Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    IvoKana
    IvoKana ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17

    Frage zu Lederrüstungsentwurf

    Hallo Leute,

    ich bin gerade dabei, mir einen Lederharnisch selbst zu bauen. Materialien sind alle vorhanden. Allerdings stellt sich mir natürlich die Frage nach dem Design. Wichtig wäre für mich zuallererst, dass man das Teil bequem tragen und sich gut darin bewegen kann. Verzierungen und ähnliches sind in diesem Stadium noch Nebensache.

    Deswegen an euch meine Frage:

    Was meint ihr zur Form?

    Grobentwurf_Ledertorso1.gif (7.62 KB)

    Das habe ich nur so schnell mal mit Paint gezeichnet, damit ihr euch vorstellen könnt, wie ich mir das gedacht habe. Ich hoffe, man versteht es ;-)
    Im Prinzip ist das ganze ein Panzer, der als "Platte" den Brustkorb (und Rücken) bedeckt.
    Damit man sich gut bewegen kann sind am Bauch und Rücken jeweils 3 Einzelteile vorgesehen. Ohne die Einzelstücke endet der Panzer genau da, wo meine Rippen aufhören. Die Einzelplatten unten dran gehen bis etwa Hüfthöhe. Im Prinzip also ein Brustschutz mit Teilen für den Bauch dran.
    Ich habe das ganze mal aus Pappe nachgebaut und gemerkt, dass mich diese Form am wenigsten in der Bewegung einschränkt.
    Zuerst wollte ich einen Torso aus einem Stück, aber ich konnte mich damit nicht wirklich gut bücken. Lamellen scheiden ebenfalls aus, da dies meine erste selbstgebaute Rüstung ist.

    Also, was meint ihr?
    a) sieht das zweckmäßig/schützend aus?
    b) habt ihr Erfahrung mit einem solchen Schnittmuster?

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten,

    Gruß Ivo

  2. #2
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    Tuht mir Leid damit ich dir wirklich sagen könnte müsstest du den Entwurf genauer ausführen.

  3. #3
    IvoKana
    IvoKana ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Maffmaff
    Tuht mir Leid damit ich dir wirklich sagen könnte müsstest du den Entwurf genauer ausführen.
    Hab den Beitrag editiert.

  4. #4
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    Hmm klingt ganz ok allerdings wenn du wirklich einfach bewegliche "Platten"anhängst,
    dann danke ich könnte das komisch aussehen ( so wie auf der Zeichnung)
    Also bau die Lieber für die bauch Partie ein geschübge.

    Aber Funktional würde ich sagen ist es ok.

    Fragen habe ich aber noch.
    Was für leder / Lederstärke verwendest du ?
    Und härtest du es nach dem Bau ?

  5. #5
    IvoKana
    IvoKana ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17
    Hallo,

    schonmal danke für die schnelle Antwort.

    Hmm klingt ganz ok allerdings wenn du wirklich einfach bewegliche "Platten"anhängst,
    dann danke ich könnte das komisch aussehen ( so wie auf der Zeichnung)
    In meinem Pappmodell hängen die runter, wenn man sich bückt, dann klappen sie nach oben. Die stehen aber nicht ab oder so. Inwiefern komisch?

    Was für leder / Lederstärke verwendest du ?
    Und härtest du es nach dem Bau ?
    Ich verwende ziemlich dickes braunes Rindsleder, das ich günstig bekommen habe. Genaue Stärke weiß ich nicht; es ist ziemlich steif, man kann es aber noch biegen. Mit Härten wollte ich warten, bis ich das Ding mal anhatte (noch nicht entgültig genietet natürlich ;-)), damit ich sehe, wie es sich "verhält" (bei Stoff würde man sagen, wie es fällt).

  6. #6
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Das Design dürfte funktionieren. Rein optisch sagt es mir nicht zu, um genau zu sein, empfinde ich es als häßlich, aber das war ja nicht die Frage. :wink:

    Funktionabel sollte es schon sein. Ob es wirklich auch nur annähernd schützen kann, hängt viel von der Art des Aufbaus und weniger vom Design ab. Schau mal, dazu gibt es schon etliche Threads. Leder härten und vor allem unterfüttern machen den Unterschied zwischen einem Lederlappen und einer Lederrüstung.

    Grüße,
    Alex

  7. #7
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Ich denke wenn du das so baust (aus einer Forderplatte und einer Rückplatte) und die einfach am Rand zuzammenfriemelst, dann sieht das aus wie ne Tonne...
    Bücken und setzten ist wenn du "Rüst"-Leder nimmst entweder garnicht drin, oder mit hässlichen Falten verbunden.

    generell würde ich dir abraten das so zu bauen wie in deinem Entwurf.
    Zum Aussehen muss ich Alex leider recht geben und funtional finde ich sie leider auch eher suboptimal...

    Achja...Lederrüstung ohne Verzierung geht irgendwie garnicht (nur für später mal)

    Grüße
    Aeshma

  8. #8
    Vincenté
    Vincenté ist offline
    Neuling Avatar von Vincenté

    Beiträge
    75
    du könntest auch Schuppen schneiden und auf Stoff/Dünnes Leder nähen/nieten. Die schuppen schützen dann den Bauchbereich, bieten deutlich mehr Flexibilität und schauen interessant aus.
    Handwerklich ist das auch nicht weiter schwer nur etwas zeitintensiver.

    ich selbst habe meine Schuppen nach dem Vorbild der Lederkram schuppen geschnitten und anschließend in Wachs gehärtet

    Grade wenn eine Lederrüstung aus gutem leder besteht und gehärtet wurde sind Verzierungen in meinen Augen nicht zwangsläufig notwendig. Das Leder bekommt durchs Härten eine recht interessante Färbung (nicht gleichmäßig) und die Eigenheiten des Leders (Rillen etc) werden hervorgehoben.
    Kleinere Verzierungen z.B. Ränder mit Lederband umwickeln sind allerdings schon ein Plus, nur aufwendige Punzierungen müssen es nicht unbedingt sein.

  9. #9
    IvoKana
    IvoKana ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17
    Hallo alle zusammen,

    vielen Dank für die konstruktive Kritik. Das hilft echt sehr! Ich werde meinen Entwurf nochmals überdenken.

    @Vincente: Das mit den Schuppen ist eine echt gute Idee! Das könnte wirklich gut aussehen und schützt wahrscheinlich auch besser als lose Platten. Weiterer Vorteil ist, dass man damit auch den Verschnitt reduziert - schließlich kann man die aus vielen kleinen Teilen ausschneiden.

    Verzierungen und ähnliches müssen natürlich noch drangemacht werden, wenn die Rohform fertig ist.

    Bis bald, Gruß Ivo

  10. #10
    Vincenté
    Vincenté ist offline
    Neuling Avatar von Vincenté

    Beiträge
    75
    Genau Reste sind ideal um Schuppen zu schneiden.
    Insbesondere gehärtete Schuppen können beim laufen sehr laut werden.
    Das Geräusch ist zwar meines Erachtens nach recht cool aber nicht jedermanns Sache.
    Möchte man es eher ruhig sollte man sich die Mühe machen die Schuppen mit filz o.Ä. zu hinterkleben

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage
    Von larper97 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 12:24
  2. Frage
    Von Tauron im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 23:51
  3. Frage zum CoM-NSC
    Von Xram im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 17:29
  4. Frage...
    Von e-huhn im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 16:44
  5. ne frage
    Von Lupus Tribijan im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 06:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de