Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62
  1. #1
    Valaro
    Valaro ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17

    Vorgehen zum Schwertbau so korrekt?

    Hallo ...

    ich möchte mich demnächst an meinen ersten Versuch wagen und ein eigenes Schwert bauen. Ich habe mir schon sehr viele Beiträge durchgelesen und denke, dass ich alle Infos zusammen habe. Es wäre aber nett, wenn die Profis nochmal kurz anschauen, wie mein Vorgehen aussieht und ob soweit alles korrekt ist

    Hier erstmal eine Skizze:
    schwert1.jpg (28.99 KB)

    Das (Einhand-)Schwert soll in Sandwichbauweise entstehen.

    Länge (passt das?):
    Grifflänge: ca. 23cm
    Klingenlänge: cs. 85cm

    Schwertklinge anfertigen
    1. Vorlage auf Waffenschaumstoff übertragen
    2. Mit Cutter ausschneiden
    3. In mittlere Lage (10mm) Aussparung für den Kernstab
    4. Mittlere und untere Lage mit Pattex verkleben (inkl. Leder zur Spitzensicherung
    5. Kernstab einfügen
    6. Leder (Spitzensicherung) und obere Lage verkleben

    Danach gleiches Vorgehen bei Parier und Knauf

    Alles in Form bringen (abschrägen der Schneide, aufbringen der 3mm Applikationen)

    Ausdampfen lassen (2 Wochen?)

    Dann wohl erst Latexen und anschließend den Griff basteln.

    Soweit alles richtig oder habe ich was wichtiges vergessen? Habe so viel gelesen und da würde es mich nicht wundern wenn ich einen Schritt vergessen habe

    Gruß

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122

    Re: Vorgehen zum Schwertbau so korrekt?

    Hallo auch,

    Hier erstmal eine Skizze:
    schwert1.jpg (28.99 KB)
    Die Form würde ich als unproblematisch ansehen.

    Länge (passt das?):
    Grifflänge: ca. 23cm
    Klingenlänge: cs. 85cm
    Damit bist Du knapp an 110cm, eine Länge, die üblicherweise in punktebasierten Systemen als das Maximum für einhändige Waffen angesehen wird. Würde ich trotzdem aber auch als unproblematisch empfinden. Ggf. könntest Du wohl den Griff verkürzen, selbst meine großen Pranken brauchen nie mehr als 10cm Platz.

    3. In mittlere Lage (10mm) Aussparung für den Kernstab
    4. Mittlere und untere Lage mit Pattex verkleben (inkl. Leder zur Spitzensicherung
    5. Kernstab einfügen
    Hier gibt es eine Alternative: Zuerst den Kernstab in die mittlere Lage Kleben, und erst dann die neue, mittlere Lage auf die untere. Stellt sicher, daß der Kernstab auch gut mit dieser Lage verklebt ist, andererseits ist es bei etwas unsauberem Arbeiten immer die Frage, ob danach die äußeren Kanten noch übereinstimmen. Als weiteres Plus bei dieser Methode hast Du allerdings, daß es - zumindest für mich - auf diese Weise einfacher zu kleben ist (Einen Kernstab mit bereits aushärtendem Kleber in eine Aushöhlung zu quetschen, die von 3 Seiten mit bereits aushärtendem Kleber gefüllt ist, ist nicht jedermanns Sache).

    Ausdampfen lassen (2 Wochen?)
    Mit 2 Wochen liegst Du sicher nicht verkehrt, wobei ich als Versuch mal eine Waffe gebaut habe, bei der ich das Latex aufgebracht hatte, da war der Kleber noch nicht einmal halbwegs trocken. Dazu habe ich eine Lederwicklung mit Pattex direkt auf das gerade berührungstrockene Latex geklebt. Kein Latexkrebs nach einem Jahr. Jede andere bisher gebaute Waffe dünstete nur 3 Tage aus -> Noch nie Latexkrebs, auch nicht bei meinen ersten 3 Waffen von 2004.
    Daß die Lösungsmittel im Pattex allerdings Latexkrebs begünstigen dürfte inzwischen außer Frage stehen, wenn Du es also nicht eilig hast würde ich zu langen Wartezeiten raten (auch ein Restrisiko ist ein Risiko).

    Dann wohl erst Latexen und anschließend den Griff basteln.
    Zwischen Latexen und Griff sollte noch ein Finish auf die Waffe aufgebracht werden. Das hat dann auch den Vorteil, daß man bedenkenlos eventuelles Leder am Griff einfach mit Pattex auf das Finish kleben kann.

    Viele Grüße,
    Dennis
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Nerestor
    Nerestor ist offline
    Erfahrener User Avatar von Nerestor

    Beiträge
    440
    Also ich finde das Schwert zu lang. Mein Anderthalbhänder liegt etwa in dem Bereicht. Als Einhänder wär mir das deutlich zu groß. Ich würde versuchen auf 90 insgesamt runter zu kommen. Aber das ist meist Geschmacksache.

    Knauf, Griff und Parier sehen relativ elegant aus. Hab grad mal ein Lineal als Schwertgriff genommen. Ich hab nicht wirklich kleine Hände. Aber ich umgreife nicht mehr als 10 cm. Selbst wenn du den Knauf 5-6 cm lang machst, hättest du noch ein 7cm Parier. Das ist zu viel. 18-19 insgesamt klingt brauchbar. Das musst du aber selber nochmal ausprobieren.

