Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59
  1. #1
    Duncan
    Duncan ist offline
    Grünschnabel Avatar von Duncan

    Ort
    Neumarkt i.d.OPf
    Alter
    39
    Beiträge
    29

    Frage zu Schildbau

    Hallo,

    ich bin gerade bei der planung für ein neues Larp-Schild und wollte mal eure Meinung zu folgendem Aufbau hören.

    Folgende Schichten, von außen nach innen habe ich vorgesehen:
    1. 10mm Plastazote PZ33
    2. nochmal 10 mm Plastazote PZ 33 (ist günstiger als eine 20mm Platte und durch das verkleben hoffentlich etwas stabiler)
    3. Holzkern aus Multiplexplatte mit 12mm
    Die Holzplatte wird an jeder Seite 5cm kleiner als der eigentliche Schild, die 5cm außenrum werden dann wieder mit PZ33 aufgefüllt.
    4. 10mm Plastazote PZ33

    Der Schild soll flach bleiben, also nicht gekrümmt. Die Größe wäre dann so 98cm x 78cm mit dieser Bauform http://www.fantasy-place.de/larp/bilder/foto.gif
    Die Größe bezieht sich auf die jeweils maximalsten Abstände bei breite und höhe.

    Reicht ein PZ33 von der Dichte aus, wenn ich 2cm Polster nach vorne habe? Oder braucht man für ein Schild unbedingt einen PZ45?
    Ich habe leider noch keinen PZ45 in geeignet großen Matten gefunden. Den PZ33 jedoch in 2m x 1m für einen sehr günstigen Preis.

    Ach ja der ganze Schild soll dann noch mit Tape umwickelt werden und anschließsend kommt dann ein Stoffüberzug drüber. Finde ich persönlich schöner und praktischer als gelatext, da man den Stoffbezug auch mal wechseln kann und man den Schild auch prima als Sonnenschutz misbrauchen kann.

    Mein aktueller und erster Schild besteht auch aus dem selben Aufbau mit zwei Ausnahmen.
    Außen ist nur eine Schicht Schaumstoff, und der Schaumstoff ist eine Isomatte. Das wollte ich beim dem neuen Schild ändern, da die Isomatte schon noch recht hart ist, meiner Meinung nach. War damit bisher mehrmals bei drei verschiedenen Orgas und die haben den Isomatten Schild jedesmal sofort zugelassen. Trotzdem möchte ich einen etwas weicheren und damit sichereren Schild haben.

    grüße
    Duncan

  2. #2
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Hört sich eigentlich gut an. Könntest sogar ne dünnere Platte nehmen (mein Schild hat nur 8mm), es sei denn du willst das Gewicht . Wie hast denn vor den griff zu machen? Und kommt noch ein Gurt ran?

  3. #3
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    Hmm ich persöhnlich mag keine "Kernschilde"
    Da du den aber Flach bauen möchtest würde unter Spannung kleben natürlich ned funktionieren.

    Also kling der aufbau für mich doch recht Pasabel.

    ( auch wenn ich aus Prinzip persöhnlich kein Kernschilde als Orga zulasse)

  4. #4
    Kjeldor
    Kjeldor ist offline
    Forenjunkie Avatar von Kjeldor

    Ort
    Voerde, NRW
    Alter
    36
    Beiträge
    2.590
    PZ33 iss müll...

    wenn jmd mal mit wucht auf deinen schildrand haut, reisst die Matte an der stelle wo die Kante von der Holzplatte ist, weil der Schaumstoff nicht in der Lage ist, genug Energie aufzunehmen, um den Schlag vor der Kante zu kompensieren, heisst also bei einem seitlichen, oder schräg von vorne kommenden schlag wird dein Schild nen riss im Schaumstoff haben und evtl. sogar die Waffe des gegenüber beschädigen. Und das will keiner

    wie teuer war denn die Matte, dass es sich lohnt? (wenn man fragen darf)

    Der Aufbau ist in Ordnung... Nur die Matte devinitiv nicht...
    ✂- - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - -

    Things i do...
    http://www.Kjeldors-Arsenal.de

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich würde auch dazu raten, PZ45 zu verwenden. Ist einfach stabiler, und Du wirst mit dem Schild länger glücklich sein. Der Aufbau ist völlig in Ordnung so.

