Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Wölfchen
    Wölfchen ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    22

    Suche Idee für Werwolf-Stelzen!

    Wie oben schon gesagt, bin ich auf der Suche nach einer Idee für Werwolf-Stelzen. Allerdings sollten die Dinger nicht soooo teuer werden, eher so im Bereich von 30-50 EUR. Ich hab schon eine Idee, weiß aber noch nicht, ob das wirklich gut ist:
    Ich nehme alte Schuhe von mir, klemme mit einem breiten Gummiband aus Stoff ein mindestens 10 cm hohes Stück Holz so unter den Schuh, dass ich mit Zehen und Ballen darauf stehen kann. Damit das dann nicht bei jedem Schritt klackert, werde ich ein paar Watte-Pads darunter kleben und dann das komplette "Bein" mit demselben Pelzstoff, den ich auch für mein Werwolf-Kostüm verwendet habe, damit überziehen. Die Krallen forme ich dann aus Modelliermasse. Das überziehe ich dann wiederherum mit Super-Clay (eine Art Modelliermasse, die gaaanz leicht ist). Dann schlüpfe ich in den Schuh, und schon bin ich mindestens um 10 cm größer. Vorallem laufe ich dann wirklich wie ein Werwolf. (Es soll nur für Halloween sein, und das ist je in einigen Wochen. Mal hoffen, das da dann Vollmond ist *heul*)

    Für weitere Ideen bin ich ganz offen

    LG

    Wölfchen
    Achtung Werwolf!
    Lesen auf eigene Gefahr!

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Suche im Netz einfach mal nach "digitgrade"...
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    Oder eine nummer spezifischer Digitradelegs

  4. #4
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.200
    Du möchtest 10cm Holz mit Gummiband und Modelliermasse unterm vorderen Teil des Schuhs befestigen und damit laufen? :eek: Vergiss das bitte ganz schnell wieder, im besten Fall hält das einfach nicht und im schlechteren Fall legst du dich damit tierisch lang (UND es hält nicht ).

    Digitigrade Legs sind da die bessere Lösung. Wenn Stelzen, dann entweder eine vernünftige Konstruktion oder Plateausohle.

    viele Grüße,
    Annkathrin
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  5. #5
    Wölfchen
    Wölfchen ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    22
    Okay, ich hab schon gestern im I-Net nach Ideen gesucht,aber irgendwie nix gescheites gefunden. Man könnte vielleicht (das wäre Version Nr.2)
    normale Stelzen aus Holz bauen, und dann aus einer ca.1cm dicken Holzplatte die "Pfoten" aussägen und diese dann an den Stelzenstock dran nageln/kleben/schrauben. Dann kann ich nämlich gar nicht stolpern. Damits nicht klackert, vll. ein Stück Kunstleder drunter kleben. Dann müsste man nurnoch alles auspolstern. An den Stelzenstock schraube ich dann noch mit einem Winkel aus Metall Trittbretter aus Holz. Wies weiter geht...kA.
    Man könnte bei Version Nummer 1 noch hinten an die Schuhe einen "Absatz dranschnallen, wie bei STöckelschuhen oder High Heels. Ich bin zwar erst 12, aber schon ziemlich fix im Bauen. Nur mit den Ideen für die Stelzen haperts bei mir. Ich würd ganz gern Variante 1 nehmen, da das nicht so viel Geld erfordert. Mit Plateau-Schuhen weiß ich nicht so ganz recht.
    Falls ihr weitere Vorschläge habt, bitte melden.

    LG

    Wölfchen
    Achtung Werwolf!
    Lesen auf eigene Gefahr!

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Mein Tipp wäre, wie Hana geschrieben hat, nach dem richtigen Wort, also "digitigrade" zu suchen, da dürftest du mehr finden als unter "digitgrade" oder "digitrade".

  7. #7
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Wenn ich daheim bin schicke ich dir nen Link zu nem E-book.

    bei Youtube kannst du unter dem Suchbegriff auch ne ganz brauchbare anleitung finden..

