Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50
  1. #21
    Aeon
    Aeon ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    16
    Aber bekommt man damit auch Rundschilde hin, die 75 - 90 cm im Durchmesser haben, ohne Wölbung und ohne das diese wabelig werden?

    Ah ok Post von Joker nochmal langsam gelesen und jetzt auch verstanden. Irgendwie hab ich erst das PVC überlesen und mich gefragt was das "ist schön wabbelig" hier zu suchen hatte wo es dich um stabilität geht. :lol:

    Ich werds erstmal so probieren. Also mit dem PVC und Schaumstoff (Kernlos) nach der Magonien Anleitung. Wenn das nichts wird, reparier ich erstmal den andern Schild, denn das sollte ja relativ günstig und vor allem schnell gehen.
    Wie gesagt. Wenns nichts wird hab ich zumindest was gelernt.

    Ein großes Danke für die Hilfe und Tipps.

  2. #22
    Don Jorge
    Don Jorge ist offline
    Neuling Avatar von Don Jorge

    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    52
    Ich würde es beim Durchmesser von 75cm belassen, diese Größen haben wir schon gebaut.

    Wenn du noch einen Rand anbringst (bringt noch etwas Stabilität), also nach Geschmack Rohriso oder aber einen leicht überstehenden Streifen einmal außenrum, dann sollte das mit der Weichkern-Variante stabil sein, ja.


  3. #23
    Joker
    Joker ist offline
    Grünschnabel Avatar von Joker

    Ort
    Im südlichen Österreich!
    Beiträge
    12
    Also ich würd dir auch zu der kleineren Variante raten. Mein Schild ist 86x51 cm breit, und damit breiter ausgefallen als erwartet! (muss aber zugeben, hatte vorher aber noch nie nen Schild in der Hand, darum wusst ich auch nicht dass das so groß werden würde) Is zwar kein Rundschild aber schon verdammt "viel" Schild für mich gg. (bin allerdings 1.82m groß) Noch größer würd ich meinem Char und meinen Mitspielern nie zumuten wollen.

    Zum Rand: Ich hab da einfach nen zwei Zentimeter Streifen Isomatte rumgeklebt und dann auch wieder mit viel Tape versiegelt! (Ich mag Rohriso nich. aber das is Geschmacksache)
    Auf die Stirn des Dummen, gehört als Argument von Rechtswegen die geballte Faust! (Friedrich Nietzsche)

  4. #24
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Jokers Tip ist auf jeden Fall gut. Wenn man nicht unter Spannung verklebt, kann man das durch die Verwendung von vielen Schichten ausgleichen.
    Elfen haben spitze Zungen.

  5. #25
    Jonas
    Jonas ist offline
    Erfahrener User Avatar von Jonas

    Beiträge
    389
    @ DonJorge: Habt ihr diese speziellen Evazote Isomatten von 10tacle benutzt? Die sind nämlich nochmal deutlich weicher+labbriger+weniger reißfest als die beiden auf denen ich schlafe.

    Ausschließlich auf diese Isomatten bezog sich mein Kommentar. Abgesehen davon bin ich ein Fan eurer Bauanleitung, und werde unsere Gruppenschilde auch auf diese Weise bauen (wenn auch wahrscheinlich mit Plastazote von Music-Palace und gelatexten Rändern wie bei dem Linkshänder Schild auf eurer Homepage)

    gruß
    Jonas

  6. #26
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    @ Aeon
    Ansonsten wäre eine ordentliche Restaurierung des vorhandenen Schildes wahrscheinlich eh nicht so aufwenig (Siehe meine Beschreibung).

    Grüße,
    Alex

  7. #27
    Don Jorge
    Don Jorge ist offline
    Neuling Avatar von Don Jorge

    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    52
    @ Jonas
    Ob das jetzt genau die Dinger waren, kann ich nicht genau sagen. Zumindest die Abbildung sah spontan halt wie eine "Standard"-Isomatte aus. Bei all unseren Bauten ist uns noch nie eine Isomatte untergekommen, die untauglich gewesen wäre...womit ich natürlich nicht ausschließen kann, dass diese 10tacle-Teile (lustiger Markenname übrigens!) nicht taugen. :lol:
    Wenn man's mit allzu weichem und labbrigen Material zu tun haben sollte, dann hast du schon recht: Dann eher Finger weg.