    ( auch wenn ich aus Prinzip persöhnlich kein Kernschilde als Orga zulasse)
    Und ich nehme an, die Waffen auf euren Cons haben auch keinen Kern und ihr haut euch mit Daunenkissen...?
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Duncan
    Duncan ist offline
    Grünschnabel Avatar von Duncan

    Ort
    Neumarkt i.d.OPf
    Alter
    39
    Beiträge
    29
    wenn jmd mal mit wucht auf deinen schildrand haut, reisst die Matte an der stelle wo die Kante von der Holzplatte ist, weil der Schaumstoff nicht in der Lage ist, genug Energie aufzunehmen, um den Schlag vor der Kante zu kompensieren, heisst also bei einem seitlichen, oder schräg von vorne kommenden schlag wird dein Schild nen riss im Schaumstoff haben und evtl. sogar die Waffe des gegenüber beschädigen. Und das will keiner

    wie teuer war denn die Matte, dass es sich lohnt? (wenn man fragen darf)

    Der Aufbau ist in Ordnung... Nur die Matte devinitiv nicht...
    Also ich habe die PZ33 Matten für 17,10euro in 2m x 1m Größe gefunden. Ist von Adam Hall, eigenlich werden damit wohl Polster für Musikinstumentenkoffer gefertigt, ist aber laut Hersteller Plastazote und das sollte ja überall gleich sein (mit ausnahme der Dichte) oder?

    Ist der PZ33 wirklich sooo instabil? Auch mit dem Panzertape und Stoffbezug drum herum?
    Ansonsten kennt ihr vielleicht einen Onlinhändler wo ich PZ45 günstig und wenn möglich in der selben Größe beziehen kann?

    @Klaufi bei der Holzplatte hätte ich auch eine 9mm zur Auswahl, war mir nicht ganz sicher ob die noch ausreicht. Ich denke der Schild wird auch so schon recht schwer, also wenn 9mm noch reichen würden, würde sich mein arm jedenfalls bedanken
    Bei meinem ersten Schild hatte ich einen Kunststoffgriff von so einem Mauerer Werkzeug zum Wände glätten, der funktioniert recht gut, nur ist er halt recht starr. Deshalb hatte ich dieses mal überlegt ich nehme einen 3,9mm Gürtelriemen von Lederkram und packe den zwischen einen längs halbierten Holzrundstab mit so ca. 25mm, den ich dann wieder mit dünnem Leder umwickeln wollte. Den überstehenden Rand von Gürtelriemen am Holzgriff wollte ich dann entsprechend zuschneiden, aber oben und unten auf jedenfalll in den vollen 3,9mm breite lassen.
    Bei der Armschlaufe im Prinzip auch den selben Gürtelriemen, mit einer Schnalle in der Mitte, zwecks Größenverstellbarkeit.
    Ja ein Tragegurt solll auch noch ran, hab das schon ein paar mal bei Schilden gesehen und finde den äußerst praktisch.

    Also ich mag Kernschilde lieber, zum einen hat man wirklich etwas Gewicht am Arm und kommt gar nicht erst in die Versuchung damit rumzufuchteln. Zum anderen, wenn mal wieder ein Spieler meint er müsst in den Schildwall springen, dann sehe ich bei einem Kernschild doch etwas größere Überlebenschancen für den Schild und auch für mich.

  7. #7
    Kjeldor
    Kjeldor ist offline
    Forenjunkie Avatar von Kjeldor

    Ort
    Voerde, NRW
    Alter
    36
    Beiträge
    2.590
    Ahh, ja gut, PZ 45 iss natürlich teurer...

    Das problem ist die Holzkante die sich Einfach durch den Schaumstoff bohren kann (hab ich schonmal gesehn bei ner Isomatte ca. 18 mm vermutlich auch aus PZ33, zudem teste ich viel mit diversen Schaumstoffen, daher bin ich mir da so sicher) Bei härterem Schaumstoff wird der druck einfach besser aufgenommen, bzw. verteilt...