    Grüße
    Aeshma

  8. #8
    Rraurgrimm
    Rraurgrimm ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Kronshagen (Kiel)
    Beiträge
    160
    Also zum einen ist an Helloween noch zunehmender Mond, Vollmond ist leider erst ein paar Tage später.

    Zum anderen würde ich Dir gern von Stelzen abraten und stattdessen eine einfachere Lösung vorschlagen wollen: Beinpolster an den richtigen Stellen. Polsterschaumstoffreste kriegt man meist nahezu gratis bei einer Möbelpolsterei oder einem Schaumstoff-Laden in der Stadt (gelbe Seiten). Dann kann man bei einer entsprechend geschnittene - weit sitzende - Hose (die für ein Halloween-Kostüm ja nicht einmal komplett aus Kunstfell sein muss) die Polster auf den Oberschenkeln und an den Unterschenkeln einnähen. Wenn Du dann an den auffälligeren Stellen noch etwas Kunstfell (für ein Halloweenkostüm reicht das Günstigste, gibt es bei jedem grösseren Stoffhandel mit Meterwaren - frag nach Langhaar-Stoffen/Plüschfell) hervorschauen lässt wie zum Beispiel am Ende der Hosenbeine und aus den Ärmeln - sollte das schon einen guten Effekt haben. Eventuell könnte auch etwas Fell aus Löchern in der Hose schauen. Vielleicht hast Du sogar ein paar alter Schuhe, die kannst Du dann mit dem Kunstfell bekleben/es festnähen und vielleicht sogar aus Lederresten oder dem Schaumstoff noch ein paar Krallen dranmachen.

    Von improvisierten Stelzen möchte ich wie geschrieben lieber abraten, sie sind nicht nur unbequem sondern halt auch gefährlich für Dich.

    Wie schaut die Lösung mit Polstern aus?


    unter 1 natürlich, da sieht man ein Polster über dem Knie, eines am Unterschenkel und ggf. eines über dem Spann - was allerdings mehr bei den Hufen Sinn macht.

    In Echt schaut das dann so (Bild oder hier (ich befürchte, man muss sich anmelden) aus.

    Das ist in meinen Augen gerade für ein Halloween-Kostüm einfacher und wenn man die Schaumstoffreste kriegt und das Kunstfell für etwa 10 Euro (weil 100cm*150cm sollte weit mehr als genug sein) sowie eine alte Hose und ein paar alter Schuhe gefunden hat - dann ist es nur ein wenig Schnibbel- und Nähaufwand.

  9. #9
    Wölfchen
    Wölfchen ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    22
    Gute Idee!
    Meine Mum hat unten im Keller (hoffentlich) noch alte Schaumstoffteile von einer alten Matraze. Ich war gerade beim Karate-Training (nächstes Mal Gürtelprüfung). Jedenfalls, ich kann euch ein Bild meines Kostüms posten (das Kostüm an sich ist schon laaaaange fertig) schicken, is aber nur ein Teil drauf. Die Idee mit den Polstern ist krass, danke.
    Ich muss es aber dann so machen:
    Die Polster an meinen Beinen mit Stoffbändern befestigen. Anders gehts nicht, oder ich frag meine Mum mal, ob sie sich deine Idee mal durchlesen könnte, ich kann nämlich nicht sehr gut erklären...
    Nochmal Thx für die tolle Idee.

    LG
    Wölfchen (bzw. Werwölfchen)
    Achtung Werwolf!
    Lesen auf eigene Gefahr!

Ähnliche Themen

  1. Werwolf und die WoD
    Von oliverp im Forum Spiele abseits vom LARP
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 21:59
  2. Übergang Haut-Fell für Werwolf
    Von Varulfen im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 15:50
  3. Ärmelpüsterich- nur so ne Idee
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 15:23
  4. Der Werwolf ist ausgebüxt
    Von Wölfchen im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 16:01
  5. Werwolf stelzen-Einfach und billig!
    Von Onro im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 17:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de