträge
    68
    Ich bin begeistert! :eek:

  8. #8
    Ozzimandias
    Ozzimandias ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ozzimandias

    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    750
    ich glaub... ich muss einkaufen *flitz* :eek:

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Kleine, vielelicht nicht ganz offensichtliche Anmerkung zu der ansonsten hervorragenden Anleitung:

    Wenn man es mit einer Waffe zu tun hat, die an irgendeiner Stelle vorne einen größeren Umfang hat als hinten muß man zunächst alle hinter dieser Stelle liegenden Partien auf diesen Umfang "aufpolstern", da man sonst nach Ende der Arbeiten eine unverrückbar fest in der Scheide steckende Waffe hat

    wenn man hier im unteren Bild genau hinschaut...

    ...läuft die Waffe an der Spitze noch nach oben. Daher mußt ich für diese Scheide auch einen Wulst aus mehrfach gefaltetem Zeitungspapier auf den Rücken kleben.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Schön den Dolch noch mal in groß zu sehen. Oder hab ich den irgendwo übersehen? Die Toplayer sind jedenfalls klasse. Ebenso die Elfenbeinimitation an Griff und Parier. Das Weiß wäre mir gebrochen wahrscheinlich angenehmer im Auge gewesen, aber das ist Kritik auf hohem Niveau.

    lg
    sub, dessen Schwert zuviel Hinterschneidung hat, als dass sich das groß gelohnt hätte.
    Elfen haben spitze Zungen.

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Linothorax als Schildkern?
    Von Riptack im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 14:13
  2. Linothorax- Fragen
    Von pablo13 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 14:17
  3. Linothorax
    Von Kulko Asleif Eiriksson im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 06:52
  4. Linothorax anatomisch geformt
    Von Dagona im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 20:45
  5. Stichwort Linothorax
    Von Wagenbrecht im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 02:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de