    In regelmäßigen Abständen gibt's beispielsweise bei Aldi Isomatten (manchmal auch Gymnastik-Matten...weniger lang, dafür breiter) zu guten Preisen, da haben wir schon öfter herzhaft zugegriffen - und die Aldi-Menschen an der Kasse haben große Augen gemacht. :lol:

    Mit "echtem" Waffenbau-Schaumstoff kann man natürlich auf einem ganz anderen Level basteln. Wenn eure Gruppenschilde fertig sind, kannst du ja mal Bilder hochladen. Ich finde es immer sehr spannend, was andere Gruppen auf Basis unserer Anleitung hervorzaubern. Auf alle Fälle viel Spaß und Erfolg!

  8. #28
    Kjeldor
    Kjeldor ist offline
    Forenjunkie Avatar von Kjeldor

    Ort
    Voerde, NRW
    Alter
    34
    Beiträge
    2.590
    manchmal frage ich mich warum leute, wo richtige schilde selberzubauen schneller und billiger ist, keinen wert auf qualität legen... zumal richtiger waffenschaumstoff 2x1m nichtmal 12 euro kostet, wenn man sich informiert... ganz davon abgesehen das man bei richtigen schliden viel mehr möglichkeiten hat, und das 1000 mal besser wirkt... es iss doch nichtmehr 1992 !?!?


    ich werds wohl nie verstehen...
    ✂- - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - -

    Things i do...
    http://www.Kjeldors-Arsenal.de

  9. #29
    Don Jorge
    Don Jorge ist offline
    Neuling Avatar von Don Jorge

    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    52
    Kommt halt ganz darauf an, was man unter "Qualität" versteht und welche Ansprüche man hat.

    Der Schild mit dem ausgerissenen Griff (dessen Instandsetzung ich übrigens auch für gar nicht so schwierig halte, denn eine hübsche Form hat er ja) ist da ein schönes Beispiel, wie man auch mit Waffenbau-Schaumstoff echten Murks produzieren kann. Dass die Konstruktion nicht halten konnte war ja absehbar...

  10. #30
    Aeon
    Aeon ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    16
    Das liegt wahrscheinlich daran, das Stoff über ein Schild nähen für einen Bastelanfänger einfach einfacher aussieht, als zig schichten Latex irgendwo drauf zu malen/streichen/pinseln.

    Das Kannst du mit Warhammer figuren bemalen vergleichen.
    Die Profis bemalen zig schichten auf ne Figur, damit sie den richtigen Farbton hat (Man braucht dann aber auch 16 Stunden für 1! Figur und eine Armee hat mehr als 100!).
    Anfänger machen 1 - 2 Farbschichten drauf, damit die Farbe deckt und fertig. Der passendste Spruch dazu ist immer: Zum Spielen reichts.

    Daher würde ich hier als Anfänger rein aus dieser sicht einfach zum Stoff greifen und mir sagen: ert mal langsam anfangen und die Grundlagen des bauens erlernen. Latexen kann ich immernoch später machen. Dazu mach ich dann einfach den Stoff wieder ab und fertig.

    Und zu dem kaputten Schild:
    Der Schaumstoff hat das Slaughterhouse ja überlebt. Nur der Griff eben nicht. Der war aber auch nicht wie in diversen Anleitungen zu sehen durch das ganze Schild gezogen, sondern auch nur aufgeklebt.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kettenhemd reparieren/flicken??
    Von Ana95 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 15:21
  2. Polsterwaffe "offene Stellen" reparieren
    Von Xardas im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 19:21
  3. Tonkessel reparieren?
    Von Dennis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 19:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de