    Ich weiss nicht wie es die anderen machen, aber ich finde es schwierig den Kernstab einzukleben. Wenn der Pattex angezogen hat, haftet er sofort bei Kontakt. Den dann sauber auf 4 Flächen zu verkleben, ohne dass sich der Schaumstoff verzieht, halte ich für nicht möglich. Ich bin Freund von Pommessicherung und angeklebten Seitenstreifen. Da ne zusätzliche Schichtsicherung auf beide Seiten und dann die äusseren Lagen aufkleben.

    Sonst fällt mir nix auf.

    edit: Mist, Kelmon. Abgehängt

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zu lange finde ich es nicht zwangsläufig - mein OT-Rapier hat ja ähnliche Ausmaße. Andererseits hat dies mein OT-Anderthalbhänder ebenfalls.

    Das mußt Du wissen, ob die Waffe zu Dir passt. Wenn es hier darum gehen sollte, die Längengrenzen eines Punktesystems eben noch so einzuhalten würde ich aber dazu raten, vom Regeldenken wegzugehen und mehr nach "Stimmigkeit" zu gehen. Meinem Römer würde ich ja auch kein 110cm-Gladius geben
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Valaro
    Valaro ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17
    Danke schon mal für die schnellen und konstruktiven Beiträge! Das mit der Grifflänge werde ich mir dann wohl nochmal überlegen. Das Parier und der Knauf sollten in den 23cm natürlich schon drin sein. Die Gesamtlänge werde ich auch noch einmal überdenken, aber das ändert an der Grundform ja zum Glück nichts

    Und das Finish habe ich tatsächlich vergessen. Gut das ich nachgefragt habe Muss dann auch noch auf meine Bestellliste ...

  6. #6
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Da ich nicht weiß wie geschickt du handwerklich bist, wollte ich dich noch auf eine Alternative beim Klingenbau hinweisen: Du kannst auch erst die ganze Klinge mit etwas Übermaß zusammenkleben und danach in die Form schneiden, die du haben willst. Mit einer Stecknadel kannst du dabei herausfinden wo sich Schichtensicherung/ Kernstab befinden. Man hat dann zwar etwas mehr Verschnitt, aber das Verkleben mit angezogenem Pattex läst keine Korrekturen zu. Dann wären also deine Punkte 1 und 2 erstmal gestrichen und würden als neue Punkte 5 und 6 auftreten.

    Ich klebe übrigens erst die mittlere Lage an den Kernstab und danach die Deckschichten oben und unten drauf. Wenn man eine alte Wachstuchtischdecke oder sowas hat, kann man das direkt da drauf machen und hat eine sehr plane Fläche.

    Zur Länge würde ich sagen, dass es auf den Charakter und deine Körpergröße ankommt. Wenn du 2,10m bist, gehst du auch über die Maximalgröße vom Regelwerk ohne schlechtes Gewissen (was die Orga dazu sagt ist eine andere Frage), wenn du 1,55m bist hältst du dich an die Untergrenze oder gehst noch drunter. Abweichende Konzepte zur Begünstigung des Charakterbildes kommen dann obendruff (Riesenaxt für nen Zwerg z.B. wäre mir dann wichtiger).

    Was für eine Spitzensicherung willst du verwenden? So wie ich das lese nur eine Schichtensicherung. Da würde ich eine Pommes- oder Schlauchsicherung hinzufügen.

    lg
    sub
    Elfen haben spitze Zungen.

  7. #7
    Valaro
    Valaro ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17
    @substanz
    Ja, soll eine Schichtensicherung werden. Die Ergänzung um eine Pommes- oder Schlauchsicherung werde ich mir mal anschauen - schaden kann es ja sicher nicht.

    Das mit dem Übermaß hört sich auch ganz interessant an. An eventuelle Probleme durch nicht passgenaues verkleben habe ich noch gar nicht gedacht ...

  8. #8
    Valaro
    Valaro ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17
    Die ersten Materialien sind bestellt und sollten irgendwann im Laufe der kommenden Woche eintreffen. Zum üben habe ich mich jetzt allerdings doch erst einmal auf einen längeren Dolch mit Kernstab festgelegt.

    Zum Latexen habe ich allerdings noch eine Frage. Wie trage ich das Latex möglichst glatt auf? Ich habe schon viele verschiedene Beiträge durchforstet und ab und zu ist von Pinseln mit der richtigen Menge an Farbe die Rede, dann wieder von "Pinseln aus Schaumstoff" oder von Rollen (auch Schaumstoff). Was nicht in Frage kommen würde ist sprühen, da ich weder die Ausstattung noch den Raum habe.

    Wie macht ihr es meistens wenn ihr eine glatte Oberfläche haben wolllt? Besonders in den Ecken (wo ich es mir mit ener Rolle schwierig vorstelle) ...

  9. #9
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Kauf dir ne Rolle. Die kann mehr als man vielleicht denkt. Bzw. kauf dir ne Rolle und ne große Packung Ersatzrollen. Die schmalen sollten für Waffen in jedem Fall ausreichen. Wenn du damit nicht fein genug arbeiten kannst, kannst du immer noch über nen Pinsel nachdenken. Für die Klinge sind die aber auf jeden Falls top.

    lg
    sub
    Elfen haben spitze Zungen.

  10. #10
    Valaro
    Valaro ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17
    Wird gemacht Danke ...

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwertbau Anfänger
    Von Shyralon im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 17:01
  2. Schwertbau / Trollhammer
    Von Xram im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 23:21
  3. Schwertbau
    Von Drakon2907 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 19:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de