    Ich hab ne Platte in 2020 x 1020 x 10 mm hier rumliegen, bzw auch andere Schaumstoffe, etc....

    schilde aus Matte ohne Kern, ordentlich gebaut, hält genausogut, auch wenn jmd reinsprigt
    ✂- - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - -

    Things i do...
    http://www.Kjeldors-Arsenal.de

  8. #8
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    Kelmon
    Zitat:
    ( auch wenn ich aus Prinzip persöhnlich kein Kernschilde als Orga zulasse)

    Und ich nehme an, die Waffen auf euren Cons haben auch keinen Kern und ihr haut euch mit Daunenkissen...?
    Mhmm tuht mir Leid aber solangsam rutscht du mit deinem Sarkasmuss Post in die Kategorie " den nehm ich doch ned mehr ernst"


    Ich sagte das ich den Passpabel finden würde!

    Aber aus Prinzip ( meiner Sicht) Schilde mit Kern nich zulassen würde.
    Und ich Glaube wenn du siehst wie sich dein Freund auf nem Waldcon

    durch ein Stolperer,ein ungünstigen fall auf sein " Zelda" Schild ein 2tes Mundloch verpasst,
    da sich die Spitze durch die PZ45 bohrt und ihm die Unterlippe durchschlägt. =)

    Verzeihe mir also wenn ich deinen überaus "schlechten" Sarkasmuss nicht teile!

    Außerdem kann man einen Kernlosen Schild nahezu genause Stabil bauen.
    =)

    PS: Ich danke dir wenn du also das nächste mal einfach deinen Sarkasmuss Zuhause läst =)

  9. #9
    Dazzer
    Dazzer ist offline
    Neuling Avatar von Dazzer

    Ort
    reutlingen
    Beiträge
    98
    Also ich habe mich auch an ein Rundschild gewagt es besteht aus misshandelten Isomatten+Kleber und das eben mehrlagig (in verschiedenen Richtungen übereinander geklebt). Meine Schild hat 7 Lagen Isomatte (+-8mm) was ich gemacht habe um den Griff des Schilds ordentlich zu befestigen ist:
    -in der 5. Lage Isomatten habe ich ein 5mm starkes unterarmlanges/breites Holzstück eingebaut würde ich damit noch auf cons kommen ?? (zwischen gegner und Holz sind 4Lagen) An dem Holz habe ich Gurte befestigt.... (schild lässt sich nicht bis auf 90°biegen naja schwer weil ich UHU verwendet habe- jedoch wenig)
    MFG Dazzer
    (kann irgendwie das Bild vom Aufbau nicht hochladen)
    Ruhm und Ehre!
    (wir (sind zu 4)suchen Leute für eine neue oder eine bestehende LARP-Gruppe aus reutlinger Umgebung) ! (da uns keine bekannt ist: schreib einfach ne PM)

  10. #10
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von Maffmaff
    [...]ein 2tes Mundloch verpasst,
    da sich die Spitze durch die PZ45 bohrt und ihm die Unterlippe durchschlägt. =)
    Wenn man seinen Schild unzureichend polstert dann ist man selbst schuld.
    Ich spiele, wie die meisten hier mitlerweile wissen, unter anderem einen Kelten, die haben fast alle große Schilde mit Kern.
    Ich habe auch schon mitbekommen, wie Leute auf die Kante gefallen sind, aber da hat sich NIE etwas vom Kern durchgedrückt.

    Aber dazu muss man den Rand natürlich besser polstern, als einfach einmal den Schaumstoff über die Kante klappen.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe beim Schildbau
    Von Askan im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 23:24
  2. [Schildbau] Schlabbrig?!
    Von qriz im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 15:04
  3. Schaumstoff für Schildbau
    Von Dawernil im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 18:51
  4. Frage...
    Von e-huhn im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 16:44
  5. Schildbau
    Von hyper Jesum im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 18:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de